Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 01 02 03 04 
05 06 07 08 091011 
12 13 14 15 16 17 18 
19 20 21 22 2324 25 
26 27 28 29 30

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für April 2021

Café



Freitag, 09.04.2021, Einlass: 20:00 Uhr

Conne ISO #17 // Italo Fundamentalo // Livestream

I.Marcello (Italo Fundamentalo™)
https://soundcloud.com/italofundamentalo

Möbelnder Pop (DSL)
https://www.mixcloud.com/moebelnderpop

rascheljacke (dumped music)
https://soundcloud.com/rascheljacke

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Freitag
live ab 20:00 auf twitch.tv/conneiso

---------- Spendenaufruf ----------
Spendenkonto:
Förderverein des Frauen für Frauen e.V. Leipzig
IBAN DE20860555921100582025
BIC WELADE8LXXX
Sparkasse Leipzig
Verwendungszweck: „Conne ISO“

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die isolierte Insel
Dieser verdammte Virus hält die Welt nach wie vor in Atem und somit auch unser heiß geliebtes Conne Island. Auch wenn Streams keine Alternative zu einem echten Konzert oder einer Party sind, wollen wir euch virtuell in den ehrwürdigen Saal einladen um zu zeigen, dass wir auch nach einem Jahr Pandemie, immer noch da sind! Denn wir vermissen euch, euch, die ihr uns schon viele schöne Abende auf der Insel eingebrockt habt.
Natürlich möchten wir mit Conne ISO auch die musikalische Vielfältigkeit am Laden aufzeigen und präsentieren euch einen gut geschüttelten Genre-Mix leipziger Künstler_innen live und direkt aus dem großen Saal. Und das Beste daran: Ihr müsst nur dann von eurem Sofa runter, wenn ihr tanzen wollt. Und das solltet ihr unbedingt.
Schaltet ein, stoßt virtuell mit uns an und bleibt auf jeden Fall gesund!
- twitch.tv/conneiso -



Samstag, 10.04.2021, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Massendefekt (verschoben)

Das Konzert wird auf den 23. April 2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.



Sonntag, 11.04.2021, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

flint*session Vol. I / online

Heute startet unsere erste flint*session! Ab 18 Uhr treffen wir uns online. Die Session ist flint*only, jeden dritten Monat wird die Session dann open for all gender sein.
Zwei Gedanken vorab:
- schaltet gern eure Kamera ein, sodass wir trotz digitalem Treffen in persönlicher Atmosphäre kennenlernen können
- schreibt gern eure Pronomen in den Namen, den ihr beim Betreten des Raumes angeben müsst

Was wir vorhaben:
- Vorstellungsrunde
- Wer sind die flint*tones LE und was wollen sie?
- Warum sind flint*sessions wichtig?
- Vorstellung fight like a grrrl-Booking
- Workshop: home recording für Anfänger*innen

Wir freuen uns auf euch, bis später!

https://us02web.zoom.us/j/88640696292?pwd=NDVjaEpYVFhYNWdXbDVTZzBrT1BKdz09

Meeting-ID: 886 4069 6292
Kenncode: 237963

Link zum Event: https://fb.me/e/14kl8RAo5

Mittwoch, 14.04.2021, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Two Play To Play // Dritte Öffentliche Probe (Livestream)

Mit: Volker Hemken, Kiki Hitomi und Disrupt

Die dritte und letzte öffentliche Probe vor der Uraufführung steht ins Haus, genauer gesagt im Conne Island an. Kiki Hitomi, Volker Hemken und Disrupt werden die Probe für einen gemeinsamen Durchlauf nutzen und Feinheiten besprechen.

Auch diesmal begleitet von einem Kamerateam, das die Probe im Livestream einfängt und dem Publikum so neue Einblicke in das gemeinsame Schaffen der drei Musiker*innen gewährt.

In der Kommentarfunktion können wieder Fragen seitens des Publikums gestellt werden, die im Anschluss an die Probe von den Musiker*innen beantwortet werden.

www.gewandhausorchester.de
www.twoplaytoplay.de
www.conne-island.de

---

Die nächsten Veranstaltung der Reihe:

01.05.21 Uraufführung live im Gewandhaus

Mittwoch, 21.04.2021, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Audio88 & Yassin (Nachholtermin) (verschoben)

Der Nachholtermin wird erneut verschoben auf den 02.12.2021. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Audio88 & Yassin
"TOUR DES TODES" 2020
Hiermit ist es offiziell: Das neue Audio88 & Yassin Album kommt noch dieses Jahr und wird auf der TOUR DES TODES gebührend gefeiert! Nachdem die Platzangst Tour 2020 in nur einem Wimpernschlag ausverkauft war, sollte man hier nicht zögern. Abriss garantiert!

Freitag, 23.04.2021, Einlass: 18:30 Uhr

“hier und jetzt: Solidarität statt Polizei”

Einführung zu Abolish The Police! (online)

Täglich neue Meldungen von rechtsextremen Chatgruppen in der Polizei, verschwundener Munition, Polizeigewalt oder Tode im Polizeigewahrsam lassen ernsthafte Zweifel aufkommen, ob diese Institution überhaupt noch reformierbar ist. Dies gilt umso mehr, wenn die Polizei für viele Menschen keine Ansprechstelle ist, die “Sicherheit” gewährleistet, sondern diejenigen sind, die das Leben gewaltvoll kontrolliert.

Wir von Copwatch Leipzig wollen die Polizei, wie wir sie bisher kennen, abschaffen und durch andere Mechanismen zur Herstellung von “Sicherheit” und “Gerechtigkeit” ersetzen. Die aus us-amerikanischen Black Power Bewegungen hervorgegangene Forderung “Abolish The Police!” ist keine einfach Reform, die sich ohne notwendige gesellschaftliche Veränderungen vollziehen kann. Kapitalismus und Nationalstaat, als die von der Polizei zu schützende sog. „Sicherheit und Ordnung“ müssen daher ebenso überwunden werden, wie wir solidarische Mechanismen im Umgang mit Gewalt und Konflikten in unseren Communities entwickeln müssen. Der Abolishing-Ansatz ist also eingebettet in einen gesamtgesellschaftlichen Transformationsprozess, zu dem wir gemeinsam erste Schritte wagen wollen.
In unserer kleinen Veranstaltungsreihe “hier und jetzt: Solidarität statt Polizei” beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir direkt bei uns in Leipzig anfangen können, Alternativen zur Polizei zu entwickeln.

Wir selbst wollen zunächst die aktuellen Aufgaben und Ressourcen der Polizei analysieren. Wie viel Geld hat die sächsische Polizei zur Verfügung? Was bliebe überhaupt noch an Aufgaben übrig, würde man die meiste “Kriminalität” als Ausdruck sozialer Probleme begreifen und an deren Ursache ansetzen würde, statt die Menschen mit Kontrolle und Bestrafung zu bekämpfen?
Danach wollen wir den Blick nach Rojava wenden, wo bereits eingebettet in eine soziale Revolution eine real existierende Alternative zum Umgang mit Gewalt und Konflikten entstanden ist. Dazu haben wir zwei Internationalistinnen vom Leipziger Rovaja Soli Bündnis Leipzig eingeladen. Welche Strategien wurden erprobt und welche Probleme bestehen dennoch? Was können wir aus den Erfahrungen auf unser konkretes Lebensumfeld übertragen?
Bereits hier und jetzt gibt es verschiedene solidarische Praxen, von denen wir lernen können. Larissa Nägler, Sozialpsychologin und Aktivistin bei der Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (ISD), beleuchtet mit uns die Gründe dafür, warum schwarze Menschen und People of Color – sei es aufgrund von Illegalisierung oder schlechter Erfahrungen mit der Polizei – diese nicht rufen können oder wollen und daher andere Umgangsstrategien zur Konfliktlösung entwickelt haben.

Deutsch: https://bbb.nji9.de/b/rah-jva-ygj-kmn

*****ENGLISH*****

“Here and Now: Instead of Police, Solidarity “ - Introduction to Abolish The Police

The daily reports of right-wing extremist chat groups in the police, ammunition “gone missing”, police violence or deaths in police custody raise serious doubts about whether this institution can be reformed. This rings all the more true for the many people for whom the police are not a point of contact that guarantees “security”, but are the ones who violently control lives.

We at Copwatch Leipzig want to abolish the police as we know it, and replace the police with other mechanisms for ensuring “security” and “justice”. The call to “Abolish the police!” that emerged from the US-American Black Power movement is not a simple reform that can take place without necessary social changes. Capitalism and the nation-state, as the so-called “security and order” to be protected by the police, must therefore be overcome, just as we must develop solidarity-based mechanisms for dealing with violence and conflict in our communities. The abolishing approach is therefore embedded in a process of transformation of society as a whole, towards which we want to take the first steps together.
In our small series of events “Here and Now: Instead of Police, Solidarity “, we will be addressing the question of how we can begin to develop alternatives to the police right here in Leipzig.

The first panel on 23.04.21 will give an introduction to “Abolish The Police!”
We will begin by analyzing the current duties and resources of the police. What would be left if most “crime” were to be understood as a symptom caused by social problems which need to be addressed instead of fighting people with control and punishment?
Already here and now there are different solidary practices from which we can learn. Larissa Nägler, Social Psychologist and acitivist at „Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland“ (Initiative of Black People in Germany), talks about the reason, why black and people of color -whether because of illegalization or bad experiences with the police – cannot or want to call them and have developed other strategies for dealing with conflicts.

To finish the first Panel off, we will turn our attention to Rojava, where, embedded in a social revolution, real existing alternatives for dealing with violence and conflict have emerged. We have invited two internationalists from the Leipzig Rovaja Solidarity Alliance to tell us about the strategies that have been explored and what problems still exist. What can we transfer from the experiences to our concrete living environment?

English: https://bbb.nji9.de/b/rah-ylz-v8z-uab (only for the sound)



Samstag, 24.04.2021, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Montreal (verschoben)

Das Konzert wird auf den 5. März 2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mittwoch, 28.04.2021, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

Halftime Season Opening X Callshop Radio

Kein Sommer ohne Halftime! Auch im zweiten Corona Jahr startet die Halftime wieder digital in die Saison. Dieses mal im Koop Modus mit Callshop Radio.

Das Season Opening gibt live auf Callshop Radio am Mittwoch ab 17 Uhr. Ohne Schlange stehen und Einlassstop, Zugang übers World Wide Web. Nur die Getränke müsst Ihr euch selbst besorgen.

Auf dem Programm stehen:

** Letkidbe
https://soundcloud.com/letkidbe

** enelRAM (nice 4 what)
https://soundcloud.com/enelramm

** DJ Maikaard (young shields // solid rotation)
https://soundcloud.com/kaardrijrijkaard
https://soundcloud.com/ditschaymaik


× dogs allowed ×
× any weather ×
x digital only x

Stream hier: https://callshopradio.com/


Artwork:
https://www.instagram.com/m_z_n_g_o/
https://www.deetee.co/

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
www.kulturstaatsministerin.de www.soziokultur.de


siehe auch: https://callshopradio.com


Freitag, 30.04.2021, Einlass: 20:00 Uhr

Conne ISO #18 // Dj Team Kiste // Livestream

Conne Isolation Livestream 18
feat.
DJ-Team "Kiste"
Israr Chaos &
Shumway or another


Nur das feinste aus 70s/80s Jeanswesten- und Stiefel-Punk // 70s Rock // Garage // Power Pop // Rock 'n' Roll // Quatsch mit Soße und dem allerbesten von Heute!

live auf twitch.tv/conneiso

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
---------- Spendenaufruf ----------
Spendenkonto:
Förderverein des Frauen für Frauen e.V. Leipzig
IBAN DE20860555921100582025
BIC WELADE8LXXX
Sparkasse Leipzig
Verwendungszweck: „Conne ISO“
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die isolierte Insel
Dieser verdammte Virus hält die Welt nach wie vor in Atem und somit auch unser heiß geliebtes Conne Island. Auch wenn Streams keine Alternative zu einem echten Konzert oder einer Party sind, wollen wir euch virtuell in den ehrwürdigen Saal einladen um zu zeigen, dass wir auch nach einem Jahr Pandemie, immer noch da sind! Denn wir vermissen euch, euch, die ihr uns schon viele schöne Abende auf der Insel eingebrockt habt.
Natürlich möchten wir mit Conne ISO auch die musikalische Vielfältigkeit am Laden aufzeigen und präsentieren euch einen gut geschüttelten Genre-Mix leipziger Künstler_innen live und direkt aus dem großen Saal. Und das Beste daran: Ihr müsst nur dann von eurem Sofa runter, wenn ihr tanzen wollt. Und das solltet ihr unbedingt.
Schaltet ein, stoßt virtuell mit uns an und bleibt auf jeden Fall gesund!

- twitch.tv/conneiso -

26.10.2021
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de