Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 01020304 05 060708 09 10 
11 12 13 14 1516 17 
18 192021 22 23 24 
25 26 2728293031

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Workshop-Termine

Café


Aktuelle Termine



Mittwoch, 20.10.2021, Einlass: 11:00 Uhr

Workshop: „THE GREAT CONNEWITZ SWINDLE“ im Spiegel der grauen Literatur (1. Teil)

Ende letzten Jahres veröffentlichte der Rote Salon Leipzig einen Text mit dem Titel: „The Great Connewitz Swindle – Anmerkungen zu einem widerständigen Stadtteil“, über dessen Thesen am 28.09. bei einer Podiumsdiskussion im Conne Island im Detail gestritten werden darf. Über eine Zeitspanne von beinahe 30 Jahren wird in diesem Text - an Hand dreier Ereignissen in Leipzig - dem nachgegangen, was nicht zum ersten Mal als „Mythos Connewitz“ diskutiert wird. Verkürzt lautet die These des Textes, dass nach 30 Jahren Szene in Connewitz, nicht viel geblieben ist außer der Millitanz als Alleinstellungsmerkmal, dass „Connewitz selbst den Charakter eines Platzhalters für Politik“ eingenommen habe.

Blickt man nur flüchtig in die Fußnoten des Textes, finden sich dort nicht wenige Quellenangaben, die aus sogenannter grauer Literatur, den bis die späten 00er Jahre zuhauf kursierenden Szeneblätter und Broschüren (Klarofix, CEE IEH, Feierabend, Incipito) der Leipziger Szene, stammen. Bekanntlich schlummern beinahe alle dieser Quellen im Dachboden des Conne Island, im Archiv des Infoladens und wir laden Euch hiermit dazu ein, bei einem WORKSHOP diese gemeinsam zu sichten und nach Fragen abzuklopfen, die der Text offenlässt oder euch abseits des Textes immer schon interessiert haben.

Der Workshop findet am Mi. 20.10 sowie am Mi. 27.10. jeweils von 11:00-14:00 statt.

Um Anmeldung wird gebeten: leipzig@infoladen.net

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Themenjahr "Leipzig - Stadt der sozialen Bewegung 2021"



Donnerstag, 21.10.2021, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

FLINTA Abend Hxbase

FLINTA Abend Hxbase
jeden zweiten Donnerstag 17 Uhr
ab diesem Donnerstag, 7.10.!

Die Hxbase lädt ein zum FLINTA Abend.

Die Hxbase ist ein neuer politisch und queerfeministsicher Raum fürs technische Rumbasteln, Zusammensein und herumhacken. Ein FLINTA Abend ist und wichtig, damit nicht nur bereits informierte cis-Männer aus der männlich geprägten Nerdszene Zugang zu der Hackkultur und unserem Raum haben, sondern eben auch FLINTA Personen. Wichtig ist uns dabei das Austauschen von Wissen und Fähigkeiten und das gemeinsame
Zeitverbringen in einem sicheren Raum. Möglich sind Linux-Workshops, Verschlüsselung von Laptops und Mail, aber auch einfach Gespräche über das on- und offline Leben.



Mittwoch, 27.10.2021, Einlass: 11:00 Uhr

Workshop: „THE GREAT CONNEWITZ SWINDLE“ im Spiegel der grauen Literatur (2. Teil)

Ende letzten Jahres veröffentlichte der Rote Salon Leipzig einen Text mit dem Titel: „The Great Connewitz Swindle – Anmerkungen zu einem widerständigen Stadtteil“, über dessen Thesen am 28.09. bei einer Podiumsdiskussion im Conne Island im Detail gestritten werden darf. Über eine Zeitspanne von beinahe 30 Jahren wird in diesem Text - an Hand dreier Ereignissen in Leipzig - dem nachgegangen, was nicht zum ersten Mal als „Mythos Connewitz“ diskutiert wird. Verkürzt lautet die These des Textes, dass nach 30 Jahren Szene in Connewitz, nicht viel geblieben ist außer der Millitanz als Alleinstellungsmerkmal, dass „Connewitz selbst den Charakter eines Platzhalters für Politik“ eingenommen habe.

Blickt man nur flüchtig in die Fußnoten des Textes, finden sich dort nicht wenige Quellenangaben, die aus sogenannter grauer Literatur, den bis die späten 00er Jahre zuhauf kursierenden Szeneblätter und Broschüren (Klarofix, CEE IEH, Feierabend, Incipito) der Leipziger Szene, stammen. Bekanntlich schlummern beinahe alle dieser Quellen im Dachboden des Conne Island, im Archiv des Infoladens und wir laden Euch hiermit dazu ein, bei einem WORKSHOP diese gemeinsam zu sichten und nach Fragen abzuklopfen, die der Text offenlässt oder euch abseits des Textes immer schon interessiert haben.

Der Workshop findet am Mi. 20.10 sowie am Mi. 27.10. jeweils von 11:00-14:00 statt.

Um Anmeldung wird gebeten: leipzig@infoladen.net


Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Themenjahr "Leipzig - Stadt der sozialen Bewegung 2021"



Donnerstag, 04.11.2021, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

FLINTA Abend Hxbase

FLINTA Abend Hxbase
jeden zweiten Donnerstag 17 Uhr Die Hxbase lädt ein zum FLINTA Abend. Die Hxbase ist ein neuer politisch und queerfeministsicher Raum fürs technische Rumbasteln, Zusammensein und herumhacken. Ein FLINTA Abend ist und wichtig, damit nicht nur bereits informierte cis-Männer aus der männlich geprägten Nerdszene Zugang zu der Hackkultur und unserem Raum haben, sondern eben auch FLINTA Personen. Wichtig ist uns dabei das Austauschen von Wissen und Fähigkeiten und das gemeinsame Zeitverbringen in einem sicheren Raum. Möglich sind Linux-Workshops, Verschlüsselung von Laptops und Mail, aber auch einfach Gespräche über das on- und offline Leben.



Donnerstag, 25.11.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDEREN IX - Gerhard Stapelfeldt: Dialektik und Revolution

Teil VII „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Vortrag: Prof. Gerhard Stapelfeldt - Dialektik und Revolution

angelehnt an "Geist des Widerspruchs“,
ça ira-Verlag
Saal

Donnerstag, 25. November 2021
Einlass 18 Uhr
Beginn 19 Uhr

Dialektik, der „methodisch ausgebildete Widerspruchsgeist“ (Goethe, He­gel), ist die Aufklärung „unbewußter“ gesellschaftlicher Verhältnisse im In­teresse der Verwirklichung eines „vernünftigen Zustands“ (F. Engels) durch „revolutionäre Praxis“ (Marx). Weil die dialektische Theorie der Gesellschaft selbst jenen Verhältnissen zugehört und nicht schon darüber hinaus ist, an­tizipiert sie jenen Zustand nicht „dogmatisch“, sondern entdeckt durch theo­retische und praktische „Kritik der alten Welt die neue“ (Marx). Gerade um der Utopie einer „Versöhnung der Menschheit mit der Natur und mit sich selbst“ willen (Engels) entsagt die dialektische Theorie der Konstruktion des utopischen Zustands: um „Glück“ zu verwirklichen, wird das „Unglück“ auf­geklärt (Marx).

Gerhard Stapelfeldt lehrte bis 2009 als Soziologie-Professor an der Uni Ham­burg. Seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller in Hamburg.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



siehe auch: https://utopie.conne-island.de


Freitag, 03.12.2021, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDERN VIII - Acid Communism Workshop (genaue Termine tba)

Teil IX „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Workshop: Acid-Communism (Mark Fisher)

*** TERMINE WERDEN NOCH BEKANNT GEGEBEN ***
Datum und Beginn: tba

Das berühmte Postulat Margret Thatchers »There is no such thing as society« scheint Wirklichkeit geworden zu sein: Mit der neoliberalen Ausdifferenzierung auf dem Feld der Produktion, dem schrittweisen Umbau der Wohlfahrtsstaaten zu aktivierenden Sozialstaaten ging auch eine ideologische Individualisierung einher: Jeder sei seines Glückes eigener Schmied – und dementsprechend selbst dafür verantwortlich, wo er bleibt.
Die Vorstellung vom unabhängigen, formbaren Selbst fördert gleichermaßen Größenwahn, Angst und Selbsthass. Gefangen im Bann des Spektakels und dazu angehalten nicht nur die eigene Arbeitskraft, sondern immer mehr die eigene Persönlichkeit beständig zu vermarkten und zu optimieren um auf dem prekärer werdenden Arbeitsmarkt zu bestehen – bei aktiver Bejahung dieses Elends – wird auch die Möglichkeit einer bloßen Vorstellung, die über die bestehenden Verhältnisse hinausgehen könnte immer kleiner.
Ob im Ruf nach Selfcare und Empowerment, nach bloßer Repräsentation im Staatsapparat oder gar in der Forderung sich kollektiv »dem Willen der Natur« zu unterwerfen, zeigt sich, dass auch ein Großteil der Linken die undurchsichtigen Herrschaftsverhältnisse dieser Gesellschaft nicht zu durchblicken vermag.
In Kleingruppen möchten wir uns anhand der Gedanken des britischen Kulturtheoretikers Mark Fisher mit der Frage beschäftigen, wo im Alltag dennoch Brüche erkennbar sind, die weder auf das eigene, noch auf das Unvermögen einzelner Anderer, sondern auf unpersönliche, gesellschaftlich gewachsene Strukturen rückzuführen sind und wie sich mit diesen umgehen lässt.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



siehe auch: https://utopie.conne-island.de

Alte Termine



Montag, 04.10.2021, Einlass: 17:00 Uhr

Offene Techniksprechstunde in der hxbase

Hallo ihr allen!

Wir, die hxbase auf Conne Island haben uns für ein paar Wochen die Werkzeugkoffer der T*Stunde ausgeborgt und öffnen zum gewohnten Montagstermin ab etwa 17 Uhr unsere Pforten um euch zu helfen Elektro(nik)geräte (kaputt) zu reparieren, eure Linux-Geräte ein zu richten, sonstige geekige Themen zu verhandeln oder sich einfach kennen zu lernen und mit uns abzuhängen.

hxbase?

Die hxbase ist ein neuer Hackspace in Leipzig und noch voll in der Aufbauphase. Die Techniksprechstunden- kooperation ist unser erster öffentlich beworbener Termin und unser Raum, der Wohncontainer den wir hxbase nennen, ist noch eine Baustelle.

Die hxbase versteht sich als politisches Projekt, als Queerfeministischer Raum, als Ort für alle, die ihn zu einem Ort für alle machen.

Komm' vorbei und lern' uns kennen, du findest uns am Conne Island, am Ende der großen Holz-Außentreppe hinter dem Getränkecontainer.


siehe auch: https://www.openstreetmap.org/node/9076170645


Freitag, 01.10.2021, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDEREN VII - Vortrag: Netzwerkutopien mit Geert Lovink (abgesagt)

***Die Veranstaltung muss leider aus organisatorischen Gründen ausfallen!***

Teil VIII „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Vortrag: Netzwerkutopien mit Geert Lovink
Saal

Freitag, 1. Oktober 2021
Beginn: 19 Uhr

Der Performance-Vortrag von Geert Lovink nimmt die dunkle Seite des Internets in den Blick, die „techno sadness“, die einsetzt, wenn all die Techniken der Selbstoptimierung scheitern und Internetnutzer:innen das Gefühl bekommen, nicht mithalten zu können. Das uneingelöste Versprechen des Internets von Partizipation und Ermächtigung führt zu Verzweiflung und Zorn. Wie konnte es dazu kommen? Der Vortrag untersucht die Rolle von Social Media Plattformen, welche ihre Nutzer:innen dazu bringen, sich an die Konformität der Plattform anzupassen und so jegliche Diversität und jedes Gefühl von individuellen Handlungsoptionen ersticken und so ein Gefühl von Einsamkeit und Traurigkeit auslösen. Geert Lovink will auf das utopische Potential hinweisen, welches soziale Netzwerke eigentlich haben könnten, wenn sie nicht durch den Plattformkapitalismus gesteuert würden und wirft die Frage auf, warum gerade Linke dieses Potential nicht für sich nutzen und vielleicht noch nicht einmal erkannt haben.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer


siehe auch: https://utopie.conne-island.de


Montag, 27.09.2021, Einlass: 17:00 Uhr

Offene Techniksprechstunde in der hxbase

Hallo ihr allen!

Wir, die hxbase auf Conne Island haben uns für ein paar Wochen die Werkzeugkoffer der T*Stunde ausgeborgt und öffnen zum gewohnten Montagstermin ab etwa 17 Uhr unsere Pforten um euch zu helfen Elektro(nik)geräte (kaputt) zu reparieren, eure Linux-Geräte ein zu richten, sonstige geekige Themen zu verhandeln oder sich einfach kennen zu lernen und mit uns abzuhängen.

hxbase?

Die hxbase ist ein neuer Hackspace in Leipzig und noch voll in der Aufbauphase. Die Techniksprechstunden- kooperation ist unser erster öffentlich beworbener Termin und unser Raum, der Wohncontainer den wir hxbase nennen, ist noch eine Baustelle.

Die hxbase versteht sich als politisches Projekt, als Queerfeministischer Raum, als Ort für alle, die ihn zu einem Ort für alle machen.

Komm' vorbei und lern' uns kennen, du findest uns am Conne Island, am Ende der großen Holz-Außentreppe hinter dem Getränkecontainer.


siehe auch: https://www.openstreetmap.org/node/9076170645


Montag, 20.09.2021, Einlass: 17:00 Uhr

Offene Techniksprechstunde in der hxbase

Hallo ihr allen!

Wir, die hxbase auf Conne Island haben uns für ein paar Wochen die Werkzeugkoffer der T*Stunde ausgeborgt und öffnen zum gewohnten Montagstermin ab etwa 17 Uhr unsere Pforten um euch zu helfen Elektro(nik)geräte (kaputt) zu reparieren, eure Linux-Geräte ein zu richten, sonstige geekige Themen zu verhandeln oder sich einfach kennen zu lernen und mit uns abzuhängen.

hxbase?

Die hxbase ist ein neuer Hackspace in Leipzig und noch voll in der Aufbauphase. Die Techniksprechstunden- kooperation ist unser erster öffentlich beworbener Termin und unser Raum, der Wohncontainer den wir hxbase nennen, ist noch eine Baustelle.

Die hxbase versteht sich als politisches Projekt, als Queerfeministischer Raum, als Ort für alle, die ihn zu einem Ort für alle machen.

Komm' vorbei und lern' uns kennen, du findest uns am Conne Island, am Ende der großen Holz-Außentreppe hinter dem Getränkecontainer.


siehe auch: https://www.openstreetmap.org/node/9076170645


Sonntag, 19.09.2021, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 12-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Der Workshop findet Samstag, den 18.09.21 und Sonntag, den 19.09.21, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Samstag, 18.09.2021, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 12-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Der Workshop findet Samstag, den 18.09.21 und Sonntag, den 19.09.21, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Donnerstag, 09.09.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDEREN VI - Martin Burckhardt: „Apocalypse Now! Über die Mechanik endzeitlichen Denkens“

Teil VI „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Vortrag und Buchvorstellung: Martin Burckhardt: „Apocalypse Now! Über die Mechanik endzeitlichen Denkens“
Veranda

Donnerstag, 9. September 2021
Beginn: 19 Uhr

Mit dem Vortrag von Martin Burckhardt wollen wir uns mit endzeitlichen Denkansätzen beschäftigen und fragen, warum diese utopisches Denken in der Öffentlichkeit aktuell teils zu verdrängen scheinen. Als man zur Zeit des Mauerfalls das „Ende der Geschichte“ ausrief, wollte es den Beteiligten nicht dämmern, daß sie sich bald schon unter einer Gewitterwolke des Endzeitdenkens wiederfinden würden. Vielleicht hätte das No Future des Punks als Warnung gelten können, ebenso wie der Umstand, daß mit der Postmoderne („dem Ende der großen Erzählungen“) sich eine philosophische Geistesdämmerung übers Land gelegt hat. In dem Maße jedenfalls, in dem der Verweis auf die „künftigen Generationen“ aus der Mode geriet, die Regierenden auf Sicht fuhren oder sich gleich zum Blindflug bequemten, sind die Utopien ins Dystopische hinübergekippt.
Woher nur rührt die Begeisterung für das apokalyptische Denken? Wie konnte sich in einer durch und durch säkularen Gesellschaft eine Religion ohne Religion ausprägen, wie eine durch und durch verwöhnte Konsumentenschar Verhaltensweisen ausbilden, die eine innige Verwandtschaft zu religiösen Erweckungsbewegungen aufweisen, ja sie in mancherlei Hinsicht an Radikalität noch überbieten? Martin Burckhardt wirft in seinem Vortrag einen frischen Blick auf die „historische Apokalypse“.


Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer


siehe auch: https://utopie.conne-island.de


Mittwoch, 01.09.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 31.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 30.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Mittwoch, 18.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 17.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 16.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Sonntag, 15.08.2021, Einlass: 11:00 Uhr, Beginn: 11:00 Uhr

VOM ANDEREN V - Planspiel: Utopie (verschoben)

***verschoben***
Das Planspiel muss leider auf einen späteren Termin verschoben werden. Wenn ihr Interesse habt, am Planspiel teilzunehmen, meldet euch bei anmeldung@conne-island.de!

Teil V „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Planspiel: Utopie
Freisitz
Sonntag, 15. August 2021
Beginn: 11 Uhr – 17 Uhr

Im Planspiel entwerfen und erproben wir gemeinsam eine befreite Gesellschaft. Die TeilnehmerInnen erarbeiten selbst die Organisationsstruktur ihres utopischen Gesellschaftsentwurfs, nehmen Rollen innerhalb dieser Gesellschaft an und müssen diese nun erproben. Im Laufe des Planspiels treten Konflikte zwischen den eingenommenen Rollen auf, die es durch die TeilnehmerInnen zu lösen gilt. Auch ein Konflikt von außen – beispielsweise eine Naturkatastrophe oder ein Ressourcenengpass, aber auch moralische Konflikte – sind denkbar. Die TeilnehmerInnen messen ihren utopischen Entwurf in dem Rollenspiel an der Praxis und lernen so Aushandlung, Entscheidungsfindung, entdecken neuralgische Punkte im Gesellschaftsentwurf in krisenhaften Momenten und müssen gemeinsam versuchen, diese Punkte zu verbessern.

Anmeldung unter anmeldung@conne-island.de, die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 begrenzt. Infos zu Hygienemaßnahmen und Schnelltests vor dem Planspiel werden zeitnah an die TeilnehmerInnen geschickt.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



siehe auch: https://utopie.conne-island.de


Samstag, 14.08.2021, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 12-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Der Workshop findet Freitag, den 13.08.21 von 16:00 -18:00 Uhr und Samstag, den 14.08.21 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Freitag, 13.08.2021, Einlass: 16:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 12-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Der Workshop findet Freitag, den 13.08.21 von 16:00 -18:00 Uhr und Samstag, den 14.08.21 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Sonntag, 08.08.2021, Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 16:00 Uhr

VOM ANDEREN IV - Vernissage: Der utopische Entwurf in der Kunst

Teil IV „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Vernissage: Der utopische Entwurf in der Kunst

Zutritt zum Saal nur geimpft/getestet/genesen!

Eröffnung am Sonntag, dem 8. August 2021, 16-22 Uhr

Montag (9.8.) bis Samstag (14.8.) geöffnet von 14 bis 18 Uhr

Bestehende Begriffe sind eng umrissen und haben bereits ihren Bedeutungsgehalt. Sie beschreiben
das, was wir bereits kennen und erfahren haben. Utopien ist per definitionem zu eigen, dass sie über das Bestehende hinausgreifen. Wie soll man Ideen fassen, die außerhalb des Bestehenden liegen und für die es noch keine Begrifflichkeit gibt? Theodor W. Adorno sieht das Potenzial eines utopischen Ausdrucks in der Kunst. In Kunst kann in Konstellationen, durch nicht-sprachliche Ausdrucksmittel, neue Ideen mitgeteilt und zugänglich gemacht werden. Im Projekt soll eine Ausstellung Künstlerinnen und Künstlern, die bereits in künstlerischen Kontexten etabliert sind, aber
auch allen, die sich dafür interessieren, die Möglichkeit geben, sich künstlerisch ihrem Begriff einer Utopie zu nähern. Der Freisitz des Conne Island, der Saal und die verschiedenen Plenumsräume bieten Raum für verschiedenste Darbietungsformen. Die Form der Gestaltung bleibt allen Teilnehmenden freigestellt: Von Malerei und Fotografien, über Installationen, Video- und Audiodarbietungen bis hin zu Performances ist alles möglich.


Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



Mittwoch, 04.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 03.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 02.08.2021, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

+++ dieser Workshop ist leider ausgebucht +++

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 12 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02. - 04. August 2021
16. - 18. August 2021
30. August - 01.September 2021
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme, Schützer und Skateboards werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.

Samstag, 31.07.2021, Einlass: 13:30 Uhr, Beginn: 14:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer*innen, Familien, Freund*innen und Besucher*innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

In der Conne Island Skatebowl wollen die beiden Chairskater*innen David Lebuser und Lisa Schmidt zeigen, dass ein Rollstuhl ein cooles Sportgerät sein kann. Mit coolen Tricks und netten Moves wollen sie Vorurteile zerstören und ein postiveres Bild des Rollstuhls aufzeigen. Rollstuhlfahrer*innen sind aufgerufen sich auszuprobieren und ihre Skills im Umgang mit den Rollstuhl zu verbessern, aber auch alle anderen Interessierten dürfen sich in einen Rollstühlen setzen und die Skatebowl auf eine neue Art und Weise erkunden.


Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Ausrüstung und Schützer wird vor Ort gestellt.

14:00 - 18:00

Falls ihr Support beim Skaten benötigt, bringt euch gerne eine Begleitperson aus eurem Hausstand mit. Denkt bitte auch an eure Mund-Nasen-Bedeckung, bei Bedarf gibt es auch welche vor Ort.


Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend und Familie



Freitag, 30.07.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDEREN III - Science-Fiction Sleepover, Vortrag von Norma Schneider, Live-Hörspiel

Teil III „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“
Science-Fiction Sleepover, Vortrag von Norma Schneider, Live-Hörspiel
Freisitz

Freitag, 30. Juli 2021

18 Uhr Einlass
19 Uhr Vortrag: Norma Schneider
21 Uhr Live Hörspiel: Anna J. Kessler, "Joanas Herz"
https://soundcloud.com/lara_lovegood
ab 7 Uhr Frühstück

Tickets 10€, Anmeldung und weitere Infos unter anmeldung@conne-island.de
Bitte bringt Schlafsäcke, Isomatten und, wenn möglich, Feldbetten mit!

Utopien können auch Zeit zum Träumen brauchen. Im sogenannten REM-Schlaf entsteht kreatives Denken: Bereits erlebtes wird eingeordnet und neu verknüpft. In diesen Schlafphasen entstehen oft ungewöhnliche Ideen. Zum Einstieg hält Norma Schneider einen Vortrag zu Utopie in Science-Fiction-Filmen und -Serien. Denn Science-Fiction bietet eigentlich den idealen Rahmen für utopisches Denken. Mit ihr kann man eine Welt entwerfen, die über die gegenwärtigen Verhältnisse hinausgeht. Sie interessiert sich weniger für Übernatürliches als für das, was theoretisch möglich wäre. Wenn von fremden Planeten, außerirdischem Leben und Technologien der Zukunft erzählt
wird, öffnet sich ein Raum für Ideen für bessere Formen des Zusammenlebens und der gesellschaftlichen Organisation: Könnte das Leben in der Zukunft nicht ganz anders organisiert sein? Haben die Bewohner anderer Galaxien es nicht viel besser hinbekommen? Nach Adorno ist utopisches Denken der Wille, „daß es anders ist“, also eine Ablehnung der scheinbaren Alternativlosigkeit des Status Quo.
Der Vortrag begibt sich auf die Suche nach in diesem Sinne utopischen Momenten in aktuellen Science-Fiction-Filmen und -Serien. Und „Star Trek“ darf dabei natürlich nicht fehlen.
Danach verwandeln wir den Conne Island Freisitz zu einem Raum zum Träumen. In Schlafsäcken in den Himmel blickend, werden wir Science-Fiction-Hörspielen lauschen und zwischen Wachen und
Schlafen, Traum und Traumerinnerung pendeln.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



siehe auch: https://utopie.conne-island.de, https://soundcloud.com/lara_lovegood


Freitag, 09.07.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

***abgesagt*** VOM ANDEREN II - Eine feministische Perspektive darf da natürlich nicht fehlen - Die Gala

Teil II „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

***abgesagt***
Die Gala von outside the box & das gewisse extra heute Abend kann wegen der großen alten weißen Wolke, die über uns schwebt, nicht stattfinden.
Wer Tickets hat, kann diese im Café zurückgeben, wer mehrere Tickets zurückgegeben möchte, melde das bitte unter vvk@conne-island.de an zwecks Wechselgeld.
Wir sind untröstlich aber suchen nach einem neuen Termin!

outside the box & das gewisse extra präsentieren:
*Eine feministische Perspektive darf da natürlich nicht fehlen - Die Gala*


Freitag, 9. Juli 2021
Beginn: 18 Uhr

Einlass mit negativem Schnelltest, Impf- oder Genesungsnachweis!

AUSVERKAUFT
Einlass nur mit tagesaktuellem Schnelltest, Impf- oder Genesungsnachweis. Schnelltests können auch mitgebracht und vor Ort durchgeführt werden.

outside the box&das gewisse extra laden ein zum utopischen Gesamtkunstwerk. Die Trennungen sind aufgehoben, zumindest einen Abend lang. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Abendgarderobe erbeten. Ein Fest!

18.00 Sektempfang
19.00 Vortrag: Die Züricher Hodenbader. Eine Erinnerung an ihr Experiment
Wenn das vorherrschende Verhütungsregime ein Ausdruck zwangsheterosexueller und patriarchaler Verhältnisse ist, wie kann dann eine diesbezügliche materialistisch-feministische Praxis von Männern aussehen, die nicht bloß eine oberflächliche Anpassung an feministische Forderungen darstellt? Und wieso provozier(t)en ernstgemeinte Experimente wie die Warmwasserverhütung oft zwanghaft-belustigte Abwehr?

21.00 Eine feministische Perspektive darf da natürlich nicht fehlen – Die Gala
Werft euch in Schale und feiert mit uns was war, ist, wäre und werden könnte! Wir versprechen: Lust, Last und Glamour, Pumps und Pompöses, Platte Kalauer und neuste Erkenntnisse aus der feministischen Forschung (Männer haben auch ein Geschlecht)! Fasten your seatbelts, wir kommen!

22.30 - kurz nach Mitternacht: Die Nacht ist noch jung...
mit Twerk Life Balance (DJ)

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer



siehe auch: https://utopie.conne-island.de


Donnerstag, 01.07.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VOM ANDEREN I - Podium: Utopien in der Popkultur / 30YRS Kick Off

VOM ANDEREN I - Podium: Utopien in der Popkultur

Teil I „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“
Podium: Utopien in der Popkultur
Veranda

1. Juli 2021
Sektempfang + Torte: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Mit stimmungsvoller musikalischer Umrahmung von:

La Baguette Magique (linksversiffter Schlager)
WildWiede (Punk)
DJ Donna (Disco)

Mit: Jennifer Beck, Jens Balzer, objekt klein a
Wovon singen die eigentlich? Um eine Utopie zu entwerfen, muss man nicht wissenschaftliche Abhandlungen schreiben oder sich in Lesekreisen damit auseinandersetzen. Auch die Popkultur, in die Jugendliche hineinwachsen und die uns Tag für Tag in Musik, Film und Werbung umgibt, kann utopische Inhalte transportieren.
Als soziokulturelles Zentrum ist das Conne Island auch ein Veranstaltungsort für mehrere Konzerte und Tanzveranstaltungen in der Woche. Oft werden auf der Bühne Botschaften transportiert zu einem Anderen, Besseren, und auch die verschiedenen Herangehensweisen der Agenturen und Künstlerinnen und Künstler offenbaren, dass oft ein Veränderungswille hinter dem steht, was sie tun. Diese oft implizite, spielerische Vermittlung von utopischen Ideen wollen wir auf einem Podium diskutieren. Jennifer Beck, ehemals Redakteurin bei "SPEX – Magazin für Popkultur", aktuell Kulturredakteurin beim Missy Magazine und Chefredakteurin von "Die Epilog – Zeitschrift zur Gegenwartskultur", Musikjournalist Jens Balzer ("Pop und Populismus") und zwei Betreiber*innen des objekt klein a in Dresden werden über utopische Momente in zeitgenössischer Popkultur auf dem Freisitz des Conne Island sprechen.

Teil der Utopie-Reihe „Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert“

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, eventuellen Verschiebungen, ob und in welchem Format sie stattfinden, gibt es unter: https://utopie.conne-island.de/

„Vom Anderen“-Artwork: Tapir
30YRS Conne Island Logo: Benny Demmer

siehe auch: https://utopie.conne-island.de
Mittwoch, 23.06.2021, Einlass: 14:00 Uhr, Beginn: 14:00 Uhr

The skate-aid GIRLS SKATE! Tour 2021

The skate-aid GIRLS SKATE! Tour 2021 is coming to town!

Am 23.06.2021 findet von 14-18 Uhr im Conne Island auf der transportablen skate-aid Miniramp und mobilen Ramps/Obstacles ein Skateboard-Workshop für Girls satt. Der Workshop-Nachmittag wird von vier skate-aid Coaches durchgeführt. Teilnehmen können 20-25 Mädchen* zwischen 6 und 16 Jahren. Anmeldungen unter:
sk8@conne-island.de

GIRLS SKATE! ist eine Initiative von skate-aid. Mit der GIRLS SKATE! Tour 2021 möchte skate-aid Girls in ganz Deutschland die Möglichkeit bieten, mit ihren Skateboard-Workshop, die von skate-aid Coaches durchgeführt werden und der Unterstützung von Skateboarderinnen, das Skateboard für sich zu entdecken. Dabei geht es nicht nur darum, Begeisterung für das Skateboarden zu wecken, sondern auch um das Ziel, eine neue Gemeinschaft aufzubauen, die langfristig Mädchen fördert, unterstützt und ermutigt, ihre Träume zu verfolgen und zu
selbstbestimmten Frauen heranzuwachsen.

WE EMPOWER GIRLS



Sonntag, 13.12.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Netzwerktreffen Inseln der Freiheit (online)

+++ Leider muss auch das Netzwerktreffen online stattfinden +++

Die Chance nachzufragen oder zu widersprechen verpasst? Hier soll weiterdiskutiert und angestoßen werden. Auf ein kleines Review zur Reihe folgen Snacks, Drinks und Gespräche.

Die Teilnahme am Netzwerktreffen läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?


siehe auch: https://www.inselnderfreiheit.de


Samstag, 12.12.2020, Einlass: 10:00 Uhr

Die Gewalt der Musik- Workshop zur Clubkultur mit Iris Dankemeyer (online)

Techno begann einmal als Revolte gegen die Unterhaltungsindustrie und wurde von einer Subkultur schnell zu einem Massenphänomen. Ist die Clubkultur Versammlungsort subversiven Potenzials oder Hort des eskapistischen Hedonismus? Das Seminar diskutiert kontrovers entgegengesetzte Positionen
von affirmativen Techno Studies bis zu kritischen Haltungen gegenüber dem Tanzbetrieb.
Die Teilnehmenden sollen nichts mitbringen außer der Bereitschaft zur Auseinandersetzung und ihrer eigenen Erfahrung.

Die Teilnahme am Workshop läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?

siehe auch: https://inselnderfreiheit.de


Sonntag, 22.11.2020, Einlass: 10:00 Uhr

Die Gewalt der Musik- Workshop zur Clubkultur mit Iris Dankemeyer 10-1800 Uhr (verschoben aud Dezember)

***Corona-bedingt muss die Veranstaltung leider auf Dezember verschoben werden***

Techno begann einmal als Revolte gegen die Unterhaltungsindustrie und wurde von einer Subkultur schnell zu einem Massenphänomen. Ist die Clubkultur Versammlungsort subversiven Potenzials oder Hort des eskapistischen Hedonismus? Das Seminar diskutiert kontrovers entgegengesetzte Positionen
von affirmativen Techno Studies bis zu kritischen Haltungen gegenüber dem Tanzbetrieb.
Die Teilnehmenden sollen nichts mitbringen außer der Bereitschaft zur Auseinandersetzung und ihrer eigenen Erfahrung.

Die Teilnahme am Workshop läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?

siehe auch: https://inselnderfreiheit.de


Sonntag, 15.11.2020, Einlass: 10:00 Uhr

Wer Subkultur sagt, sagt auch Verwaltung – Workshop zu Freizeit und Arbeit heute mit Kim Lehnert 10-1800 Uhr (online)

Die gemeinsame Freude am Topfschlagen hielt die Subkultur seit je zusammen. Geeint gegen die Kälte der bürokratischen Verwaltung von oben, hat man es sich kuschelig gemacht und ihr mit der Kultur von unten ordentlich eingeheizt. So ordentlich, dass man sie heute gar vor dem Kältetod bewahrt? Doch passt am Ende wirklich zu jedem Topf ein Deckel? Gemeinsam soll diskutiert werden, wie weit her es mit der These über die Integration der Subkultur ist.

Die Teilnahme am Workshop läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?


siehe auch: https://inselnderfreiheit.de


Mittwoch, 04.11.2020, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

flint*sessions Nr. 1 (verschoben)

Willkommen zur 1.Veranstaltung der FLINT*sessions.
Ablauf:
- "WTF is FLINT*?" - wir stellen uns vor
- Konzert Riotkäppchen
- Jam

Die Flint*tones sind ein Kollektiv von Musiker*innen und Musikbegeisterten, die sich für eine gleichberechtigte Musikszene in Leipzig einsetzen.
Hinter dem Konzept steht die Idee, Raum für Austausch zwischen Musiker*Innen zu schaffen, ein “brave space” um sich auszuprobieren und gerade auch AnfängerInnen* sowohl musikalisches, als auch technisches und organisatorisches Handwerkszeug mitzugeben. Weibliche Bands haben es bis heute auf dem Markt schwerer, für Konzerte gebucht zu werden und öffentliche Anerkennung zu erlangen. Ebenso sind viele Jamsessions einerseits zahlentechnisch oft männerdominiert, aber auch in der Dynamik des Musikmachens selbst ist es besonders für Flint*Instrumentalisten schwierig Fuß zu fassen. In unseren Veranstaltungen wollen wir daher das Selbstvertrauen stärken, sich in gemischten Räumen zu behaupten und eigene Projekte voranzubringen.
Jamsession/Workshops/Konzerte - das sind FLINT*sessions!



Samstag, 31.10.2020, Einlass: 09:30 Uhr, Beginn: 10:00 Uhr

Zeckenmatte Vortrags-Samstag (abgesagt)

Wir haben uns nun final darauf geeinigt, unser Zeckenmatte-Event in vollem Umfang (Workshops+Abendinput) abzusagen. Leider machen es das dynamische Infektionsgeschehen in unseren Augen notwendig. Wenn rosigere Zeiten kommen, würden wir uns freuen, das Format mit allen weiterhin Interessierten viel entspannter nachzuholen. Passt alle auf euch und eure Liebsten auf und haltet die Ohren steif.

Solidarische Grüße, eure Zeckenmatte-Crew

RSL Sektion Selbstverteidigung/Fem*Powerment proudly presents:

10:00-16:30

Performancedruck vor dem ersten Besuch im Gym?
Erfahrungsaustauch und Empowerment in puncto feministischer Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten in kampfsporttrainierenden Kreisen gefällig?
Dann kommt rum, vernetzt euch und schnuppert in die Kampfsportart, die euch schon immer interessiert hat, in einem gemütlichen, leistungsdruckbefreiten FLINT*-Setting, hinein in einem 3-stündigen basic Crashkurs.
Basic Workshops in klassischem Boxen, Thaiboxen, Systema und Grappling.
Slots: 10:oo-13:oo, 13:3o-16:3o
FLINT* only

Alerta Antisexista!
RSL Sektion Selbstverteidigung, Fem*Powerment, Conne Island

ab 18:00

Input/Workshop
Cora
"Feministisch (wett)kämpfen? Geschichte und aktuelle Bewegungen im feministischen (Kampf)Sport

Feministisch (wett)kämpfen? Auf Bäume klettern ist politisch – so hieß es in der feministischen Sport- und Bewegungskultur der 1980er. Was hat es damit auf sich? Was hieß und heißt es, feministisch Sport zu treiben? Wer darf dabei (nicht) mitmachen? (Wie) kann Sport organisiert werden, ohne in sportlich/unsportlich, gut/schlecht, richtig/falsch zu sortieren? Und ist es eigentlich politisch korrekt, fit und schlank sein zu wollen?

direkt im Anschluss:

1minuteless
1 minute more – Kampfsport-Räume für alle gestalten

FLINT*-Personen im Kampfsport haben kein leichtes standing. Sport und besonders Kampfsport ist dominiert von klassischen männlichen Bildern und Persönlichkeiten. Auch die steigende Zahl weiblicher Athletinnen kann an dieser Grundlage nur marginal kratzen, für Menschen, die sich außerhalb der binären Geschlechterordnung verorten, gibt es noch weniger Raum und Verständnis.
Wie lassen sich auch im Kampfsport Räume so gestalten, dass alle Menschen, die Bock auf den Sport haben, sich dort wohlfühlen? Darüber wollen wir uns im Rahmen unseres Workshops mit euch unterhalten. Spoiler: wir haben kein Patentrezept! Aber wir haben ein paar Ideen, die wir mit euch zusammen ausgestalten und weiterspinnen möchten.
Wir – das ist 1minless. Wir sind Sportler*innen, Kämpfer*innen, Trainer*innen und Coaches* und wir sind Frauen* und Feminist*innen. Wir möchten über Sport sprechen, über Techniken nerden, über verschiedene Trainingsmethoden sinnieren, Erfahrungen und Wissen sammeln und teilen. Und wir möchten dabei mitdenken, dass alle Menschen ganz unterschiedliche Zugänge zu Sport haben. Dass auch hier, wie in allen Bereichen unserer Gesellschaft, Bilder und Normen herrschen, die wir alle von klein auf direkt oder auch unbewusst vermittelt bekommen haben und durch unser Handeln und Verhalten festigen und reproduzieren oder auch brechen können. Wir möchten gesellschaftliche und soziale Dynamiken im Kampfsport mitdenken. Wir möchten kritisch reflektieren, was wir und andere in ihrem Trainings- und Kampfalltag erleben und Erfahrungen teilen.

wir freuen uns hinten raus auf eine ausgiebige Diskussion und einen Erfahrungsaustausch mit euch!

Kontakt für alle Rückfragen: anmeldungzeckenmatte2020@riseup.net



Freitag, 30.10.2020, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

Zeckenmatte Vortrags-Freitag (abgesagt)

Wir haben uns nun final darauf geeinigt, unser Zeckenmatte-Event in vollem Umfang (Workshops+Abendinput) abzusagen. Leider machen es das dynamische Infektionsgeschehen in unseren Augen notwendig. Wenn rosigere Zeiten kommen, würden wir uns freuen, das Format mit allen weiterhin Interessierten viel entspannter nachzuholen. Passt alle auf euch und eure Liebsten auf und haltet die Ohren steif.

Solidarische Grüße, eure Zeckenmatte-Crew

RSL Sektion Selbstverteidigung/Fem*Powerment proudly presents:

Lesung+Input
Robert Claus
„Ihr Kampf – Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert“

Die extrem rechte Szene rüstet auf: Ihre Kameradschaften, Parteien und Eventveranstalter haben gezielt eigene Strukturen im Kampfsport aufgebaut – Trainingsstudios, Kleidungsmarken und internationale Netzwerke. Obendrein hat sich der „Kampf der Nibelungen“ zum größten Kampfsportevent der militanten Neonaziszene in Westeuropa entwickelt. Diese ist beflügelt vom Erstarken extrem rechter Politik und trainiert ihre politische Gewalt. Die Szene bereitet sich somit vor auf die Straßenkämpfe am Tag X, an dem sie die von ihr verhasste Demokratie zu Fall bringen will. In seinem neuen Buch „Ihr Kampf“ beschreibt Robert Claus diese gefährliche Entwicklung und sagt, welche Gegenstrategien aus Zivilgesellschaft, Sport und Politik möglich und notwendig sind.


direkt im Anschluss und ineinander greifend:


Input+Diskussion
Cristoph Lammert vom Mobit e.V.
"Im Kampf für die „völkische Wiedergeburt“
Extrem rechte Kampfsportstrukturen in Thüringen

Im extrem rechten Verständnis von „Kampf“ verbinden sich Männlichkeitsideale und die rassistische Idee der Verteidigung des eigenen „Volkes“ mit Fantasien von einem Systemumsturz. Auch Thüringer Neonazis sind immer wieder in die Vernetzungstreffen und extrem rechte Kampfsportturniere involviert. Dies zeigte sich zuletzt an den Ermittlungen gegen die Neonazi-Hooligangruppe „Jungsturm“.
Der Vortrag gibt Einblicke in die ideologischen Grundlagen, die Thüringer Akteure der extrem rechten Kampfsportszene und deren Vernetzung."


Kontakt für alle Rückfragen: anmeldungzeckenmatte2020@riseup.net



Samstag, 17.10.2020, Einlass: 10:00 Uhr

Deutschrap zwischen Subkultur und Industrie – Workshop mit Pöbel MC 10-1800 Uhr

Pöbel MC spricht über das Musiker*in werden im Verhältnis zum Musik machen. Dabei geht es unter Anderem um das Verhältnis von musikalischer Subkultur und Musikindustrie sowie die Wechselwirkung zwischen kreativer Arbeit und Kommerzialisierung.

Die Teilnahme am Workshop läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?


siehe auch: https://inselnderfreiheit.de
Sonntag, 04.10.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Samstag, 26.09.2020, Einlass: 10:00 Uhr

"Wer wenn nicht wir?" Workshop zur Ästhetik der 68´ mit Mirjam Schaub 10-1800 Uhr

Radikale Gemengelagen, unreine Praktiken, beschädigte Theorien.

Warum gingen im Mai 1970 die teilzeitradikale 'Spaßguerilla' und die 24-Stunden-Radikalität der 'Stadtguerilla' unwiderbringlich getrennte Wege? Die Antwort liegt vielleicht weniger in der Praxis der Selbstermächtigung oder ihren Avantgarde-Anspruch, als in der Frage, welcher Anreiz von der Vorstellung des 'Ernst-Machens' der eigenen, radikalen Ideen ausging. Die Scham, wenn nicht sogar der Ekel der Intellektuellen vor sich selbst als 'tatenlosen Alleswissern', könnte als Motiv eine unglückliche Rolle gespielt haben.

Die Teilnahme am Workshop läuft über Voranmeldung an „foreveryoung@conne-island.de


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Inseln der Freiheit? Zum Gebrauchswert der Jugendsubkultur" statt:

Mit dem Massenkonsum der Nachkriegsgesellschaft nahm auch die Freizeitindustrie so richtig Fahrt auf. Parallel dazu steigerte sich der Unmut am Bestehenden, der seinen Drive in der stark durch die Jugend geprägten Protestkultur, seine Bahn im Begriff der Konsumkritik, und seinen Ort in den Nischen als Subkultur fand. Und so wurden die Aufbrüche der späten 60er begleitet vom Ruf junger Leute nach eigenen Orten, an denen man nicht von Pfaffen und anderen Ordnungshüter:innen umhergescheucht und sich mit Katalogangeboten die rare Freizeit vertun würde. Selbstbestimmt und selbstverwaltet sollten die Räume sein, die wir nun seit Jahrzehnten als AJZ´s kennen, als selbstverwaltete Jugendkulturzentren.

Freizeit sollte nicht das schnöde Komplement zur stupiden Arbeit sein und so stellte man dem stumpfen Amüsement der Massenkultur die Subkultur entgegen, die abseits von Markt und Reglement, Freiheit und Selbstbestimmung versprach. Mehr noch waren die Nischen die Ausdrucksorte für die Ideen der Protestkultur, die neben großem Spaß für sich, auch der herrschenden Ordnung mit einigem Ernst ans Leder wollte. Grund genug einmal dem Gestus der Jugend- und Protestkultur damals nachzuspüren und zu fragen, wie verträglich die farbenfrohen Orte heute sind und wo denn der Spaß aufhört?


siehe auch: https://inselnderfreiheit.de


Freitag, 18.09.2020, Einlass: 18:00 Uhr

Workshop: Rojava

Workshop von Jugend gegen Rechts Leipzig:

Der nächste Workshop unseres Antikapitalistischen Aktionsmonats steht an! Diesmal zum Thema Rojava, einer Autonomen Region in Nordsyrien. Längst aus den Nachrichten verschwunden, übertönen Themen wie die Corona-Krise auch dieses wichtige Thema. Der Türkei ist die selbstverwaltete, grenzenübergreifende Zone, in der sich die Menschen von Assad, dem IS und patriarchalen und rassistischen Strukturen befreit haben, ein Dorn im Auge. Daher kommt es immer wieder zu Luftangriffen und Menschenrechtsverletzungen durch das Erdogan-Regime.

Also wie entwickelt sich die Lage dort und welches politische System sagt dort dem klassischen Kapitalismus den Kampf an, um eine neue selbstverwaltete und solidarische Gesellschaft zu schaffen? Was können wir daraus lernen?

Wenn ihr wissen wollt, wie es besser geht, dann kommt mit euren Freund*innen am 18.09., ins Conne Island und wir sehen uns schon diesen Freitag!

PS: Der Workshop findet draußen statt, bringt aber sicherheitshalber trotzdem eine Alltagsmaske mit!

https://instagram.com/jugend_gegen_rechts_leipzig



Sonntag, 06.09.2020, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 05.09.20 und Sonntag, den06.09.20, jeweils von 11:00 - 13:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.


Sonntag, 06.09.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Samstag, 05.09.2020, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 05.09.20 und Sonntag, den06.09.20, jeweils von 11:00 - 13:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Mittwoch, 19.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.




Dienstag, 18.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.




Montag, 17.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.




Mittwoch, 05.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.




Dienstag, 04.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.




Montag, 03.08.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.

Sonntag, 02.08.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Mittwoch, 22.07.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 21.07.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 21.07.2020, Einlass: 14:00 Uhr

Wie funktioniert ein Live-Stream und was muss ich beachten?

Am 15. und 21. Juli finden in Kooperation mit Studierenden der Hochschule Merseburg ein Workshop für FLINT*-Personen mit dem Ziel der Erstellung eines DJ-Livestreams statt.
Der zweiteilige Workshop besteht aus einem Onlineseminar zur Theorievermittlung und einem Workshoptag, an dem das gelernte umgesetzt wird. Am Ende steht ein von den Teilnehmerinnen selbstproduzierter Livestream.

siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=F6gMUz1bPaE


Dienstag, 21.07.2020, Einlass: 19:00 Uhr

Offenes Antifa Treffen

Das “offene Antifa Treffen” ist wieder da. Wir sind auf einen neuen Blog umgezogen https://oatle.noblogs.org und haben einiges an den Seiten aktualisiert und führen gerade die Termin-Seite nicht weiter, da es einen neuen Blog dazu gibt “Planlos“, schaut da mal vorbei und helft mit die Seite mit Terminen zu füllen.

Unser nächstes offenes Antifa Treffen wird am 21. Juli um 19 Uhr auf dem Conne Island Freisitz statt finden. Es ist einiges passiert in den letzten Monaten, darüber wird zu sprechen sein. Also sagt es weiter und kommt vorbei.



Was ist das OAT?
Nicht in einer politischen Gruppe organisiert? Neu in der Stadt? Kein Bock auf Nazis? Probleme mit den Rechten? Aus Überzeugung gegen Rassismus und Faschismus?

In ganz Deutschland werden Unterkünfte für Geflüchtete attackiert und in Brand gesetzt, besonders häufig in Sachsen. Rassist*innen und Nazis marschieren Woche für Woche in den unterschiedlichsten Orten auf. Am Rande dieser rechten Veranstaltungen werden Menschen von Nazis und Rassist*innen immer wieder bedroht und angegriffen. Jenseits von unkoordinierten Interventionsversuchen ist kaum nennenswerter Widerstand sichtbar. Bürgerlichen Protest gibt es kaum bis nie, gleichzeitig werden die verbliebenen Gegendemonstrant*innen mit staatlicher Repression überzogen.

Es ist wichtig, sich zu vernetzen und Strukturen aufzubauen, um den Widerstand zu organisieren – nicht nur gegen Rassismus und Faschismus, sondern auch gegen Nationalismus, Antisemitismus, Sexismus, Homophobie und die kapitalistische Gesamtscheiße. Du willst endlich was dagegen tun, wusstest bisher aber nicht wo, wie und mit wem? Dann komm zum Offenen Antifa Treffen (OAT).

siehe auch: https://oatle.noblogs.org


Montag, 20.07.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
20. - 22. Juli 2020
03. - 05. August 2020
17. - 19. August 2020
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Sonntag, 19.07.2020, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 18.07.20 und Sonntag, den 19.07.20, jeweils von 11:00 - 13:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Samstag, 18.07.2020, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 18.07.20 und Sonntag, den 19.07.20, jeweils von 11:00 - 13:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Mittwoch, 15.07.2020, Einlass: 09:00 Uhr

DJ-Workshop im Rahmen der Demokratietage an der Lene-Voigt-Schule Leipzig

Der Workshop soll aus zwei Teilen bestehen. Im ersten Teil sollen den Teilnehmerinnen zunächst Grundlagen erklärt und diese verinnerlicht werden, um die so oft bestehende Angst vor der Technik zu nehmen. Inhalt wird der Aufbau und die Funktion des DJ-Sets, der Anlage, des Mixers, sowie USB- und CD-Spieler sein. Im zweiten Teil des Workshops soll schließlich das Wissen vertieft und gefestigt werden. Es werden Tricks des Mischens zweier Musikstücke („Beatmatching“) unter Zuhilfenahme verschiedener Techniken und Medien erläutert und von den Teilnehmerinnen ausprobiert werden.



Mittwoch, 15.07.2020, Einlass: 14:00 Uhr

Wie funktioniert ein Live-Stream und was muss ich beachten?

Am 15. und 21. Juli finden in Kooperation mit Studierenden der Hochschule Merseburg ein Workshop für FLINT*-Personen mit dem Ziel der Erstellung eines DJ-Livestreams statt.
Der zweiteilige Workshop besteht aus einem Onlineseminar zur Theorievermittlung und einem Workshoptag, an dem das gelernte umgesetzt wird. Am Ende steht ein von den Teilnehmerinnen selbstproduzierter Livestream.

Sonntag, 28.06.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer*innen, Familien, Freund*innen und Besucher*innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

In der Conne Island Skatebowl wollen die beiden Chairskater*innen David Lebuser und Lisa Schmidt zeigen, dass ein Rollstuhl ein cooles Sportgerät sein kann. Mit coolen Tricks und netten Moves wollen sie Vorurteile zerstören und ein postiveres Bild des Rollstuhls aufzeigen. Rollstuhlfahrer*innen sind aufgerufen sich auszuprobieren und ihre Skills im Umgang mit den Rollstuhl zu verbessern, aber auch alle anderen Interessierten dürfen sich in einen Rollstühlen setzen und die Skatebowl auf eine neue Art und Weise erkunden.


Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Ausrüstung und Schützer wird vor Ort gestellt.

Falls ihr Support beim Skaten benötigt, bringt euch gerne eine Begleitperson aus eurem Hausstand mit, um die Pandemie bedingten Abstandsregelungen einhalten zu können. Da die Skatebowl relativ klein ist, bitten wir um maximal eine Begleitperson, um die TeilnehmerInnenzahl nicht weiter beschränken zu müssen. Denkt bitte auch an eure Mund-Nasen-Bedeckung, bei Bedarf gibt es auch welche vor Ort.


Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung.

Sonntag, 07.06.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Mittwoch, 06.05.2020, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Girls'Day 2020: Online-Seminar Tontechnik

Der Girls'Day dieses Jahr musste leider ausfallen und damit auch der 3D-Modellierungs-Workshop, der DJ-Workshop und der Tontechnik-Workshop. Leon von der Conne Island-Technikcrew hat dafür seinen Workshop als Video aufgezeichnet. Das Video hat am 6. Mai um 20 Uhr Premiere. Der Workshop richtete sich zur Berufsorientierung an Mädchen und junge Frauen zwischen 12 und 17 Jahre.

Im Tontechnik-Workshop erklären wir euch unterschiedliche Kabelarten, der Weg des Signals und wie man eine kleine Anlage aufbaut - das klingt erstmal trocken, bildet aber die Grundlage für alle DJ- und Band-Setups. Im Workshop geht es um Grundlagen wie "Was ist Schall?" über verschiedene Mikrofonarten bis hin zu Effekten.

Ab Mittwoch, den 06.05.2020 um 20 Uhr hier: https://www.youtube.com/watch?v=T8ofoYGhb6w



Sonntag, 03.05.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ABGESAGT - ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!

Sonntag, 05.04.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ABGESAGT - ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Donnerstag, 26.03.2020, Einlass: 09:30 Uhr

ABGESAGT - Girls Day 2020

Zum Girls Day 2020 wollen wir Euch know how zu verschiedenen Techniken im Musikbereich weitergeben. Im Tontechnik-Workshop lernt ihr, auf welchen Grundlagen Konzerte und Partys technisch betreut werden. Im DJ- und 3D-Modellierungs-Workshop könnt ihr selbst künstlerisch aktiv werden.
Die Workshops gehen von 9:30 bis 15:00 Uhr und richten sich an Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahre.


DJING / DJ-Workshop mit Nado
Saal

Der Workshop soll aus zwei Teilen bestehen. Im ersten Teil sollen den Teilnehmerinnen zunächst Grundlagen erklärt und diese verinnerlicht werden, um die so oft bestehende Angst vor der Technik zu nehmen. Inhalt wird der Aufbau und die Funktion des DJ-Sets, der Anlage, des Mixers, sowie USB- und CD-Spieler sein. Im zweiten Teil des Workshops soll schließlich das Wissen vertieft und gefestigt werden. Es werden Tricks des Mischens zweier Musikstücke („Beatmatching“) unter Zuhilfenahme verschiedener Techniken und Medien erläutert und von den Teilnehmerinnen ausprobiert werden."
(5 Teilnehmerinnen)


3D-Modellierung mit Blender
Café

Im Workshop zu 3D-Modellierung lernt ihr, wie man in dem kostenfreien Programm Blender ein 3D-Objekt modelliert, woraus man Animationen oder Artworks wie Poster und Bildmotive erstellen kann. Ihr ladet euch das Programm auf euren Laptop, gemeinsam erkunden wir die Grundlagen von Blender und erstellen ein erstes 3D-Modell, sodass ihr nach dem Workshop auch selbst weiter animieren und ausprobieren könnt.
(8 Teilnehmerinnen)


Tontechnik-Workshop: Leon und Anna
Backstage, letzte Stunde im Saal

Im Tontechnik-Workshop erklären wir euch, wie eine Aktivbox-Anlage aufgebaut ist. Unterschiedliche Kabelarten, der Weg des Signals und wie man eine kleine Anlage aufbaut - das klingt erstmal trocken, bildet aber die Grundlage für alle DJ- und Band-Setups. Am Ende des Tages zeigen wir euch das große Mischpult im Conne Island-Saal, auf dem alle großen Konzerte gemischt werden.
(8 Teilnehmerinnen)

Anmeldung läuft über das Portal https://www.girls-day.de

siehe auch: https://www.girls-day.de


Sonntag, 15.03.2020, Einlass: 12:00 Uhr

ABGESAGT: The Millionaires Club

Leider musste die Messe abgesagt werden.
Die Eröffnungsausstellung mit Arbeiten von Julie Doucet, Gabriela Jolowicz und Max Baitinger am Fr. 13.03.20 19:00 findet dennoch statt. Am Sa. 14.03. wird es im Café des Conne Islands eine Comic-Lesung geben. Am So. 15.03.20 werden Phillip Janta und Marcel Raabe ihr Buch ebenfalls im Café vorstellen.


Messe / Market
12:00-18:00 / 12 am - 6 pm

Lesung / Reading
(Hauptbühne / Main Stage)
14:00-15:00 / 2 pm - 3 pm

Line Hoven & Jochen Schmidt “Paargespräche - Das Paar in der Suppe”

Nach “Dudenbrooks” und “Schmythologie” widmen sich Line Hoven und Jochen Schmidt in ihrem dritten Buch der Realität von Paaren aus Geschichte, Mythologie, Hoch- und Tiefkultur. Worüber haben Caesar und Kleopatra, Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, Adam und Eva, Thomas und Katia Mann, Simon und Garfunkel, Pittiplatsch und Schnatterinchen, die Schöne und das Biest, R2-D2 und der andere - wie hieß er noch?-, Roboter, wirklich geredet? Jochen Schmidt hat den Paaren moderne, neurosenerprobte und idiosynkasiegestählte Dialoge geschrieben und Line Hoven hat die Paare, die so sprechen, in Bildern dargestellt. Ist dabei etwa heimlich eine subtile Kritik zu Genderstereotypen und zu stereotyper Genderstereotypkritik entstanden? Eine, die so subtil ist, daß Männer sie nicht verstehen und Frauen sie albern finden? Bei den seltenen gemeinsamen Live-Auftritten von Line Hoven und Jochen Schmidt kann man sich darüber ein Bild machen. Im Millionaires Club werden die beiden ihre langjährige Zusammenarbeit beleuchten, sich über die Erzeugung von Kunst und Literatur unterhalten, Bilder zeigen, aus “Paargespräche” lesen und bei allem hoffentlich viel Spaß haben.

Lesung / Reading
(Hauptbühne / Main Stage)
15:00-16:00 / 3 pm - 4 pm

Brazilian Comics! by José Aguiar

The author will read the first chapter of his comic story and wants to talk with the public after. His work is not only about a childhood in Brazils History of 500 years. It is a compendium of short tales about social problems like abuse, violence, sexism and more. A way to discuss and discover Brazil today as a cultural, social and political dystopia. José won prizes in his home country Brazil. His work is readable online www.ainfanciadobrasil.com.br in four languages (No German yet! German Publishers get on it!).

Film / Animation
(Hauptbühne / Main Stage)
16:00-17:00 / 4 pm - 5 pm

…to be announced

siehe auch: https://themillionairesclub.tumblr.com


Samstag, 14.03.2020, Einlass: 13:00 Uhr

ABGESAGT: The Millionaires Club

Leider musste die Messe abgesagt werden.
Die Eröffnungsausstellung mit Arbeiten von Julie Doucet, Gabriela Jolowicz und Max Baitinger am Fr. 13.03.20 19:00 findet dennoch statt. Am Sa. 14.03. wird es im Café des Conne Islands eine Comic-Lesung geben. Am So. 15.03.20 werden Phillip Janta und Marcel Raabe ihr Buch ebenfalls im Café vorstellen.

Messe / Market
13:00-21:00 / 1 am - 9 pm

Vortrag / Lecture
(Hauptbühne / Main Stage)
14:00-15:00 / 2 pm - 3 pm

Alexander Zograftalks about his new book Partisanenpost which is his second book in German after 1998’s Psychonaut and his very recent activities. (with Ivan Petrovic and Axel Halling)


Lesung / Reading
(Hauptbühne / Main Stage)
15:00-16:00 / 3 pm - 4 pm

Tom Gauld will be reading from his new book Abteilung für Irre Theorien (released by Edition Moderne)


Lesung / Reading
(Hauptbühne / Main Stage)
16:00-17:00 / 4 pm - 5 pm

Jul Gordon und Kathrin Klingner lesen aus ihren neuen Büchern!


Live Radio Show with KUBA
(Hauptbühne / Main Stage)
17:00-18:30 / 5 pm - 6:30 pm

Jakob Wierzbas legendäre KUBshow bei uns live auf der Bühne mit verschiedenen Gästen!


Lesung / Reading
(Hauptbühne / Main Stage)
19:00-20:00 / 7 pm - 8 pm

The Millionaires Club All Stars Lesung mit Comickünstlern aus dem TMC team und Gästen!

siehe auch: https://themillionairesclub.tumblr.com
Sonntag, 01.03.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!

Sonntag, 20.10.2019, Einlass: 12:00 Uhr

FIT FOR FUN – FIT FOR F*ANTIFA - FLINT FOR FUN - FLINT FOR F*ANTIFA - FLINT FOR ANTIFA

371 rechtsmotivierte Gewalttaten gegen 481 Menschen in Sachsen 2018 - ein Anstieg um 40 Prozent. Beflügelt von der Freiheit, die Polizei und sächsische Behörden den Neonazis geben. Pegida, Heidenau, Chemnitzer FC, Hoyerswerda, Oldschool Society, NSU, Rechtsrock, Ein Prozent, Identitäre, Dritter Weg, ...
2018 wurde auch Christopher W. in Aue von Faschos getötet, weil er schwul war. Kein öffentlicher Aufschrei, keine rechtsextreme Motivation?! Dass Neonazis im sächsischen „Bible Belt“ eine bequeme Heimat gefunden haben, zeigt auch der alljährliche Aufmarsch von Embryonal- und Lebensschützer*innen in Annaberg.
Antifeminismus, Gewalt, Homophobie und Sexismus sind offen anschlussfähig geworden und längst alltägliche Bedrohung für viele Menschen. Umso wichtiger, dass wir Kämpfe vereinen, dass wir solidarisch sind und Militanz und Aktion nicht (nur) den Männern und Genossen überlassen.
Nach Berlin ziehen? Keine Option. Rückzug in die Kleinfamilie? Keine Option. Auswandern? Woanders ist es auch scheiße. Wir bleiben hier, wir bleiben laut, wir bleiben widerständig. Antifa und Feminismus gehören zusammen!

Kommt am 20. Oktober um 12:00 Uhr ins Conne Island!

Wie man eine Demo organisiert, warum f*antifa-Organisierung wichtig ist, was unsere lokalen Neonazis aktuell treiben uvm., könnt ihr beim fit for fun tifa Tag lernen. Kreativarbeit an der Wand inklusive. Bringt eure Laptops mit und lernt verschlüsselte Kommunikation.
Wir möchten, dass ihr, die jungen Queers, die wütenden Frauen, die zornigen Lesben, die stabile Gang, der politische Freund*innenkreis kommt und euch vernetzt. Wir bieten euch einen sicheren Raum zum Üben und Austauschen.
Unser Workshoptag richtet sich an FLINT, also Frauen, Lesben, Inter, Non-Binary und Trans*, denn es ist an uns, Antifaschismus und Feminismus in die Offensive zu bringen und die Angriffe auf uns, unsere Körper, unsere Community nicht länger hinzunehmen. „Bildet Banden“ und „riot grrl“ dürfen keine bedeutungslosen Hashtags auf Instagram bleiben. Auf dass wir antifaschistische Handarbeit nicht den Genossen überlassen. Für mehr Mut und mehr Solidarität. Now is the time to get organized.

f*Antifa in die Offensive!

Wir bitten euch um eine kurze Voranmeldung (gern ohne Namen) per Mail, damit wir wissen, mit wie vielen Teilnehmer*innen wir rechnen können:

workshop1312@riseup.net




Freitag, 04.10.2019, Einlass: 14:00 Uhr

Antifaschistischer Jugendkongress 2019

Der Jugendkongress (Juko) findet im Jahr 2019 bereits zum 4. Mal statt. Seit 2016 können sich beim Juko interessierte Jugendliche aus Sachsen und anderen (Bundes)Ländern informieren und weiterbilden. In den vergangenen Jahren haben jeweils um die 300 Jugendliche aus ganz Deutschland den Kongress besucht. Das breite Workshop-Angebot reichte von Diskussionen zu Flucht, Migration und Asylrecht über Vorträge zu der (extremen) Rechten und Klimagerechtigkeit bis hin zu feministischen Seminaren. Mit vielfältigen Methoden trägt der Juko, vor allem im Bereich der Jugendbildung zur Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft bei.

04. - 06.10.2019 im AJZ Chemnitz

siehe auch: https://antifaschistischer-jugendkongress.org
Sonntag, 08.09.2019, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 3)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 06.09.19, Samstag, den 07.09.19, und Sonntag, den 08.09.19, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.


Samstag, 07.09.2019, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 2)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 06.09.19, Samstag, den 07.09.19, und Sonntag, den 08.09.19, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.


Freitag, 06.09.2019, Einlass: 12:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Tag 1)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 06.09.19, Samstag, den 07.09.19, und Sonntag, den 08.09.19, jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Samstag, 31.08.2019, Einlass: 10:00 Uhr

26th Little Sista Bowl Cup

Wer eine Outdoor-Veranstaltung durchziehen möchte, welche auf gutes Wetter angewiesen ist – also auch ein Skatecontest – sollte das am Besten in den Monaten Juni oder Juli machen! Da sind die Chancen auf regnerisches Wetter zu stoßen äußerst gering in unseren Leipziger Gefilden!
Vorgenanntes spielt für den Little Sista Bowl-Cup (formerly known as Little Sista Skatecup) allerdings gar keine Rolle, denn: es regnet immer!
Zumindest ein bisschen und nur gerade so viel, dass die teilnehmenden SkaterInnen nur eine kurze Erfrischungspause genießen dürfen (<-- in diesem Satz ist viel gelogen…) .
ABER WIR HABEN GELERNT!
Zur sechsundzwanzigsten (in Worten: 26) Ausgabe des legendären Skatecontest haben wir EINIGES verbessert: 1. Der große Baum wurde vom Wind abgetragen, sodass die Sonne nun mehr Angriffsfläche hat, in dem unwahrscheinlichen Fall eines Regens, den Beton sofort wieder zu trocknen! Da wir grundsätzlich nicht mit Regen, sondern einwandfreier Sonne rechnen, wird es kühle Drinks geben! 2. Wenn der Contest sich durch eine kleine, erfrischende Husche nach hinten zieht, wird das neu installierte Lichtkonzept am Bowl noch Möglichkeiten zum skaten nach Untergang der Sonne bieten.
Wem die durchschnittliche Temperatur des 31.08. mit 23,7°C zu frisch ist, der/die kann sich etwas Warmes am BBQ zu essen holen oder sich von dem grandiosen DJ-Set des Tages einheizen lassen.
Was kommt alles?
A-Gruppe (Prizemoney), Ladys-Gruppe (Prizemoney) B-Gruppe (Start ab 12:oo Uhr)
Skate-Workshop mit Leihausrüstung vom Heizhaus Leipzig (ab 10:oo Uhr)
Food´n´Drinks

DJs:
TJ Phony Hack's Bro Sk8r Boi
Nista
Saibz
Kit Kut



Mittwoch, 07.08.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 05.08.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Mittwoch, 24.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 23.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 22.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.


//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.

Sonntag, 14.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer*innen, Familien, Freund*innen und Besucher*innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

In der Conne Island Skatebowl wollen die beiden Chairskater*innen David Lebuser und Lisa Schmidt zeigen, dass ein Rollstuhl ein cooles Sportgerät sein kann. Mit coolen Tricks und netten Moves wollen sie Vorurteile zerstören und ein postiveres Bild des Rollstuhls aufzeigen. Rollstuhlfahrer*innen sind aufgerufen sich auszuprobieren und ihre Skills im Umgang mit den Rollstuhl zu verbessern, aber auch alle anderen Interessierten dürfen sich in einen Rollstühlen setzen und sich die Skatebowl auf eine neue Art und Weise erkunden.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Kosten: 2,00 Euro für Getränke und Snacks. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung.



Mittwoch, 10.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Dienstag, 09.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Montag, 08.07.2019, Einlass: 10:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei verschiedenen Skateparks in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
08. - 10. Juli 2019
22. - 24. Juli 2019
05. - 07. August 2019
jeweils 10:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt. Die Workshops finden im Rahmen des Ferienpasses statt.



Freitag, 31.05.2019, Einlass: 12:00 Uhr

Graffiti-Workshop

All4HipHopJam präsentiert:

Graffiti-Workshop
Dj-Workshop
Freisitz Hangout

Anmeldung ab 12:00 vor Ort

Sonntag, 09.09.2018, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Teil 2)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 08.09.18, und Sonntag, den 09.09.18, jeweils von 11:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Samstag, 08.09.2018, Einlass: 11:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Teil 1)

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiterinnen können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Samstag, den 08.09.18, und Sonntag, den 09.09.18, jeweils von 11:00 - 14:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Sonntag, 02.09.2018, Einlass: 10:00 Uhr

Little Sista's Bowl Cup 2018

25 Jahre Little Sista Skate Cup!


Kaum jemand war so beständiger Zuschauer, wie ich, in den letzten VIERUNDZWANZIG (in Buchstaben: 24) Malen, in denen der Little Sista Skatecup stattfand, wie ich. Kaum jemand war dabei so sehr als fester Bestandteil der Veranstaltungen involviert, wie ich; ob nun als Träger der neu gebauten Rampen, Quelle der Stromversorgungen, Heimat eines Wespennests, als Dach über´m Kopf, falls es mal wieder regnet oder als Leinwand für die Urbanen GrafitikünstlerInnen der Messemetropole und ihrer Gäste. In allen Fotodokumentationen der bisherigen 24 Little Sista Cups (Randinfo: 2018 war der 24. Tampa Pro, der Little Sista Cup ist somit älter als der älteste Contest in den USA) bin ich zu finden. Niemals war ich für die SkaterInnen des Conne Islands als Herberge und Aufbewahrungsort für Werkzeug wichtiger, als heute. Und auch dieses Jahr werde ich wieder fester Bestandteil sein, wenn im Jahre 2018 nunmehr der 25. Little Sista Skatecontest, oder Little Sista Bowl Cup, stattfindet.

Mein Nachbar, das Café Gebäude des Conne Islands, war einst Hirte des ersten Skateshops und Namensgeber des Contests: dem Little Sista Skateshop. Dessen Gründer und Urgestein Leipziger Skateboardings, Torsten „Goofy“ Schubert, hat vor 25 Jahren den ersten Little Sista Contest veranstaltet und seitdem ist der Contest im Jahresplan des Conne Islands eine feste Größe.

So auch dieses Jahr! Und da im Allgemeinen 25 Jahre als ein Jubiläum zu betrachten ist, werde ich und der Rest der Gebäude des Conne Islands euch dieses ganze Zwei (!!!) Tage einladen dürfen, um Skateboarding in all seinen Facetten zu zelebrieren!

In diesem Sinne lädt der Projekt Verein e.V. und der Urban Souls e.V. zum 25 Little Sista Bowl Cup ein. Die diesjährige Veranstaltung wird sich über Samstag, den 01.09. und Sonntag, den 02.09.2018 ziehen.

Folgendes Programm wird euch bereit stehen:

Samstag (01.09.)
Skatecontest im Bowl (A, B, C und Girls -Gruppe,) + Sachpreise und insg. 450€ Geldpreis für A-Gruppe, insg. 150 € für Girls
Musikalischer Unterhaltung während des Contest mit u.a:
Grape und Hans (Kurt Reith Urgesteine)
Übertragung der Geschehnisse auf Leinwand
Aftershowparty im Saal (DJs t.b.a.)

Sonntag:
Streetcontest mit Best Trick Session (beim großen Kollegen Saal)
Skateworkshops für Interessierte
Konzert mit 3 Bands im Bowl (t.b.a.)
Skateflohmarkt

Ihr seht, ich möchte euch wärmstens empfehlen, euch die beiden Tage (und eine Nacht) für ein Wochenende voller Skateboarding frei zu halten.
Mit den besten Grüßen
Eure Werkstatt im Conne Island, kurz vor dem Eingang zum Wald

Samstag, 01.09.2018, Einlass: 10:00 Uhr

Little Sista's Bowl Cup 2018

25 Jahre Little Sista Skate Cup!


Kaum jemand war so beständiger Zuschauer, wie ich, in den letzten VIERUNDZWANZIG (in Buchstaben: 24) Malen, in denen der Little Sista Skatecup stattfand, wie ich. Kaum jemand war dabei so sehr als fester Bestandteil der Veranstaltungen involviert, wie ich; ob nun als Träger der neu gebauten Rampen, Quelle der Stromversorgungen, Heimat eines Wespennests, als Dach über´m Kopf, falls es mal wieder regnet oder als Leinwand für die Urbanen GrafitikünstlerInnen der Messemetropole und ihrer Gäste. In allen Fotodokumentationen der bisherigen 24 Little Sista Cups (Randinfo: 2018 war der 24. Tampa Pro, der Little Sista Cup ist somit älter als der älteste Contest in den USA) bin ich zu finden. Niemals war ich für die SkaterInnen des Conne Islands als Herberge und Aufbewahrungsort für Werkzeug wichtiger, als heute. Und auch dieses Jahr werde ich wieder fester Bestandteil sein, wenn im Jahre 2018 nunmehr der 25. Little Sista Skatecontest, oder Little Sista Bowl Cup, stattfindet.

Mein Nachbar, das Café Gebäude des Conne Islands, war einst Hirte des ersten Skateshops und Namensgeber des Contests: dem Little Sista Skateshop. Dessen Gründer und Urgestein Leipziger Skateboardings, Torsten „Goofy“ Schubert, hat vor 25 Jahren den ersten Little Sista Contest veranstaltet und seitdem ist der Contest im Jahresplan des Conne Islands eine feste Größe.

So auch dieses Jahr! Und da im Allgemeinen 25 Jahre als ein Jubiläum zu betrachten ist, werde ich und der Rest der Gebäude des Conne Islands euch dieses ganze Zwei (!!!) Tage einladen dürfen, um Skateboarding in all seinen Facetten zu zelebrieren!

In diesem Sinne lädt der Projekt Verein e.V. und der Urban Souls e.V. zum 25 Little Sista Bowl Cup ein. Die diesjährige Veranstaltung wird sich über Samstag, den 01.09. und Sonntag, den 02.09.2018 ziehen.

Folgendes Programm wird euch bereit stehen:

Samstag (01.09.)
Skatecontest im Bowl (A, B, C und Girls -Gruppe,) + Sachpreise und insg. 450€ Geldpreis für A-Gruppe, insg. 150 € für Girls
Musikalischer Unterhaltung während des Contest mit u.a:
Grape und Hans (Kurt Reith Urgesteine)
Übertragung der Geschehnisse auf Leinwand
Aftershowparty im Saal (DJs t.b.a.)

Sonntag:
Streetcontest mit Best Trick Session (beim großen Kollegen Saal)
Skateworkshops für Interessierte
Konzert mit 3 Bands im Bowl (t.b.a.)
Skateflohmarkt

Ihr seht, ich möchte euch wärmstens empfehlen, euch die beiden Tage (und eine Nacht) für ein Wochenende voller Skateboarding frei zu halten.
Mit den besten Grüßen
Eure Werkstatt im Conne Island, kurz vor dem Eingang zum Wald

Samstag, 28.07.2018, Einlass: 11:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer*innen, Familien, Freund*innen und Besucher*innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

In der Conne Island Skatebowl wollen die beiden Chairskater*innen David Lebuser und Lisa Schmidt zeigen, dass ein Rollstuhl ein cooles Sportgerät sein kann. Mit coolen Tricks und netten Moves wollen sie Vorurteile zerstören und ein postiveres Bild des Rollstuhls aufzeigen. Rollstuhlfahrer*innen sind aufgerufen sich auszuprobieren und ihre Skills im Umgang mit den Rollstuhl zu verbessern, aber auch alle anderen Interessierten dürfen sich in einen Rollstühlen setzen und sich die Skatebowl auf eine neue Art und Weise erkunden.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Kosten: 2,00 Euro für Getränke und Snacks. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und dem Referent für Inklusion des Student_innenRates der Universität Leipzig.



Mittwoch, 25.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist leider ausgebucht.
//////////////////////////////////////////////////////////

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Dienstag, 24.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist leider ausgebucht.
//////////////////////////////////////////////////////////

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Montag, 23.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist leider ausgebucht.
//////////////////////////////////////////////////////////

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Mittwoch, 04.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.




Dienstag, 03.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.




Montag, 02.07.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
02.-04.07.2017 und 23.-25.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.


Donnerstag, 26.04.2018, Einlass: 09:30 Uhr

Bring it on – Girlzzz on Stage!

Mit »Bring it on – Girlzzz on Stage!« wollen wir unsere Erfahrungen als Musikerinnen weitergeben und Mädchen sowie jungen Frauen, die bisher noch keinen Zugang zur elektronischen Musik oder Hip Hop haben, die Welt des DJing, VJing und Musikproduktion näher bringen. 

Daher bieten wir am Girls'Day 2018, von 09:30-15:30 Uhr, einen DJ, einen VJ und einen Musikproduktion Workshop für Mädchen und jungen Frauen, im Alter von 12 bis 18 Jahren, an.

In den Workshops sollen erste Grundlagen vermittelt werden, um so die oft bestehende Angst vor der Technik zu nehmen.

Die Teilnahme ist wie folgt beschränkt:

DJ Workshop: 5 Teilnehmerinnen
VJ Workshop: 10 Teilnehmerinnen
Musikproduktion Workshop: 6 Teilnehmerinnen

Im DJ Workshop wird euch erst einmal erklärt, wie so ein DJ-Set überhaupt aufgebaut ist und wie es funktioniert. Im zweiten Teil zeigen wir euch dann ein paar Tricks und ihr könnt euch selber ausprobieren und ein paar Lieder zusammenmischen.

Im VJ Workshop besprechen wir zunächst, was Visuals sind und warum es diese Kunstform gibt. Anschließend geben wir euch eine Einführung in die Nutzung der Technik, die es dazu braucht. Zu guter Letzt seid ihr natürlich wieder selbst gefragt und könnt eigene Visuals erstellen.

Im Musikproduktionsworkshop werden wir einen gemeinsamen Track/Song produzieren. Mit dem Computer und mit Hilfe eines Musikprogramms bauen wir Schritt für Schritt einen gemeinsamen Track und unter Einsatz von elektronischen Musikgeräten, Gitarre, Keyboard oder Mikrofon könnt ihr dem Song eine eigene Richtung geben. Dabei lernt ihr spielend mit den elektronischen Musikgeräten umzugehen. Den Song könnt ihr am Ende des Tages mit nach Hause nehmen.

Also Girlzzz meldet euch an unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Freitag, 09.03.2018, Einlass: 11:00 Uhr

Querschnitt Feminismus - Workshops & Vorträge

Feministische Workshops, Vorträge und Vernetzung


Männlichkeit und Theoriearbeit
*Beginn: 11:00 Uhr
*Men Only
*Von & mit: Jakob von den Falken Thüringen

Bei einem Blick auf die typische Lesekreis-, Seminar- oder Vortragssituation scheint es in der Regel nicht so als hätten Männer* ein Problem mit theoretischen Auseinandersetzungen und Diskussionen, dominieren sie doch häufig – meist ungefragt – die Gespräche. Entgegen dieser Annahme, wollen wir jedoch mit euch anhand eines Thesenpapiers sowie auf Grundlage unserer als auch eurer Erfahrungen diskutieren, wie durch den Umgang von Männern* untereinander und durch den Umgang mit sich selbst die Auseinandersetzung mit Theoriearbeit erschwert wird.

Rosa Luxemburg und die sozialistische Frauenbewegung
*Beginn: 15:00 Uhr
*für alle offen
*Von & mit: Anja vom Verein für Antifaschistische Kultur und Politik in Südthüringen

Im Workshop wird es nach einem kurzen Input zur sozialistischen Frauenbewegung um die Frage der Rolle von Rosa Luxemburg in der Bewegung gehen. Anhand ausgewählter Texte (Rosa Luxemburg und Frigga Haug) werden wir uns Rosa Luxemburg und ihren Positionen zur Frauenfrage nähern.

Wir wollen uns gemeinsam erarbeiten, inwieweit feministische Gedanken in ihren Texten zu finden sind und diese im Kontext der Forderungen der sozialistischen Frauenbewegung (insb. im Verhältnis zu Clara Zetkin) diskutieren.

Für die Teilnahme am Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig.


Wider die Friedhofsruhe oder Warum wir eine weibliche Streitkultur
brauchen. Thesen zum Verhältnis von Frauen* und Aggressionen

*Beginn: 17:30 Uhr
*Women only
*Von & mit: Elena & Lisa von den Falken Thüringen

Wir Frauen* sind immer wieder damit konfrontiert, dass uns Aggressionen abgesprochen werden oder dass sie, da, wo sie auftauchen, von anderen und uns selbst eine Sanktionierung erfahren. Die Konsequenz sehen wir in dem Fehlen einer weiblichen Streitkultur in unseren politischen Zusammenhängen. Wir wollen anhand eines Thesenpapiers diskutieren, wie ein gesteigertes Harmoniebedürfnis und weibliche Sozialisation ins Verhältnis zu setzen sind und weshalb eine weibliche Streitkultur für eine gemeinsame politische Organisierung wichtig ist. Vorwissen ist für diesen Workshop nicht von Nöten.


- Lesung -
"Ein Wurm mit Adlerflügeln in der Küche Talg hackend"

*Beginn: 15:00
*Von: AK unbehagen

Darstellung weiblicher Subjektivität in den Romanen "Medea" von Christa
Wolf und Malina von Ingeborg Bachmann


- Lesung -
Chancengleichheit gibt es nicht!

*Beginn: 19:00 Uhr
*Von & mit: Anna Kow und Virginia Kimey Pflücke (Redaktion outside the box)

Frauenemanzipation ist kein Rad, das sich quasi-natürlich immer weiter dreht. Der heutige bürgerliche Feminismus vergisst das gerne und will gleiche Chancen für Frauen*. Das ist an sich nicht verkehrt – vor allem dann nicht, wenn dank #Aufschrei und #MeToo patriarchale Verhältnisse in Arbeits- und Alltagsverhältnissen endlich wieder öffentlich thematisiert
werden. Aber was ist mit den Strukturen, die dazu führen, dass die eine im Aufsichtsrat sitzt und in einem Jahr genug verdient, um zehn Jahre davon zu leben, während die andere für einen Lohn, der zum Überleben kaum reicht, ihre Wohnung putzt? Wie hängen patriarchale Gewalt und kapitalistische Zwänge zusammen? Und was wäre die feministische Antwort darauf?
Anna Kow und Virginia Kimey Pflücke (Redaktion outside the box) lesen aus ihrem Essay [work in progress].

siehe auch: feministischerkampftag.blogsport.eu
Donnerstag, 08.03.2018, Einlass: 15:00 Uhr

Querschnitt Feminismus - Workshops & Vorträge

Querschnitt Feminismus -
Der Frau bleibt kein anderer Ausweg, als an ihrer Befreiung zu arbeiten.
Diese Befreiung kann nur eine kollektive sein.
(Simone de Beauvoir)


Frauen und Fatness
*Beginn: 15:00 Uhr
*Offen für alle
*Von: Anna Kuhmer

Bereits im Kindesalter lernen wir was schön und was hässlich ist und
haben diese Normen dermaßen idealisiert, dass wir genauso aussehen
wollen. Aber was ist, wenn das aus verschiedensten Gründen nicht so
leicht geht? Wenn der Körper trotz Diät und Entbehrungen zwar krank,
aber einfach nicht schlank wird? Und was, wenn man überhaupt keinen Bock
hat der Norm zu entsprechen?
In diesem Workshop für Einsteiger_innen besprechen wir welche Formen von
Vorurteilen gegenüber nichtnormierten Körpern in unserer Gesellschaft
herrschen, welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen und wie man sich
und das eigene Umfeld empowern kann.


Einführungsworkshop Kritische Männlichkeit
*Beginn: 17:30 Uhr
*Men only
*Von & mit: Prisma - Interventionistische Linke Leipzig

Wie betrifft mich Männlichkeit in meinem Leben? Was ist männliches Verhalten und auf welche verschiedenen Weisen äußert es sich? Dieser Workshop bietet einen Einstieg in das Nachdenken über Männlichkeit(en) im eigenen Alltag an. Dabei wird der Austausch von Erfahrungen durch die Teilnehmer*innen im Mittelpunkt stehen.

Der Workshop richtet sich vor allem an Cis-Männer, ist jedoch open for all gender. Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

- Vortrag und Diskussion -
Frauendemos, Plastiknelken und die Sache mit dem Sternchen
(Geschichte und Aktualität des Frauenkampftags)

*Beginn: 19:00 Uhr
*Von & mit: Sinje Ludwig und Koschka Linkerhand

Die Idee eines internationalen Frauentags entstand um 1900 im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Clara Zetkin etwa betonte, dass es auf dem Weg in eine gerechtere Gesellschaft auf die internationale politische Zusammenarbeit von Frauen ankomme. Die Vereinten Nationen erkoren den 8. März zum Tag für die Rechte der Frau
und den Weltfrieden, der vor allem in den sozialistischen Ländern begangen wurde. Doch während ausnahmsweise Vati den Kaffee einschenkte, wurden die Kämpfe um Gleichstellung für beendet erklärt – und, genauso wie in der westdeutschen Linken, andere Themen auf die Tagesordnung gesetzt. Seit einigen Jahren jedoch sind Demos gegen Gewalt an Frauen und für sexuelle Selbstbestimmung, die sich mit internationalen Kämpfen um Frauenrechte solidarisieren, wieder im Aufwind.

Wir wollen diskutieren: Ist der Frauenkampftag in einer Zeit, in der Emanzipation vor allem in der Verwirklichung von Geschlechtervielfalt gesehen wird, noch angemessen? Wie kann eine feministische, linksradikale Perspektive auf diesen Tag aussehen? Wofür lohnt es sich zu kämpfen?

siehe auch: feministischerkampftag.blogsport.eu
Samstag, 12.08.2017, Einlass: 16:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Teil 2)

Der Workshop ist ausgebucht. Es gibt keine freien Plätze mehr.

/////////////////////////////////////////////////////////

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiter_innen des Urban Souls e.V. können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 11.08.17, und Samstag, den 12.08.17, jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Freitag, 11.08.2017, Einlass: 16:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment (Teil 1)

Der Workshop ist ausgebucht. Es gibt keine freien Plätze mehr.

/////////////////////////////////////////////////////////

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiter_innen des Urban Souls e.V. können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 11.08.17, und Samstag, den 12.08.17, jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Mittwoch, 26.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Dienstag, 25.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////


Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Montag, 24.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////


Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Mittwoch, 19.07.2017, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Bike Days II

/////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
/////////////////////////////////////////////////////////


Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Bike Days finden am 18.07. und 19.07.17 von je 10:00 – 14:00 Uhr im Conne Island statt.

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.

Die Teilnahme ist begrenzt.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert und unterstützt vom Bike Department Ost (BDO), Trelock Sicherheit sowie dem Urban Souls e.V.

Dienstag, 18.07.2017, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Bike Days I

Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.

/////////////////////////////////////////////////////////

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Bike Days finden am 18.07. und 19.07.17 von je 10:00 – 14:00 Uhr im Conne Island statt.

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.

Die Teilnahme ist begrenzt.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert und unterstützt vom Bike Department Ost (BDO), Trelock Sicherheit sowie dem Urban Souls e.V.

Mittwoch, 12.07.2017, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Skate Days

////////////////////////////////////////////////////
Achtung: Aufgrund des Wetters findet der Skate Day II im Heizhaus in Grünau statt.

www.heizhaus-leipzig.com
////////////////////////////////////////////////////

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Skate Days finden am 11.07. und 12.07.17 von je 10:00 – 14:00 Uhr im Clara-Zetkin-Park (Skateanlage Anton-Bruckner-Allee) statt.

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Sousl e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinem Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls from the Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Soul e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.

Die Teilnahme ist begrenzt.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert und unterstützt vom Bike Department Ost (BDO) sowie dem Urban Souls e.V.

Dienstag, 11.07.2017, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Skate Days

////////////////////////////////////////////////////

Achtung: Aufgrund des Regenwetters findet der Skate Day im Heizhaus in Grünau statt.

http://www.heizhaus-leipzig.com

////////////////////////////////////////////////////

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Skate Days finden am 11.07. und 12.07.17 von je 10:00 – 14:00 Uhr im Clara-Zetkin-Park (Skateanlage Anton-Bruckner-Allee) statt.

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Sousl e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinem Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls from the Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Soul e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.

Die Teilnahme ist begrenzt.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert und unterstützt vom Bike Department Ost (BDO) sowie dem Urban Souls e.V.

Donnerstag, 06.07.2017, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Roller Day

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Der Roller-Day finden am 06.07.17 von 10:00 – 14:00 Uhr im Conne Island statt.

Du hast dich schon immer gefragt, was dieses Roller Derby eigentlich ist und würdest diese neue Sportart gerne einmal ausprobieren? An unserem »United on Wheels – Wir rollen durch deine, meine, unsere Stadt! - Roller Day« hast du die Gelegenheit. Das Team der RIOT ROCKETZ - Rollerderby Leipzig zeigt euch was auf Rollschuhen so möglich ist, wie die Sportart funktioniert und vor allem wie viel Spaß das Ganze macht.

You always asked yourself what Roller Derby is all about and would like to try this new kind of sport? At our »United on Wheels – We are rolling through – your, mine, our city! - Roller Day« you will have that chance. The team of the RIOT ROCKETZ - Rollerderby Leipzig will show you all the things that are possible on roller skates, what Roller Derby is all about and especially how much fun it brings.

Tu voulais toujours savoir ce qui c'est le Roller Derby et tenter de jouer à ce nouveau sport? Notre événement "United on Wheels - nous roulons dans ta ville, ma ville, notre ville! - Roller Day" t'offre l'opportunité d'y participer. L'équipe RIOT ROCKETZ - Rollerderby Leipzig vous montre tous ce qu'est possible sur dès patins à roulettes, comment jouer à ce sport et surtout à quel point on s'y amuse.

Die Teilnahme ist begrenzt.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von Aktion Mensch gefördert und unterstützt von den RIOT ROCKETZ - Rollerderby Leipzig.



Mittwoch, 05.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////


Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Dienstag, 04.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////


Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.



Montag, 03.07.2017, Einlass: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

//////////////////////////////////////////////////////////
Der Workshop ist ausgebucht.
Es gibt keine freien Plätze mehr.
//////////////////////////////////////////////////////////


Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Zeitraum:
03.-05.07.2017 und 24.-26.07.2017 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Samstag, 24.06.2017, Einlass: 11:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer_innen, Familien, Freund_innen und Besucher_innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

David Lebuser, der erste professionelle Chairskater Deutschlands, und Lisa Schmidt werden den Workshop mit ihrem Know-how leiten.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung und durch das Referat für Inklusion des Student_innen Rates der Universität Leipzig sowie dem Urban Souls e.V. unterstützt.

Samstag, 20.05.2017, Einlass: 14:00 Uhr

Feat. Fem • Ableton Producing Workshop Aufbau

w/ supaKC (noisy answer)
Location: Conne Island
Anmeldung: girlz-edit@conne-island.de
Betreff: Prod 2

Im ersten Workshop werdet ihr in die Grundlagen der Produktionssoftware Ableton Live eingeführt. Im weiterführenden Workshop wird auf das Wissen aus dem Ersten aufgebaut, sodass ihr mit einem ersten eigenen Beat nach Hause geht.

siehe auch: kulturraum.ifz.me, ifz.me
Samstag, 06.05.2017, Einlass: 14:00 Uhr

Feat. Fem • Ableton Producing Workshop Einführung

w/ supaKC (noisy answer)
Location: Conne Island
Anmeldung: girlz-edit@conne-island.de
Betreff: Prod 1

Im ersten Workshop werdet ihr in die Grundlagen der Produktionssoftware Ableton Live eingeführt. Im weiterführenden Workshop wird auf das Wissen aus dem Ersten aufgebaut, sodass ihr mit einem ersten eigenen Beat nach Hause geht.

siehe auch: kulturraum.ifz.me, ifz.me
Samstag, 29.04.2017, Einlass: 14:00 Uhr

Feat. Fem • DJ (CD, USB, Vinyl) Workshop Aufbau

w/ Carina Posse (DJ, Analogsoul Rec.)
Location: Conne Island
Anmeldung: girlz-edit@conne-island.de
Betreff: DJ 2

Ihr bekommt das kleine 1x1 des Auflegens erklärt: Aufbau und Funktion des DJ Sets, Anlage, Mixer, sowie Platten- und CD-Spieler. Im weiterführenden Workshop könnt ihr euer Wissen vertiefen und verschiedene Tricks und Kniffe des Beatmatching lernen.

siehe auch: kulturraum.ifz.me, ifz.me
Donnerstag, 27.04.2017, Einlass: 09:30 Uhr

Bring it on – Girlzzz on Stage!

Mit »Bring it on – Girlzzz on Stage!« wollen wir unsere Erfahrungen als Musikerinnen weitergeben und Mädchen sowie jungen Frauen, die bisher noch keinen Zugang zur elektronischen Musik oder Hip Hop haben, die Welt des DJing, VJing und Rappen näher bringen.

Daher bieten wir am Girls'Day 2017, von 09:30-15:30 Uhr, einen DJ, einen VJ und einen Rap Workshop für Mädchen und jungen Frauen, im Alter von 12 bis 18 Jahren, an.

In den Workshops sollen erste Grundlagen vermittelt werden, um so die oft bestehende Angst vor der Technik zu nehmen.

Die Teilnahme ist wie folgt beschränkt:

DJ Workshop: 5 Teilnehmerinnen
VJ Workshop: 10 Teilnehmerinnen
Rap Workshop: 10 Teilnehmerinnen

Im DJ Workshops wird euch erst einmal erklärt, wie so ein DJ-Set überhaupt aufgebaut ist und wie es funktioniert. Im zweiten Teil zeigen wir euch dann ein paar Tricks und ihr könnt euch selber ausprobieren und ein paar Lieder zusammenwischen.

Im VJ Workshop besprechen wir zunächst, was Visuals sind und warum es diese Kunstform gibt. Anschließend geben wir euch eine Einführung in die Nutzung der Technik, die es dazu braucht. Zu guter Letzt seid ihr natürlich wieder selbst gefragt und könnt eigene Visuals erstellen.

Im Rap Workshops soll es darum gehen sich mit der Hip Hop Kultur auseinanderzusetzen. Dabei wollen wir auch darüber sprechen, warum es leider kaum Rapperinnen gibt und wie wir dies ändern können. Anschließend sollt ihr eure eigenen Gedanken (auch dazu) zu Papier bringen und das Mikrophon selber in die Hand nehmen.

Also Girlzzz meldet euch an unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert.

Samstag, 22.04.2017, Einlass: 12:00 Uhr

Feat. Fem • VJ Workshop

w/ Mari & Juli
Location: Institut für Zukunft
Anmeldung: girlz-edit@conne-island.de
Betreff: VJ 1

In diesem Workshop bekommt ihr eine Einführung in die Grundlagen von VJing und dem VJ-Programm Modul8. Somit könnt ihr eigenes Videomaterial erstellen und bearbeiten, sowie Videoclips live zu Musik mixen.

Voraussetzungen:
Für die Teilnahme benötigt ihr neben der Anmeldung ein paar Kopfhörer und einen Mac-Rechner mit der VJ Software Modul8. Die Demo gibt es kostenlos unter: http://www.modul8.ch/demo_download

siehe auch: kulturraum.ifz.me, ifz.me
Samstag, 22.04.2017, Einlass: 14:00 Uhr

Feat. Fem • DJ (CD, USB, Vinyl) Workshop Einführung

w/ Carina Posse (DJ, Analogsoul Rec.)
Location: Conne Island
Anmeldung: girlz-edit@conne-island.de
Betreff: DJ 1

Ihr bekommt das kleine 1x1 des Auflegens erklärt: Aufbau und Funktion des DJ Sets, Anlage, Mixer, sowie Platten- und CD-Spieler. Im weiterführenden Workshop könnt ihr euer Wissen vertiefen und verschiedene Tricks und Kniffe des Beatmatching lernen.

siehe auch: kulturraum.ifz.me, ifz.me
Samstag, 20.08.2016, Einlass: 10:00 Uhr

Little Sista's Bowl Cup // 25YRS Conne Island

Der legendäre Little Sista‘s Skatecontest geht auch in diesem Jahr in die nächste Runde. Im 2013 erbauten Bowl messen sich Skateboardfahrer_innen jeglichen Alters und bieten ein atemberaubendes Spektakel. Zusätzlich gibt es: Tischtennis, Hüpfburg, Musik, Drinks, BBQ und Skateworkshops. Für Spaß ist garantiert.

10 Uhr Practice
12 Uhr C Gruppe
14 Uhr B Gruppe
16 Uhr A Gruppe


Die Anmeldung erfolgt am Tag vor Ort. Skaten nur mit Helm.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Conne Islands und Urban Souls e.V.

Weitere Informationen unter:
http://conne.island.de/
http://urban-souls.de/
http://sk8is.land/

Eintritt ist frei.

DJs:
Buzy A (Girlz Edit/Conne Island)
DJ Grape (Punk Soul Explosion/Conne Island)
Hans der Jäger (Kurt Reith Crew, Connewitz Grill Mafia)

Samstag, 06.08.2016, Einlass: 16:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment

Die Workshops sind ausgebucht!

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiter_innen des Urban Souls e.V. können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 05.08.16, und Samstag, den 06.08.16, jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt. 
Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Freitag, 05.08.2016, Einlass: 16:00 Uhr

Flying Wheels Skateworkshop: Frauen- und Mädchen-Empowerment

Die Workshops sind ausgebucht!

Mithilfe gut ausgebildeter Workshopleiter_innen des Urban Souls e.V. können sowohl Anfängerinnen als auch fortgeschrittenen Skaterinnen, zwischen 17-27 Jahren, den Conne Island Skatepark in einem zweitägigen Skateworkshop entdecken.

Die Workshops finden Freitag, den 05.08.16, und Samstag, den 06.08.16, jeweils von 16:00 - 18:00 Uhr statt.

Der Workshop ist kostenfrei. Skateboards, Helme und Schützer werden gestellt. 
Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Mittwoch, 03.08.2016, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt! - Bike Days

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

//////////////////////////////////////////////////
Bike Days
02.08. und 03.08.16 // 10:00 – 14:00 Uhr // Conne Island

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.

Dienstag, 02.08.2016, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt! - Bike Days

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

//////////////////////////////////////////////////
Bike Days
02.08. und 03.08.16 // 10:00 – 14:00 Uhr // Conne Island

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.

Mittwoch, 27.07.2016, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt! - Skate Days

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

//////////////////////////////////////////////////
Skate Days
26.07. und 27.07.16 // 10:00 – 14:00 Uhr // Clara-Zetkin-Park

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Sousl e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinem Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls from the Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Soul e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.

Dienstag, 26.07.2016, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt! - Skate Days

Sommerangebot des Conne Islands für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

//////////////////////////////////////////////////
Skate Days
26.07. und 27.07.16 // 10:00 – 14:00 Uhr // Clara-Zetkin-Park

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Sousl e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinem Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls from the Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Soul e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.



Mittwoch, 13.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr



Dienstag, 12.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr



Montag, 11.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr



Mittwoch, 06.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr



Dienstag, 05.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr



Montag, 04.07.2016, Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr

Flying Wheels Skateboard Workshop für Mädchen (und Jungen)

Die Workshops sind ausgebucht!

Skateboard Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahre.

Ihr lernt von erfahrenen Skateboarder_innen an jeweils drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei Orten in Leipzig die Grundlagen des Skatens.

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.

Zeitraum:
04.-06.07.2016 und 11.-13.07.2016 jeweils 15:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 19.06.2016, Einlass: 13:30 Uhr

All 4 Hip Hop Jam 2016

Ab 13:30Uhr
Workshops in Rap, DJing, Skaten
Anmeldung auf
all4hiphop.wix.com/all4hiphopjam

Veranda ab 14Uhr
Lui.G
L-Brothers
David *chen
Rana Esculenta
Conikt
DTL
Freshbuzyness

Hip Hop Hooray!!!! – a4hh 2016, vom 17. bis 19. Juni 2016 im Conne Island Leipzig

Zum sechsten Mal lädt das Conne Island vom 17.-19. Juni zur „All 4 Hip Hop Jam“ ein.
Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre wird das Event, das neben Rap-Konzerten auch Workshops und Contests in den verschiedenen Disziplinen der Hip Hop-Kultur umfasst, in diesem Jahr erstmalig auf drei Tage ausgeweitet.

Den Beginn der Jam markiert eine Podiumsdiskussion zum Thema „Still bigger than Hip Hop- Eine Kultur im politischen Tiefschlaf“ am Freitag, dem 17. Mai.
Als Referent wird unter anderem Hannes Loh dabei sein und Fragen wie „Steckt hinter Hip Hop mehr als nur Musik?“, „Inwiefern hat Hip Hop eine politische Mission?“ und „Welchen Stellenwert hatte Hip Hop in der DDR?“ gemeinsam mit dem Publikum beleuchten und diskutieren. Der Abend steht dabei klassisch im Sinne des „Each one teach one“-Gedankens der Hip Hop-Bewegung.

Am Samstagabend gehört die Stage dann ausschließlich den Rappern.
Als erster Mainact wird der New Yorker MC Jeru the Damaja das Conne Island beehren.
Der Künstler ist mit weit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung auch Stammgast in Leipzig und war zuletzt 2011 im Conne Island zu erleben. Sein Debütalbum „I’m the Man“ aus dem Jahr 1993 zählt bis heute als Klassiker.
Ganz so lang ist M.E.D. noch nicht dabei. Hinter dem Kürzel steht Medaphoar, der sicherlich einigen schon bekannt ist.
Seit seinem Debütalbum „Push Comes to Shove“(2005) arbeite der talentierte Rapper mit Künstlerkollegen wie Talib Kweli, Blu, Aloe Blacc und Madlib zusammen.
Die Bühne vom Conne Island ist M.E.D. auch nicht unbekannt und so freuen wir uns nach seinem letzten Auftritt im Jahre 2012 auf sein aktuelles Album „Bad Neighbor“ (2015, mit Blu & Madlib).
Ausgeschmückt wird das Line-Up mit Ju Ju Rogers. Der Newcomer ist schon einige Jahre dabei, veröffentliche jedoch erst im Juli 2015 sein erstes Album „The Life of a Good-for-Nothing“, wobei er unter anderem mit Oddisee und Tufu zusammen arbeitete.
Vielen Fans ist er aus dem Projekt „Man of Boom“ bekannt und besticht neben seinem englischsprachigen Rap auch durch seine eigene Interpretation von Hip Hop und Nostalgie.
Tja, und wenn sich die Möglichkeit ergibt, runden wir die Gruppe mit Gold Roger ab und vervollständigen sie mit Tek & Figub das Kollektiv „Man of Boom“. Mit dem Album „The Everyday Headnod“ (Dezember 2015) besinnen sich Figub Brazlevic und der MC Teknikal Development auf die Geschichte des Boombap und begeistern durch Vielfalt und Improvisation.
Abgerundet wird der Abend durch ein buntes DJ-Set von Sounds like ham in the pan, kurz LHiTP.

Neben den Liveshows gibt es über das gesamte Wochenende verteilt ein spannendes Rahmenprogramm mit weiteren Künstler_innen. Zahlreiche lokale DJs und DJanes aus Leipzig und Umgebung werden den Freisitz des Conne Island und die berühmte Bühne vom Eiskeller beehren, dazu wird es einen Graffiti Contest, Breakdance Performances und eine neue Ausgabe des Leipziger Freestyle-Formats Word!Cypher geben. Da Hip Hop eine lebendige Kultur ist, gibt es in zahlreichen Workshops außerdem die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und die verschiedenen Disziplinen auszuprobieren.
Besucher jeden Alters können sich so in Graffiti, DJing, Rap, Breakdance und Skateboarding versuchen und so ihre eigene Kreativität mit in die Veranstaltung einfließen lassen.
Speziell für Frauen und Mädchen wird es außerdem einen DJ-, Breakdance sowie einen Rap-Workshop geben, der von der Rapperin Jennifer Gegenläufer begleitet wird.
Selbstverständlich wird auf dem weitläufigen Gelände des Conne Islands aber auch ausreichend Raum sein für BBQ, Basketball, Tischtennis, oder einfach nur zum Abhängen und Sonne genießen.

Die All4HipHopJam will mit verbreiteten Vorurteilen und negativ geprägten Bildern über die Hip Hop Kultur aufräumen und Interessierten einen neuen, spannenden Eindruck dieser vielseitigen Bewegung mit auf den Weg geben. Hip Hop ist mehr als Gewalt verherrlichender und sexistischer Rap. Es ist eine vielfältige Kultur, die gemeinsam erlebt und gestaltet wird.

Alle Informationen rund um die Veranstaltung, die Anmeldung zu den Workshops und Contests sowie den Vorverkauf gibt es auf www.all4hiphop.de.

Make Your Culture Alive.

siehe auch: https://www.soundcloud.com/g-edit, thinkloud.de/Artists/conikt.html, https://www.mixcloud.com/downtownlyrics, https://www.mixcloud.com/freshbuzyness, https://www.facebook.com/ranaescu, https://www.facebook.com/freshbuzyness
Samstag, 18.06.2016, Einlass: 14:00 Uhr

All 4 Hip Hop Jam 2016

Workshops in Graffiti, Breakdance, DJing
Anmeldung auf
all4hiphop.wix.com/all4hiphopjam

Veranda ab 14Uhr
Carool
FuHands
Spitainment
WORD! Cypher
Real Rhyme Estate
Dheema

Saal ab 20Uhr
Jeru the Damager
M.E.D.
Tek & Figub
JuJu Rogers
Gold Roger
LHiTP
Tice

Hip Hop Hooray!!!! – a4hh 2016, vom 17. bis 19. Juni 2016 im Conne Island Leipzig

Zum sechsten Mal lädt das Conne Island vom 17.-19. Juni zur „All 4 Hip Hop Jam“ ein.
Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre wird das Event, das neben Rap-Konzerten auch Workshops und Contests in den verschiedenen Disziplinen der Hip Hop-Kultur umfasst, in diesem Jahr erstmalig auf drei Tage ausgeweitet.

Den Beginn der Jam markiert eine Podiumsdiskussion zum Thema „Still bigger than Hip Hop- Eine Kultur im politischen Tiefschlaf“ am Freitag, dem 17. Mai.
Als Referent wird unter anderem Hannes Loh dabei sein und Fragen wie „Steckt hinter Hip Hop mehr als nur Musik?“, „Inwiefern hat Hip Hop eine politische Mission?“ und „Welchen Stellenwert hatte Hip Hop in der DDR?“ gemeinsam mit dem Publikum beleuchten und diskutieren. Der Abend steht dabei klassisch im Sinne des „Each one teach one“-Gedankens der Hip Hop-Bewegung.

Am Samstagabend gehört die Stage dann ausschließlich den Rappern.
Als erster Mainact wird der New Yorker MC Jeru the Damaja das Conne Island beehren.
Der Künstler ist mit weit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung auch Stammgast in Leipzig und war zuletzt 2011 im Conne Island zu erleben. Sein Debütalbum „I’m the Man“ aus dem Jahr 1993 zählt bis heute als Klassiker.
Ganz so lang ist M.E.D. noch nicht dabei. Hinter dem Kürzel steht Medaphoar, der sicherlich einigen schon bekannt ist.
Seit seinem Debütalbum „Push Comes to Shove“(2005) arbeite der talentierte Rapper mit Künstlerkollegen wie Talib Kweli, Blu, Aloe Blacc und Madlib zusammen.
Die Bühne vom Conne Island ist M.E.D. auch nicht unbekannt und so freuen wir uns nach seinem letzten Auftritt im Jahre 2012 auf sein aktuelles Album „Bad Neighbor“ (2015, mit Blu & Madlib).
Ausgeschmückt wird das Line-Up mit Ju Ju Rogers. Der Newcomer ist schon einige Jahre dabei, veröffentliche jedoch erst im Juli 2015 sein erstes Album „The Life of a Good-for-Nothing“, wobei er unter anderem mit Oddisee und Tufu zusammen arbeitete.
Vielen Fans ist er aus dem Projekt „Man of Boom“ bekannt und besticht neben seinem englischsprachigen Rap auch durch seine eigene Interpretation von Hip Hop und Nostalgie.
Tja, und wenn sich die Möglichkeit ergibt, runden wir die Gruppe mit Gold Roger ab und vervollständigen sie mit Tek & Figub das Kollektiv „Man of Boom“. Mit dem Album „The Everyday Headnod“ (Dezember 2015) besinnen sich Figub Brazlevic und der MC Teknikal Development auf die Geschichte des Boombap und begeistern durch Vielfalt und Improvisation.
Abgerundet wird der Abend durch ein buntes DJ-Set von Sounds like ham in the pan, kurz LHiTP.

Neben den Liveshows gibt es über das gesamte Wochenende verteilt ein spannendes Rahmenprogramm mit weiteren Künstler_innen. Zahlreiche lokale DJs und DJanes aus Leipzig und Umgebung werden den Freisitz des Conne Island und die berühmte Bühne vom Eiskeller beehren, dazu wird es einen Graffiti Contest, Breakdance Performances und eine neue Ausgabe des Leipziger Freestyle-Formats Word!Cypher geben. Da Hip Hop eine lebendige Kultur ist, gibt es in zahlreichen Workshops außerdem die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und die verschiedenen Disziplinen auszuprobieren.
Besucher jeden Alters können sich so in Graffiti, DJing, Rap, Breakdance und Skateboarding versuchen und so ihre eigene Kreativität mit in die Veranstaltung einfließen lassen.
Speziell für Frauen und Mädchen wird es außerdem einen DJ-, Breakdance sowie einen Rap-Workshop geben, der von der Rapperin Jennifer Gegenläufer begleitet wird.
Selbstverständlich wird auf dem weitläufigen Gelände des Conne Islands aber auch ausreichend Raum sein für BBQ, Basketball, Tischtennis, oder einfach nur zum Abhängen und Sonne genießen.

Die All4HipHopJam will mit verbreiteten Vorurteilen und negativ geprägten Bildern über die Hip Hop Kultur aufräumen und Interessierten einen neuen, spannenden Eindruck dieser vielseitigen Bewegung mit auf den Weg geben. Hip Hop ist mehr als Gewalt verherrlichender und sexistischer Rap. Es ist eine vielfältige Kultur, die gemeinsam erlebt und gestaltet wird.

Alle Informationen rund um die Veranstaltung, die Anmeldung zu den Workshops und Contests sowie den Vorverkauf gibt es auf www.all4hiphop.de.

Make Your Culture Alive.

siehe auch: spitainment.de, https://www.soundcloud.com/likehaminthepan, https://figubbrazlevic.bandcamp.com, jeruthedamager.com, mixcrate.com/realrhymeestate, https://www.facebook.com/MedAkaMedaphoar, https://www.facebook.com/ichbingoldie, https://www.facebook.com/JuJuRogersmusic, https://www.facebook.com/WORDcypherLE, https://www.facebook.com/Sounds-Like-Ham-in-the-Pan-448341088540565, https://www.facebook.com/caroolcarina
Sonntag, 05.06.2016, Einlass: 13:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie der Stadt Leipzig - "Leipzig. Ort der Vielfalt" - gefördert und durch den Urban Souls e.V. unterstützt.

Der Workshop ist kostenfrei. Helme und Schützer werden gestellt.



Samstag, 30.04.2016, Einlass: 14:00 Uhr

Female Focus #3 — Workshops

Am Samstag, den 30. April 2016 steigt unsere nächste Female Focus Party. Vor dem Konzert am Abend werden am Nachmittag, in Corporation mit Springstoff, zwei kostenfreie Workshops angeboten, zu denen ihr euch unter mail@femalefocus.de anmelden könnt:

B-Girling mit Bgirl Loop
+
DJing mit That Fucking Sara

Ihr müsst euch für einen Workshop entscheiden, denn sie finden zeitgleich statt. Teilnahme nur mit verbindlicher Anmeldung & Bestätigung möglich.

Donnerstag, 28.04.2016, Einlass: 09:30 Uhr

Bring it on – Girlzzz on Stage!

Mit »Bring it on – Girlzzz on Stage!« wollen wir unsere Erfahrungen als Musikerinnen weitergeben und Mädchen sowie jungen Frauen, die bisher noch keinen Zugang zur elektronischen Musik oder Hip Hop haben, die Welt des DJing, VJing und Rappen näher bringen.

Daher bieten wir am GirlsDay 2016, von 09:30-16:00 Uhr, einen DJ, einen VJ und einen Rap Workshop für Mädchen und jungen Frauen, im Alter von 12 bis 18 Jahren, an.

In den Workshops sollen erste Grundlagen vermittelt werden, um so die oft bestehende Angst vor der Technik zu nehmen.

Die Teilnahme ist wie folgt beschränkt:

DJ Workshop: 5 Teilnehmerinnen
VJ Workshop: 10 Teilnehmerinnen
Rap Workshop: 10 Teilnehmerinnen

Im DJ Workshops wird euch erst einmal erklärt, wie so ein DJ-Set überhaupt aufgebaut ist und wie es funktioniert. Im zweiten Teil zeigen wir euch dann ein paar Tricks und ihr könnt euch selber ausprobieren und ein paar Lieder zusammenwischen.

Im VJ Workshop besprechen wir zunächst, was Visuals sind und warum es diese Kunstform gibt. Anschließend geben wir euch eine Einführung in die Nutzung der Technik, die es dazu braucht. Zu guter Letzt seid ihr natürlich wieder selbst gefragt und könnt eigene Visuals erstellen.

Im Rap Workshops soll es darum gehen sich mit der Hip Hop Kultur auseinanderzusetzen. Dabei wollen wir auch darüber sprechen, warum es leider kaum Rapperinnen gibt und wie wir dies ändern können. Anschließend sollt ihr eure eigenen Gedanken (auch dazu) zu Papier bringen und das Mikrophon selber in die Hand nehmen.

Also Girlzzz meldet euch an unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Das Projekt wird vom Fonds Soziokultur e.V. gefördert.


16.10.2021
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de