Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 01 02 
03 04 05 06 070809 
10 1112 13 141516 
17 1819202122 23 
24 252627 28 29 30 

Aktuelle Termine

NEXT DATES

29.04.2017
Feat. Fem • DJ (CD, USB, Vinyl) Workshop Aufbau

29.04.2017
Benefizdisco

03.05.2017
Halftime X Los Rieblos & Friends

03.05.2017
Lesung und Diskussion: "Allein unter Flüchtlingen" mit Tuvia Tenenbom

05.05.2017
Jojo Mayer + Nerve

NEWS

27.04.2017
CEE IEH #240 online! | »

07.03.2017
Polizei Leipzig verharmlost sexualisierten Übergriff und wirft dem Conne Island zu Unrecht Rassismus vor

15.02.2017
Conne Island gewinnt Klage gegen Überwachungsmaßnahmen durch Verfassungsschutz

15.02.2017
FSJ im Conne Island

31.01.2017
VVK-Stelle im Osten! | »

15.11.2016
Abgesagt! Talib Kweli | »

07.10.2016
Ein Schritt vor, zwei zurück

05.10.2016
Tickets ab jetzt auch im Drift! - Neue VVK-Stelle in Plagwitz | »

21.09.2016
Stellungnahme des Conne Islands zum Artikel der Bild-Zeitung vom 20.09.16 und den Vorwürfen des CDU Stadtrats Ansbert Maciejewski

13.01.2016
Pressemitteilung des Conne Island anlässlich der Naziangriffe auf Connewitz am 11.01.2016

07.04.2014
Sexismus, nein danke | »

17.09.2012
Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island | »

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Texte vom Conne Island

Warum diese Seite?


Auf dieser Seite finden sich (fast) alle Verlautbarungen und Texte des Conne Islands. Der CEE IEH-Newsflyer ist zwar die Publikation des Conne Islands, die dort veröffentlichten Konzertankündigungen und Texte werden jedoch in den meisten Fällen von Einzelpersonen oder Gruppen ge- und auch dementsprechend unterschrieben. Und nur von diesen ist der Inhalt der Texte zu verantworten. Das Conne Island stellt zwar das CEE IEH verschiedenen AutorInnen und Gruppen zur Verfügung, weil es a) seine eigenen Veranstaltungen angekündigt wissen und b) bestimmte Diskussionen über kulturelle, politische und gesellschaftliche Themen ermöglichen will.
Hinzu kommt noch, dass das CEE IEH von einer unabhängigen Redaktion betreut wird. Diese geniesst zwar das Vertrauen des Conne Islands; die Textauswahl und die inhaltlichen Prämissen der Heftgestaltung der Redaktion liegen allein in den Händen dieser und werden im Einzelnen nicht vom Conne Island abgenickt.
Dies wird oft missverstanden. Texte im CEE IEH, seien es nun Konzertankündigungen, kritische Polemiken oder dokumentierte Veranstaltungsreferate, werden dem Conne Island angelastet – und das Conne Island daraufhin für Positionen kritisiert, die es gar nicht vertritt. Kritik an Texten im CEE IEH sollten sich insofern direkt an die AutorInnen und Gruppen richten – und sei es durch das Mittel "LeserInnenbriefe", die in der Regel immer veröffentlicht werden. Eine sich womöglich daraus ergebende Diskussion ist ganz im Interesse der CEE IEH-Redaktion und des Conne Island-Plenums.
Damit jedoch transparenter als bisher wird, was nun die Position des Conne Island ist, werden hier Texte, die durch das Plenum (die Entscheidungsinstanz im Conne Island) gegangen sind bzw. offizielle Verlautbarungen darstellen (z.B. Presseerklärungen), dokumentiert.

Plenumsbeschlüsse und -verlautbarungen  

Stellungnahme zur Absage der Afrob & Megaloh-Tour im Rahmen der Königsklasse 2014 - September 2014

In schlechter Verfassung - April 2014

Sexismus, nein danke - März 2014

Montag ist Ruhetag. - Die Position des Conne Islands zum Halt von "pro Deutschland" auf der Wahlkampftour in Leipzig am 16.09.2013 (September 2013)

Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island - (September 2012)

Offener Brief gegen Denunziation - Polizei-Revierleiter fordert zur Denunziation der Alternativen Szene in Connewitz auf (Mai 2012)

Fußball statt Deutschland - Zur Übertragung der Fußball-EM im Conne Island (Juni 2012)

Antidemokratisch und borniert - Zum Umgang der sächsischen Staatsregierung mit Nazi-Problemen und zur zunehmenden Kriminalisierung von Antifaschismus (Februar 2012)

On the streets saving the scene from the forces of evil - Oktober 2011

Warum K.I.Z. in den KIEZ gehören - Oktober 2011

Vom An- und Abschalten - Warum das Conne Island auch bei der Fußball-WM der Frauen daran festhält, keine Deutschlandspiele zu zeigen (20.06.2011)

Mitarbeit im Conne Island - Text zu den Möglichkeiten, sich ehrenamtlich im Conne Island zu engagieren (April 2011)

Eher ein schlechter als ein (r)echter Konsens - Zum Auftritt von „Suffer Survive“ im Conne Island (Januar 2011)

„CEE IEH“ and „bonjour tristesse“ go „Zoro“! - Eine Erwiderung auf „Conne Island“ goes „Zoro“ und andere Texte zur Wertmüller-Absage des Conne Island sowie eine Erklärung zum Eingriff des Plenums in die Redaktions-Autonomie des CEE IEH (Januar 2011)

Zur Absage der Veranstaltung mit Justus Wertmüller - November 2010

Konzertabsage Maroon - Oktober 2010

Deutschland-Fans auf die Partymeilen! - Warum wir zur Fußball-WM keine Deutschland-Spiele zeigen. (Mai 2010)

"Willkommen im Osten" - Anmerkungen zur popkulturellen Öffnung des Centraltheaters (Mai 2009)

»Aktualisierung eines Konzepts« - Warum wir auch weiterhin Oi!-Konzerte machen und diese auch verteidigen. (Dezember 2008)

»Rogers Welt« - Zur Absage des geplanten Konzerts mit Roger von Blumentopf. (August 2008)

Cosmopolitan Krauts? Fuck off! - Das Conne Island wird zur Fußball-Europameisterschaft keine Spiele der deutschen Nationalmannschaft zeigen. (25.05.2008)

Hände weg vom Conne Island! - Flugblatt zur Hausdurchsung am 27.09. im Conne Island. (04.10.2007 - nicht vom Plenum, sondern von NutzerInnen und BetreiberInnen)

my disco, your disco. - Stellungnahme des Conne Island zu gewalttätigen Vorfällen bei Veranstaltungen. (September 2007)

Sponsoring und Kultur im Conne Island. - Die nächste Tour des Musikers Mocky wird durch Motorola gesponsert. Für uns Grund genug, die Debatte um das Konzert und unser Verhältnis zu Sponsoring transparent zu machen. (März 2006)

Zur Aufhebung des Verbots von Earth Crisis-T-Shirts. - Einleitung der Diskussion im CEE IEH (nur der erste Text der Einleitung) (29.12.2004)

Pop und Panik. - Leserbrief an die Zeitschrift "analyse und kritik" bezüglich der vermeintlichen Konzertverbote im Conne Island (19.01.2004)

Deutscht uns nicht voll! – Stay Punk. - Erklärung zur Absage des Konzert mit Rubberslime (Dezember 2003)

"Endlich nicht mehr fremd im eigenen Land" - Ein Beitrag zur Berliner Band Mia und dem Hype ums neue deutsche Selbst (11.11.2003)

No Volksmusik! No Antiamerikanismus! - Stellungnahme zum Antiamerikanismus, insbesondere bei Bands und Publikum, und den Konsequenzen daraus für das Conne Island (14.04.2003)

Ignorierte Konsequenzen. - Stellungnahme zu dem CEE IEH-Artikel "Ficken!!!", dessen Autor die Kassierer spielen sehen will (13.05.2002)

Stellungnahme zu den antisemitischen Reaktionen auf den Nahost-Konflikt - (29.04.2002)

Erklärung zur Band Propagandhi - (05.11.2001)

Unvertretbar. - Erklärung zur Aussetzung des Verkaufs der Februar-Ausgabe der linken Leipziger Monatszeitschrift Klarofix im Conne Island-Café (12.02.2001)

Wer hat Angst vorm Conne Island? - Einladung zu einer Veranstaltung am 12.12.2000 für interessierte MitstreiterInnen

Rechtmäßige Publikumsbeschimpfung? - Stellungnahme zu den Vorfällen zum "27 Years of Hardcore" am 30.09.2000 im Conne Island

Zweite Erklärung des Conne Island zum Streit mit dem Werk II - Zu den Auseinandersetzungen um die Popmesse "Neue Beiträge zur Deutschen Popkultur" (19.06.2000)

Konstruktive Kritik als Erfolg - Zu den Auseinandersetzungen um die Popmesse "Neue Beiträge zur Deutschen Popkultur" (08.05.2000)

Persönliche Mitteilung. Geschissen auf Deutschland! Pop ist universell – nicht national! - Zu den Auseinandersetzungen um die Popmesse "Neue Beiträge zur Deutschen Popkultur" (05.05.2000)

no rules – hardcore rules. - Erklärung bezüglich Merchandising der Hardcore Bands Earth Crisis und Discipline (August 1999)

Kirschberghaus und Kollektivpsychose. - Offener Brief zur Berichterstattung der Leipziger Volkszeitung (LVZ) in ihrer Lokalausgabe vom 06.02.1999 (09.02.1999)

Zu den faschistoiden Tendenzen und Äußerungen von Discipline. - Offener Brief (09.02.1999)

Nazis beim Konzert im AJZ Chemnitz. - Offener Brief (11.12.1998)

Warum wir OI!-Konzerte machen und diese auch verteidigen. - Stellungnahme zum Springtoifel-Konzert 06.12.1997

Die Qual der Wahl. - Text zum Benefiz für linksradikale Projekte "Freiheit macht arm - Ereignis für strategische Rohstoffe" am 21.06.1996

Jahresberichte  

Jahresbericht - 2015
Jahresbericht - 2014
Jahresbericht - 2013
Jahresbericht - 2012
Jahresbericht - 2011
Jahresbericht - 2009
Jahresbericht - 2008
Jahresbericht - 2005
Jahresbericht - 2004
Jahresbericht - 2003
Jahresbericht - 2002
Jahresbericht - 2001
Jahresbericht - 2006
Jahresbericht - 1999
Jahresbericht - 1998
Jahresbericht - 1997
Jahresbericht - 1996

Presseerklärungen  

08.05.2014 - Conne Island klagt gegen Überwachungsmaßnahmen durch Verfassungsschutz
11.12.2012 - Pressemitteilung des Conne Island zur aktuellen Ausstellung »In guter Verfassung« im Neuen Rathaus
Pressemitteilung des Conne Islands zur Ablehnung der Extremismusklausel im Rahmen des LAP Leipzig - 09.05.2011
6 Presseerklärungen zur Kampagne "Hände weg vom Conne Island" - Auseinandersetzung mit dem Finanzamt, 25.11.-11.12.2003
02.01.2004 - Presseerklärung zum Polizeinsatz auf dem Gelände des Conne Island am 01.01.2004
27.09.2007 - Presseerklärung zur Hausdurchsuchung im Conne Island am 27.09.2007
04.10.2007 - Presseerklärung zur Kundgebung am 04.10.2007 gegen die Hausdurchsuchung am 27.09.2007

Berichte vom Arbeitswochenende  

Nachrichten aus der Provinz - 2013
Post aus Honolulu - 2009
Quo vadis, Conne Island? - 2005
Quo vadis, Conne Island? - 2004
Quo vadis, Conne Island? - 2003
Quo vadis, Conne Island? - 2002
Quo vadis, Conne Island? - 2001
Quo vadis, Conne Island? - 2000
Quo vadis, Conne Island? - 1999
Quo vadis, Conne Island? - 1998

04.08.2009
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de