Mo Di Mi Do Fr Sa So 
01 02 03 04 05 0607 
08 09 10 11 12 13 14 
15 1617 18 19 20 21 
22 23 24 25262728 
29 30

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für Juni 2020

Café



Dienstag, 02.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Shellac / Decibelles (verschoben)

SHELLAC
+ Decibelles

Das Konzert wird am 1.6.2021 nachgeholt, bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Im Universum von Shellac gibt es keine Zusammenhänge zwischen Veröffentlichungen und Tourneen. Shellac spielen wann und wo sie wollen, Journalisten müssen sich Rezensionsexemplare von Tonträgern selbst kaufen, und das Trio verweigert sich allen gängingen Mechanismen des Musikbusiness. Mastermind Steve Albini ist vor allen Dingen als Produzent unterwegs. Namen, wie PJ Harvey, Nirvana und die Pixies stehen neben hunderten von Produktion, die er mit seinem sehr eigenwilligen puristischen Stil produziert hat. Auch was das Trio um Steve Albini, Bob Weston und Todd Trainer live auf die Bühne bringt, ist mit nichts zu vergleichen. Extrem unterhaltsam präsentieren sie einen fast mathematischen Reduktionismus mit maximaler Energie.



Donnerstag, 04.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr

Conne ISO #7 // Italo Edition // Livestream

I.Marcello (Italo Fundamentalo™)
https://soundcloud.com/italofundamentalo

Corrado (Sowiewir®)
https://soundcloud.com/bender101-1

Möbelnder Pop (DSL)
https://www.mixcloud.com/moebelnderpop

Livestream: https://www.twitch.tv/ConneISO



Samstag, 06.06.2020, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

(sold out) The Düsseldorf Düsterboys - Open Air Konzert

Die Karten sind streng limitiert, es wird keine Abendkasse geben. Gäste werden gebeten, mindestens 1,50m Abstand zu anderen Personen zu halten. Es gibt ein Wegeleitsystem über den Freisitz zum Ein- und Ausgang, zum Ausschank, zur Gastronomie und zu den Toiletten. Markierungen auf dem Boden zeigen die Wartebereiche bei Schlangen an. Der Freisitz wird bestuhlt sein, bitte setzt euch nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands und mit Angehörigen maximal eines weiteren Hausstandes an einen Tisch.
Am Einlass müssen wir Kontaktdaten von allen Gästen aufnehmen, diese werden solange wie nötig gespeichert um den Richtlinien zur Eindämmung der Coronapandemie gerecht zu werden. An dem Konzert teilnehmen darf nur, wer keine Symptome von Covid-19 zeigt.
Der Vorverkauf startet am 28.05. um 16 Uhr.

Bei schlechtem Wetter muss das Konzert ausfallen, Tickets können bei TixForGigs zurückgegeben werden. Die Vorverkaufsgebühr ist nicht erstattbar.

THE DÜSSELDORF DÜSTERBOYS
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr
DJ Support:
In Vino Galapagos AKA Albina (Pracht)
DJ Invisible Train Station (Conne Island)

Als der US-amerikanische Musiker John Fahey 1959 unter dem Namen Blind Joe Death ein Album herausbrachte, hielten es viele Kenner für einen sensationellen Fund der frühen American Folk Music.
Wenn man 60 Jahre später das Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys hört, könnte man es durchaus auch für einen wiederentdeckten Schatz der Folkmusik halten. Tatsächlich aber ist es das neueste Werk von Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti, die inzwischen viele Musikliebhaber in diesem Land als die unverkennbaren Stimmen von International Music kennen dürften. Ihr Album „Die besten Jahre“ aus dem April 2018 halten nicht wenige für die stärkste deutschsprachige Platte der letzten Jahre.
Nun also „Nenn mich Musik“, das unter Fans langersehnte Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys, die Peter und Pedro als Duo schließlich schon lange vor International Music gegründet haben. Um das Verwirrspiel mit den unterschiedlichen Band-Identitäten perfekt zu machen, haben Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti mit Edis Ludwig am Schlagzeug und Fabian Neubauer an Orgel und Klavier The Düsseldorf Düsterboys nun kurzerhand zum Quartett erklärt. Und wieder hat Produzent Olaf O.P.A.L. sie extrem gut in Szene gesetzt. Vor allem dann, wenn sich auf den Aufnahmen gelegentlich ein paar Holzblasinstrumente zur Band dazugesellen: Was für ein Sound! Die Düsterboys nennen es schlicht und einfach: Musik. Feinstoffliche Songs für die Raucherecken des Lebens.

Maurice „Langschläfer“ Summen

Sonntag, 07.06.2020, Einlass: 14:00 Uhr

ROOKIE DAY im Conne Island Skatepark

Every 1st Sunday of the month
March - October 2pm - 6pm

Skateboard beginners only!



Sonntag, 07.06.2020, Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

The Düsseldorf Düsterboys - Open Air Zusatztermin

Der Vorverkauf startet am 01.06.2020 um 10 Uhr.
Einlass: 16 Uhr
Beginn: 17 Uhr
Die Karten sind streng limitiert, es wird keine Abendkasse geben. Gäste werden gebeten, mindestens 1,50m Abstand zu anderen Personen zu halten. Es gibt ein Wegeleitsystem über den Freisitz zum Ein- und Ausgang, zum Ausschank, zur Gastronomie und zu den Toiletten. Markierungen auf dem Boden zeigen die Wartebereiche bei Schlangen an. Der Freisitz wird bestuhlt sein, bitte setzt euch nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands und mit Angehörigen maximal eines weiteren Hausstandes an einen Tisch. Am Einlass müssen wir Kontaktdaten von allen Gästen aufnehmen, diese werden solange wie nötig gespeichert um den Richtlinien zur Eindämmung der Coronapandemie gerecht zu werden. An dem Konzert teilnehmen darf nur, wer keine Symptome von Covid-19 zeigt. Der Vorverkauf startet am 28.05. um 16 Uhr. Bei schlechtem Wetter muss das Konzert ausfallen, Tickets können bei TixForGigs zurückgegeben werden. Die Vorverkaufsgebühr ist nicht erstattbar. THE DÜSSELDORF DÜSTERBOYS Einlass: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr DJ Support: In Vino Galapagos AKA Albina (Pracht) DJ Invisible Train Station (Conne Island) Als der US-amerikanische Musiker John Fahey 1959 unter dem Namen Blind Joe Death ein Album herausbrachte, hielten es viele Kenner für einen sensationellen Fund der frühen American Folk Music. Wenn man 60 Jahre später das Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys hört, könnte man es durchaus auch für einen wiederentdeckten Schatz der Folkmusik halten. Tatsächlich aber ist es das neueste Werk von Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti, die inzwischen viele Musikliebhaber in diesem Land als die unverkennbaren Stimmen von International Music kennen dürften. Ihr Album „Die besten Jahre“ aus dem April 2018 halten nicht wenige für die stärkste deutschsprachige Platte der letzten Jahre. Nun also „Nenn mich Musik“, das unter Fans langersehnte Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys, die Peter und Pedro als Duo schließlich schon lange vor International Music gegründet haben. Um das Verwirrspiel mit den unterschiedlichen Band-Identitäten perfekt zu machen, haben Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti mit Edis Ludwig am Schlagzeug und Fabian Neubauer an Orgel und Klavier The Düsseldorf Düsterboys nun kurzerhand zum Quartett erklärt. Und wieder hat Produzent Olaf O.P.A.L. sie extrem gut in Szene gesetzt. Vor allem dann, wenn sich auf den Aufnahmen gelegentlich ein paar Holzblasinstrumente zur Band dazugesellen: Was für ein Sound! Die Düsterboys nennen es schlicht und einfach: Musik. Feinstoffliche Songs für die Raucherecken des Lebens. Maurice „Langschläfer“ Summen



Donnerstag, 11.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr

Conne ISO #8 // Livestream

präsentiert von Endless Summer Booking & Abteilung Stromgitarre

w/
SARAH (Conne Island)
NORE (Conne Island)
Teenageripper77 (aka Ecke / Conne Island)
Marcus Buschmann (aka GAG / Conne Island)
+more tba

https://twitch.tv/conneiso



Dienstag, 16.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

The Menzingers & PUP (abgesagt)

Das Konzert wurde leider abgesagt. Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.



Mittwoch, 17.06.2020, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

BlackLivesMatter überall: Polizei, Rassismus und linke Antworten

Eine Diskussionsveranstaltung der Leipziger Gruppe Prisma auf dem Freisitz des Conne Island

Mit:
Mouctar Bah (Initiative Oury Jalloh)
Emily Laquer (Interventionistische Linke)

Während die Entwicklungen der Coronakrise noch in vollem Gang sind, hält uns aktuell ein weiteres Thema in Atem: Der Mord an George Floyd ist leider nicht nur ein erneuter Beweis für die tödlichen Folgen von Polizeigewalt und Rassismus, sondern hat auch eine beeindruckende, sich ausbreitende globale Reaktion ausgelöst. Trauer und Wut über die rassistischen Verhältisse brechen sich Bahn. In den USA entflammten von Minneapolis aus Proteste und Riots, Polizeireviere brennen – und dem Präsidenten Trump fällt nichts anderes ein, als den ‚looters‘ und der Antifa den Kampf anzusagen. Inzwischen hat die Protestwelle auch Europa und Deutschland erreicht, wo Zehntausende -besonders junge- Menschen auf die Straße gehen. Dabei geht es längst nicht mehr nur um die Situation in den USA, sondern auch um die Polizeigewalt und den Rassismus, dem nicht-weiße Menschen auch hierzulande alltäglich und in diesen Zeiten verstärkt ausgesetzt sind.

Vor diesem Hintergrund wollen wir über Polizeigewalt und institutionellen Rassismus sowie die Selbstorganisierung von Betroffenen und eine gemeinsame Perspektive antirassistischer Kämpfe in Ostdeutschland sprechen.

Hinweis bzgl. der Corona-Pandemie und Hygiene-Policy: Wir wollen auch während der Veranstaltung auf die nötigen Maßnahmen zur Vorsorge achten. Daher bitten wir euch entsprechend umsichtig zu handeln. Ihr werdet am Einlass über das Hygienekonzept informiert. Daher kann es auch am Einlass zu etwas Wartezeit kommen. Möglicherweise wird es daher leider nicht ausreichend Platz geben. Frühes Erscheinen lohnt sich und entzerrt den Einlass.

https://www.facebook.com/events/s/blacklivesmatter-uberall-poliz/544669849533695/



Mittwoch, 17.06.2020, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

Halftime Livestream #3

Keep calm and listen to a new episode of your favorite wednesday event.

Der Sommer will so richtig nicht in die Gänge kommen, aber den schreiben wir nicht ab und ebenso die Halftime nicht. Die Wochen vergehen und wenn ihr ganz genau hinhört, könnt ihr den Tieren im Wald lauschen. Wer in den letzten Wochen schon auf dem Freisitz war, konnte sich schon mit den nun einheimischen Affenfamilien ums Bier streiten und auf den Nashörnern reiten, die jetzt das Gelände übernommen haben. Weil ihr fehlt. Aber es ist, wie es ist und wir versorgen euch dieses Mal mit den best picks der 50er bis 80er.

Für euch an den Empfangsgeräten gibt es diese Woche von 18:00 bis 21:00 Uhr:

Harry Wonka (Soul)
DeeJeena (50s & 60s)
https://www.facebook.com/Deejeena/
Molicc (80s Specials)

× dogs and cats allowed ×
× every weather ×

Livestream: https://www.youtube.com/channel/UCiN2sKQ_UhVGD3rUAsFPJPQhttps://www.facebook.com/events/281223489904397/

FYI: as we want to provide a smooth and relaxed atmosphere, there will be NO limited admission.
Benehmt euch im Chat.

Donnerstag, 25.06.2020, Einlass: 21:00 Uhr

2cl Sommerkino: NIGHT ON EARTH

USA 1991, Jim Jarmusch, 123 min, OmU mit Winona Ryder, Gena Rowlands, Armin Mueller-Stahl, Roberto Benigni

Eröffnung! mit Einführung von Dr. Sofia Glasl

Fünf Geschichten, fünf Metropolen, fünf Begegnungen beim Taxifahren. Nie sind wir schöner durch die Nacht getaumelt als in Jim Jarmuschs melancholisch-skurriler Großstadtballade! Alles beginnt in der Dämmerung von Los Angeles, führt dann weiter nach New York, von dort nach Paris und Rom und endet schließlich in Helsinki im Morgengrauen. Erzählt in voneinander unabhängigen Episoden, begleiten wir verschiedene Taxifahrer*innen in dieser einen Nacht: Mit den Fahrgästen steigen auch ihre Geschichten in die Autos ein und wieder aus.
Gewohnt lakonisch wirft Jim Jarmusch einen liebevollen Blick auf scheinbar Nebensächliches und zeichnet verschrobene Charaktere – unvergessen etwa Armin Müller-Stahl in seiner Rolle als Taxifahrer Helmut, der sowohl mit der Automatikschaltung als auch der englischen Sprache maßlos überfordert ist. Eine Perle des US-amerikanischen Independent-Kinos, begleitet von Tom Waits‘ genialem Soundtrack!

Five cities. Five taxi rides. Five episodes. The boyish Los Angeles-based taxi driver Corky turns down a job offer from Hollywood. In New York, Eastern German taxi driver Helmut is as overburdened by the English language as he is by his automatic gearbox. A blind woman in Paris surprises a proud Ivorian with her sharp sightedness. A chatterbox in sunglasses races through the streets of Rome. And finally we meet Mika and his drunken, self-pitying passengers in Helsinki. Jim Jarmusch’s ode to the urban owls and taxi drivers of this world has lost none of its charm over the years. Armin Müller-Stahl was catapulted to cult status after his short but enduring performance as New York taxi driver Helmut. (Zurich Film Festival)

-

Tickets
Tickets gibt es im Online-Vorverkauf unter: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Dort sind auch Reservierungen möglich. Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Corona-bedingt haben wir unsere Sitzplätze um die Hälfte reduziert. Es empfiehlt sich daher, früh vor Ort zu sein. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Besucher*innen mit Gutschein melden sich bitte spätestens 20 Minuten vor Filmbeginn direkt und ohne Anstehen an der Kasse.

-

2cl Sommerkino auf Conne Island
25.06. bis 09.08.2020 „Summer in the Cities“
Unter dem Motto „Summer in the Cities“ widmet sich das diesjährige 2cl Sommerkino dem Thema „Stadt“. In einem vielfältigen Programm aus Spiel- und Dokumentarfilmen, Klassikern und aktuellen Kinofilmen umkreisen wir das Thema aus mehreren Perspektiven, bewegen uns über die Kontinente hinweg und holen die unterschiedlichsten Städte auf die Leipziger Leinwand. Auf diese Weise tun wir etwas, was derzeit unmöglich ist: Wir reisen um den Globus! Das Programm eröffnen wir mit Jim Jarmuschs Großstadtballade NIGHT ON EARTH, zu dem es eine Einführung geben wird. Zusätzlich sind mit SYSTEMSPRENGER, PARASITE und RAFIKI ein paar Publikums-Lieblinge aus dem letzten Kinojahr (wieder-)zusehen und mit ALS WIR TANZTEN und FÜR SAMA zwei Filme aus unserem März- und April-Programm, die Corona-bedingt ausfallen mussten, aber unbedingt auf die Leinwand gehören!

Freitag, 26.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Beard Ättäck Festival (abgesagt)

Giuda https://giuda.bandcamp.com

Petrol Girls https://petrolgirls.bandcamp.com/

FCKR https://fckr.bandcamp.com/

Down & Outs https://downandouts.bandcamp.com/

Bike age https://bikeageband.bandcamp.com/

Astpai https://astpai.bandcamp.com/

Snareset https://snareset.bandcamp.com/

Cory & Kirsty Call https://thecallsaredrunks.bandcamp.com/

PIY Punkrock karaoke https://m.facebook.com/punkityourself

More TBA.

+ aftershow party



Freitag, 26.06.2020, Einlass: 19:00 Uhr

Conne ISO // Livestream #9

Edition 26

DJ's tba

https://www.twitch.tv/conneiso

Samstag, 27.06.2020, Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

Beard Ättäck Festival (abgesagt)

Giuda https://giuda.bandcamp.com

Petrol Girls https://petrolgirls.bandcamp.com/

FCKR https://fckr.bandcamp.com/

Down & Outs https://downandouts.bandcamp.com/

Bike age https://bikeageband.bandcamp.com/

Astpai https://astpai.bandcamp.com/

Snareset https://snareset.bandcamp.com/

Cory & Kirsty Call https://thecallsaredrunks.bandcamp.com/

PIY Punkrock karaoke https://m.facebook.com/punkityourself

More TBA.

+ aftershow party

Samstag, 27.06.2020, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

AMBIENT VERANDA [OPEN AIR]

Sui

supaKC (live)

50PHIE

---------------------------------------------------------------------
Die Karten sind streng limitiert. Gäste werden gebeten, mindestens 1,50m Abstand zu anderen Personen zu halten. Es gibt ein Wegeleitsystem über den Freisitz zum Ein- und Ausgang, zum Ausschank, zur Gastronomie und zu den Toiletten. Markierungen auf dem Boden zeigen die Wartebereiche bei Schlangen an. Der Freisitz wird bestuhlt sein, bitte setzt euch nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands und mit Angehörigen maximal eines weiteren Hausstandes an einen Tisch.
Am Einlass müssen wir Kontaktdaten von allen Gästen aufnehmen, diese werden solange wie nötig gespeichert um den Richtlinien zur Eindämmung der Coronapandemie gerecht zu werden. An der Veranstaltung teilnehmen darf nur, wer keine Symptome von Covid-19 zeigt.

Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung ausfallen, Tickets können bei TixForGigs zurückgegeben werden. Die Vorverkaufsgebühr ist nicht erstattbar.


siehe auch: https://soundcloud.com/kcmusique-1, https://noisyanswer.bandcamp.com, https://soundcloud.com/sui_so
Sonntag, 28.06.2020, Einlass: 12:00 Uhr

Wheelchair Skate Day

Workshop für Rollstuhlfahrer*innen, Familien, Freund*innen und Besucher*innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.

Das Conne Island will diese tolle Sportart erneut allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.

In der Conne Island Skatebowl wollen die beiden Chairskater*innen David Lebuser und Lisa Schmidt zeigen, dass ein Rollstuhl ein cooles Sportgerät sein kann. Mit coolen Tricks und netten Moves wollen sie Vorurteile zerstören und ein postiveres Bild des Rollstuhls aufzeigen. Rollstuhlfahrer*innen sind aufgerufen sich auszuprobieren und ihre Skills im Umgang mit den Rollstuhl zu verbessern, aber auch alle anderen Interessierten dürfen sich in einen Rollstühlen setzen und die Skatebowl auf eine neue Art und Weise erkunden.


Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de

Ausrüstung und Schützer wird vor Ort gestellt.

Falls ihr Support beim Skaten benötigt, bringt euch gerne eine Begleitperson aus eurem Hausstand mit, um die Pandemie bedingten Abstandsregelungen einhalten zu können. Da die Skatebowl relativ klein ist, bitten wir um maximal eine Begleitperson, um die TeilnehmerInnenzahl nicht weiter beschränken zu müssen. Denkt bitte auch an eure Mund-Nasen-Bedeckung, bei Bedarf gibt es auch welche vor Ort.


Das Projekt wird gefördert durch das Amt für Jugend, Familie und Bildung.

Sonntag, 28.06.2020, Einlass: 21:30 Uhr

2cl Sommerkino: GESCHICHTEN AUS TEHERAN / GHESSE-HA

IRN 2014, Rakhshan Bani-Etemad, 88 min, OmU
mit Golab Adineh, Farhad Aslani, Mohammadreza Forootan

Rakhshan Bani-Etemad, eine der wichtigsten iranischen Filmemacherinnen, führt uns in ein Teheran, das vor Armut, Liebe, Verzweiflung, Philosophie, politischem Aktivismus, Bürokratie und Hoffnung strotzt. Sie verwebt die Geschichten von Menschen mit den unterschiedlichsten sozialen Stellungen, von Eheleuten, Künstler*innen, Student*innen und Arbeiter*innen, zu einer vielschichten Erzählung über die moderne iranische Gesellschaft. Dabei ist ihr Blick ein zutiefst menschlicher: Im Zentrum steht die Liebe, die den Menschen die Kraft gibt, für ein besseres Leben zu kämpfen. Denn was den Protagonist*innen trotz ihrer Unterschiede gemein ist, ist die Leidenschaft für das Leben.
Rakhshan Bani-Etemad wurde von der iranischen Regierung immer wieder mit Arbeitsverboten belegt. GESCHICHTEN AUS TEHERAN wurde zunächst als eine Serie von Kurzfilmen produziert, um die Zensur zu umgehen.

GHESSE-HA (TALES) depicts a courageous and honest image of today’s Iranian society and its recent issues, covering subjects like students’ and workers’ movements as well as many others. The characters, which include filmmakers, workers, intellectuals, state employees, social workers, etc., have one thing in common. They are all passionate and in love. TALES, in fact, is a love story of mothers and sons, husbands and wives, and men and women whose love and passion give them the hope to overcome their difficulties, whether these difficulties are the universal struggles of the society’s lower ranks, or any other social or emotional issue. So they find the power to continue their fights for a better life, ending in enjoying one that is brightened by love. (Viennale)

-

Tickets
Tickets gibt es im Online-Vorverkauf unter: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Dort sind auch Reservierungen möglich. Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Corona-bedingt haben wir unsere Sitzplätze um die Hälfte reduziert. Es empfiehlt sich daher, früh vor Ort zu sein. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Besucher*innen mit Gutschein melden sich bitte spätestens 20 Minuten vor Filmbeginn direkt und ohne Anstehen an der Kasse.

-

2cl Sommerkino auf Conne Island
25.06. bis 09.08.2020 „Summer in the Cities“
Unter dem Motto „Summer in the Cities“ widmet sich das diesjährige 2cl Sommerkino dem Thema „Stadt“. In einem vielfältigen Programm aus Spiel- und Dokumentarfilmen, Klassikern und aktuellen Kinofilmen umkreisen wir das Thema aus mehreren Perspektiven, bewegen uns über die Kontinente hinweg und holen die unterschiedlichsten Städte auf die Leipziger Leinwand. Auf diese Weise tun wir etwas, was derzeit unmöglich ist: Wir reisen um den Globus! Das Programm eröffnen wir mit Jim Jarmuschs Großstadtballade NIGHT ON EARTH, zu dem es eine Einführung geben wird. Zusätzlich sind mit SYSTEMSPRENGER, PARASITE und RAFIKI ein paar Publikums-Lieblinge aus dem letzten Kinojahr (wieder-)zusehen und mit ALS WIR TANZTEN und FÜR SAMA zwei Filme aus unserem März- und April-Programm, die Corona-bedingt ausfallen mussten, aber unbedingt auf die Leinwand gehören!

Dienstag, 30.06.2020, Einlass: 21:30 Uhr

2cl Sommerkino: DIE WÜTENDEN / LES MISÉRABLES

FR 2019, Ladj Li, 103 min, OmU
mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga, Issa Perica

Es brennt in den Vorstädten. Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, ein Neuling in der Einheit, die Spannungen im Viertel Montfermeil, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen folgen ihren eigenen Methoden und überschreiten dabei selbst die Grenzen des Legalen. Als im Viertel ein Löwenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren.
Regisseur Ladj Ly, selbst aufgewachsen in Montfermeil, wo 2005 die Pariser Straßenaufstände begannen, siedelt sein spannungsgeladenes Spielfilmdebüt am Schauplatz von Viktor Hugos Roman “Les Misérables” an. Er gibt damit ein klares Statement ab: Wenig hat sich geändert in den letzten 150 Jahren in den von Armut und sozialen Spannungen geprägten Vororten. Der Film ist ein harter, realistischer, schnell geschnittener und provozierender Blick auf die klaffende Wunde sozialer Ungerechtigkeit und einen von Gewalt geprägten Alltag in den Pariser Banlieues, auf eine Jugend ohne Chance – und ihre Art, sie zu nutzen…

Stéphane has recently joined the Anti-Crime Brigade in Montfermeil, in the Paris suburbs. Alongside his new colleagues he quickly discovers tensions running high between neighbourhood gangs. When they find themselves overrun during the course of an arrest, a drone captures their every movement, their every action… Inspired by the riots of 2005, César nominee and Kourtrajmé* collective member Ladj Ly explores contemporary Montfermeil, the same place where Victor Hugo chose to set “Les Misérables” in 1862. More than 150 years later, the similarities between today’s angry, hoodie-wearing youth and Gavroche are only too clear.
*Kourtrajme is a collective of artists created by Kim Chapiron, Ladj Ly and Romain Gavras and supported by Vincent Cassel and Mathieu Kassovitz.

-

Tickets
Tickets gibt es im Online-Vorverkauf unter: https://booking.cinetixx.de/frontend/#/eventList/2258131773
Dort sind auch Reservierungen möglich. Reservierte Tickets müssen bitte bis 20 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutscheinen reservieren bitte ebenfalls online. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Corona-bedingt haben wir unsere Sitzplätze um die Hälfte reduziert. Es empfiehlt sich daher, früh vor Ort zu sein. Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Besucher*innen mit Gutschein melden sich bitte spätestens 20 Minuten vor Filmbeginn direkt und ohne Anstehen an der Kasse.

-

2cl Sommerkino auf Conne Island
25.06. bis 09.08.2020 „Summer in the Cities“
Unter dem Motto „Summer in the Cities“ widmet sich das diesjährige 2cl Sommerkino dem Thema „Stadt“. In einem vielfältigen Programm aus Spiel- und Dokumentarfilmen, Klassikern und aktuellen Kinofilmen umkreisen wir das Thema aus mehreren Perspektiven, bewegen uns über die Kontinente hinweg und holen die unterschiedlichsten Städte auf die Leipziger Leinwand. Auf diese Weise tun wir etwas, was derzeit unmöglich ist: Wir reisen um den Globus! Das Programm eröffnen wir mit Jim Jarmuschs Großstadtballade NIGHT ON EARTH, zu dem es eine Einführung geben wird. Zusätzlich sind mit SYSTEMSPRENGER, PARASITE und RAFIKI ein paar Publikums-Lieblinge aus dem letzten Kinojahr (wieder-)zusehen und mit ALS WIR TANZTEN und FÜR SAMA zwei Filme aus unserem März- und April-Programm, die Corona-bedingt ausfallen mussten, aber unbedingt auf die Leinwand gehören!

05.12.2020
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de