Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 0102030405 
06 070809101112 
13 141516171819 
20 2122232425262728293031

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für Juli 2015

Café

Mittwoch, 01.07.2015, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

Euphonia feat. Discoverychanel/ Hickleberry Fun
– disco, fun –
Im Back-to-Back Modus Pop, Disco, Italo und Hip Hop-Classics.


Donnerstag, 02.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Fargo

Fargo

Ethan Coen, Joel Coen, USA 1996, mit Frances McDormand, William H. Macy, Steve Buscemi, Peter Stormare, Harve Presnell, OmU

Der Plan des Autohändlers Jerry Lundegaard scheint simpel, doch wie so oft bei den Coens, ist auch dieser Antiheld Fargos zum Scheitern verurteilt. Jerrys akute Finanznot bringt ihn auf die folgenreiche Idee, seine Frau von zwei Kleinkriminellen entführen zu lassen und so seinen reichen aber knausrigen Schwiegervater Wade um eine Million Dollar zu erpressen. Die beiden Entführer Carl und Gaear wiederum sollen mit 40.000 Dollar abgespeist werden. Doch so weit kommt es nicht: Die Entführung, die eigentlich gänzlich unblutig verlaufen sollte, gerät völlig aus dem Ruder, als Gaear während einer Verkehrskontrolle völlig überreagiert und einen Polizisten und zwei Passanten erschießt. Zudem misstraut Wade seinem Schwiegersohn Jerry und will die Geldübergabe selbst in die Hand nehmen, was für weitere Schwierigkeiten sorgt. Schließlich ist es die wunderbare Frances McDormand als schwangere Polizeichefin Marge Gunderson, die sich auf die blutige Fährte der Kidnapper macht und versucht, Licht in die düstere Welt Fargos zu bringen.

Saisonauftakt mit Cocktailbar. Mit einer psychoanalytischen Filmeinführung von Dr. Mechthild Zeul, Frankfurt.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Freitag, 03.07.2015, Einlass: 20:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: We are here

Cinema Schalom - Das Jüdische Filmfestival Berlin zu Gast

We are here

Francine Zuckerman, Kanada/Polen 2013, Dok, 82 min, OmeU
Wo finden sich noch jüdische Spuren im gegenwärtigen Polen, in dem bis 1945 mehr als 90% der einst drei Millionen Juden durch den Holocaust ausgelöscht wurden, und wie wird jüdisch-polnische Identität heute gelebt? Die kanadische Filmemacherin Francine Zuckerman, selbst Tochter polnischer Juden, trifft in ihrem Film auf fünf Menschen zwischen Gewissheit und Zweifel; zwei von ihnen selbst noch Überlebende der Shoah, ein anderer mit doppeltem Coming Out.
Von verstecktem Glauben und geänderten Namen bis zu ausgelassener Bejahung des eigenen Jüdischseins führt der Film aus der kommunistischen Vergangenheit in eine Gegenwart, in der nicht zuletzt das neue Jüdische Museum Warschau von einem Aufbruch zeugt. Zugleich scheinen aber auch 70 Jahre nach Kriegsende Misstrauen und Unwissenheit noch nicht überwunden.

Mit einem einführenden Gespräch mit David Kowalski, Simon Dubnow-Institut, Forschungsschwerpunkt: Jüdisches Leben in Polen. Eine Kooperation des Cinémathèque Leipzig e.V. mit dem Jüdischen Filmfestival Berlin.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Samstag, 04.07.2015, Einlass: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: The Grand Budapest Hotel

The Grand Budapest Hotel

Wes Anderson, BRD/Großbritannien/USA 2014, mit Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Saoirse Ronan, Jude Law, Tony Revolori, Jeff Goldblum, 101 min, OmU

Gustave H. ist der legendäre Concierge des Grand Budapest Hotels im Alpenstaat Zubrowka. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu dem jungen Hotelangestellten Zéro Moustafa auf, der sein engster Vertrauter und Protégé wird. Als Gustaves Geliebte, die reiche 84-jährige Madame D. , eines Tages stirbt und ihm ein wertvolles Renaissance-Gemälde hinterlässt, wird dem Concierge Mord unterstellt. Er weiß sich schließlich nicht mehr anders zu helfen und flieht mitsamt dem Bild. Nun verfolgen ihn nicht nur die Männer von Polizist Henckels, sondern auch die Verwandten der Toten, allen voran der hinterlistige Dmitri mit seinem finsteren Handlanger Jopling, denen jedes Mittel recht ist, um ihr Ziel zu erreichen...

siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Sonntag, 05.07.2015, Einlass: 20:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Bureau 06

Cinema Schalom - Das Jüdische Filmfestival Berlin zu Gast

Bureau 06
(Yoav Halevy, Israel 2013, Dok, 58 min, OmeU)

Fast ein Jahr ohne Kontakt zur Außenwelt, untergebracht in einem Hochsicherheitstrakt, Arbeit unter großer physischer und psychischer Belastung. Elf Menschen begeben sich 1960 freiwillig in diese Situation, um den bedeutendsten Gerichtsprozess Israels vorzubereiten. Angeklagt ist Adolf Eichmann, einer der zentralen Organisatoren des Holocaust. Der Dokumentarfilm zeichnet das Porträt einiger Ermittler in diesem einzigartigen Fall vor dem Hintergrund der Stimmung in der israelischen Gesellschaft. In stundenlangen Verhören, intensiver Recherche und aufreibender Suche nach Zeugen werden die Frauen und Männer des Bureau 06 mit Schrecken konfrontiert, die ihre Leben zum Teil entscheidend prägten. Im Rückblick macht der Film deutlich, wie sehr die Auswirkung dieser Ermittlungsarbeit den Umgang mit der Shoah und ihrer Überlebenden in Israel verändert hat.
Vor dem Film findet ein Gespräch mit Gästen statt.
Eine Kooperation des Cinémathèque Leipzig e.V. mit dem Jüdischen Filmfestival Berlin.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de


Dienstag, 07.07.2015, Einlass: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Mommy

Mommy
(Xavier Dolan, Kanada 2014, mit Antoine-Olivier Pilon, Anne Dorval, Suzanne Clément, 138 min, OmU)

Diane ist eine verwitwete, alleinerziehende Mutter, die mit ihrem Sohn Steve mehr als überfordert ist. Dieser hat ADHS und ist ein einziges Energiebündel, das niemals Ruhe zu finden scheint. Sein Tatendrang ist so groß, dass der Junge zum Teil auch seiner eigenen Mutter gegenüber gewalttätig wird, was Diane zutiefst einschüchtert. Doch schöpft sie neue Hoffnung, als die mysteriöse Nachbarin Kyla in ihr Leben tritt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und dem kleinen Sohn zieht die junge Frau in die Nachbarswohnung von Diane und Steve. Nach und nach entwickelt sich zwischen den drei vom Leben gezeichneten Menschen eine eigenartige Beziehung und in Kyla scheint Diane endlich das Verständnis und die dringend benötigte Unterstützung zu finden, die sie von den staatlichen Institutionen nicht bekommt…


siehe auch: cinematheque-leipzig.de
Mittwoch, 08.07.2015, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

La Su/ Grape/ Lui.G.
– gitarren, funk, hiphop, soul –

Küchencrew und Personal nehmen die Plattenselber in die Hand. Tischtennisinferno.



Donnerstag, 09.07.2015, Einlass: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: The Grand Budapest Hotel

The Grand Budapest Hotel

Wes Anderson, BRD/Großbritannien/USA 2014, mit Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Saoirse Ronan, Jude Law, Tony Revolori, Jeff Goldblum, 101 min, OmU

Gustave H. ist der legendäre Concierge des Grand Budapest Hotels im Alpenstaat Zubrowka. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu dem jungen Hotelangestellten Zéro Moustafa auf, der sein engster Vertrauter und Protégé wird. Als Gustaves Geliebte, die reiche 84-jährige Madame D. , eines Tages stirbt und ihm ein wertvolles Renaissance-Gemälde hinterlässt, wird dem Concierge Mord unterstellt. Er weiß sich schließlich nicht mehr anders zu helfen und flieht mitsamt dem Bild. Nun verfolgen ihn nicht nur die Männer von Polizist Henckels, sondern auch die Verwandten der Toten, allen voran der hinterlistige Dmitri mit seinem finsteren Handlanger Jopling, denen jedes Mittel recht ist, um ihr Ziel zu erreichen...

siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Freitag, 10.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Ostpunk - Too much Future

Ostpunk - Too much Future
(Carsten Fiebeler, Michael Boehlke, BRD 2006, Dok, 96 min, deutsche OF)

In der DDR galt in der Punkszene nicht der Leitspruch "No Future" wie etwa in Großbritannien, sondern eher "too much future". Bands wie Wutanfall, Schleimkeim, L'Attentat, Betonromantik oder Planlos spielten gegen ein zuviel an sozialer Einbindung und Zukunftsplänen an und wurden vom Staat nicht gerade wohlwollen betrachtet.

Der Dokumentarfilm mixt damals illegale Konzertmitschnitte mit Propagandafilmen, präsentiert aber auch aktuelle Aufnahmen. Carsten Fiebeler und Michael Boehlke lassen Band-Mitglieder wie Cornelia Schleime oder Bernd Stracke nicht nur über ihre DDR-Vergangenheit, sondern auch über ihre Weiterentwicklung erzählen. Daraus entsteht nicht nur ein spannendes Musik-, sondern auch Gesellschafts-Porträt.


Samstag, 11.07.2015, Einlass: 13:00 Uhr

Workshop für Rollstuhlfahrer_innen, Familien, Freund_innen und Besucher_innen

Wheelchair Skating hat seinen Ursprung in den USA. Aaron Fotheringham schaffte es, den weltweit ersten Rollstuhl-Back-Flip zu landen. Das Video davon ging um die Welt und war der Beginn einer ganz neuen Sportart.
Das Conne Island und der urban soul e.V. will diese tolle Sportart allen Interessierten mit dem notwendigem Equipment zum Ausprobieren anbieten.
David Lebuser, der erste professionelle Chairskater Deutschlands, wird den Workshop mit seinem Know-how leiten.
Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Der Workshop wird unterstützt durch das Referat für Inklusion des Student_innenRates der Universität Leipzig.



Samstag, 11.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin

B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin
(Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck, Heiko Lange, BRD 2015, Dok, 94 min, deutsche OF, teilw. UT)

Der dürre Blixa Bargeld, der in der Bar Risiko die Gäste besoffen macht. Der ernste Nick Cave, der an der Wand seines Zimmers in einer Berliner Wohnung „deutsche Gothik“ sammelt. Die coole Gudrun Gut, die vor dem Dschungel steht und Clubs aufzählt, in die man ab 2 Uhr gehen kann. Die tödliche Doris, die auf dem unwirtlichen Potsdamer Platz singt. Und zwischen Mauer und Brandmauern, Alt- und Neubauten, Mania D und Westbam: Der britische Musiker und Labelmacher Mark Reeder aus Manchester, dessen Begeisterung für mauerstädtische Elektromusik ihn Ende der Siebzigerjahre nach Berlin verschlagen hat, wo anscheinend – und zum Glück! – alles mitgefilmt wurde was er erlebte.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts
Sonntag, 12.07.2015, Einlass: 12:00 Uhr

B R U N C H

FleischVegetarischVegan ....

Sonntag, 12.07.2015, Einlass: 15:00 Uhr

Punk Matinée im Bowl II

Cobra des Amun Ra our Asses:

Midnight Crisis (Le)
Sick Times (Le/Leisnig)
Levitations (B)
Static Means (Le)

siehe auch: https://levitations.bandcamp.com, staticmeans.bandcamp.com, https://midnightcrisis.bandcamp.com, https://sicktimes.bandcamp.com


Dienstag, 14.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Mommy

Mommy
(Xavier Dolan, Kanada 2014, mit Antoine-Olivier Pilon, Anne Dorval, Suzanne Clément, 138 min, OmU)

Diane ist eine verwitwete, alleinerziehende Mutter, die mit ihrem Sohn Steve mehr als überfordert ist. Dieser hat ADHS und ist ein einziges Energiebündel, das niemals Ruhe zu finden scheint. Sein Tatendrang ist so groß, dass der Junge zum Teil auch seiner eigenen Mutter gegenüber gewalttätig wird, was Diane zutiefst einschüchtert. Doch schöpft sie neue Hoffnung, als die mysteriöse Nachbarin Kyla in ihr Leben tritt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und dem kleinen Sohn zieht die junge Frau in die Nachbarswohnung von Diane und Steve. Nach und nach entwickelt sich zwischen den drei vom Leben gezeichneten Menschen eine eigenartige Beziehung und in Kyla scheint Diane endlich das Verständnis und die dringend benötigte Unterstützung zu finden, die sie von den staatlichen Institutionen nicht bekommt…


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts
Mittwoch, 15.07.2015, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

Mauro Caracho / Dynamite Kadinsky
– deep house, techno –

Die Auenwald-Connection führt fäncy durch
eine soulgeflutete Nacht.




siehe auch: https://soundcloud.com/dynamite_kadinski , https://soundcloud.com/mauro_caracho


Donnerstag, 16.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: White Shadow

White Shadow
(Noaz Deshe, Tansania/Italien/USA/Deutschland 2013, mit Hamisi Bazili, James Gayo, Glory Mbayuwayu, 115 min, OmU)

Tansania: Die Jagd auf Menschen mit Albinismus und der illegale Handel mit ihren Organen stellen bis heute eine verführerische Einnahmequelle für die verarmte Arbeiterklasse jenes Landes dar, in dem das durchschnittliche Pro-Kopf-Jahreseinkommen bei 442 Dollar liegt. In diesem Kontext erzählt Noaz Deshe mit seinem Spielfilmdebüt WHITE SHADOW die Geschichte von Alias, der nach der Ermordung seines Vaters aus dem Dorf zu seinem Onkel Kosmos in die Stadt flüchtet. Für diesen, einen LKW-Fahrer, der versucht mit kleinen Geschäften über die Runden zu kommen, verkauft Alias auf den Straßen der Stadt Sonnenbrillen, DVDs und Handys. Dabei verliebt er sich zum Missfallen seines Onkels in dessen Tochter Antoinette. Alias muss nun lernen, dass Überleben für ihn mehr bedeutet als Essen und ein Dach über dem Kopf zu haben. Trotz ständiger Wachsamkeit und Vorsicht, sucht er nach Freundschaft, die er in Salum findet, der ebenfalls Albinismus hat. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm, eine neue Identität - abseits der eines Gejagten - aufzubauen und sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.


Freitag, 17.07.2015, Einlass: 16:00 Uhr

Kann Garden

Friday // 17.07.2015
06.00 pm - u want
Conne Island Veranda // LE
………………………………
DJs:
Bender
Sevensol
Map.ache
Manamana
…………………

BBQ // SUN // DANCE // HANGOUT // COLESLAW // MOON // BURGER // GIN TONIC // TABLETENNIS // ......
:::::::::::::::::::::

© King Schnubber



Samstag, 18.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Ida

Ida
(Pawel Pawlikowski, Polen/Dänemark 2013, mit Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska, Dawid Ogrodnik, 78 min, OmU)

Polen 1962. Die 18-jährige Novizin Anna bereitet sich auf ihr Gelübde vor. Doch bevor sie dieses ablegen darf, stellt die Äbtissin die als Waise aufgewachsene Anna vor eine überraschende Aufgabe: Sie soll ihre letzte verbleibende Verwandte treffen. Anna fährt in die Stadt zu Wanda, der Schwester ihrer Mutter, der sie noch nie begegnet ist. Das Aufeinandertreffen des behütet aufgewachsenen, religiösen Mädchens und der mondänen wie parteitreuen Richterin wird das Leben beider Frauen verändern.
In eindrücklichen Schwarz-Weiß-Bildern, still und intensiv, erzählt der Regisseur Pawel Pawlikowski („Last Resort“, „My Summer of Love“) von zwei Frauen, denen das Vergessen nicht gelingt.
IDA wurde 2015 mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts
Sonntag, 19.07.2015, Einlass: 12:00 Uhr

TischTennisTurnier 2015

An diesem schönen sonnigen Tage dreht sich alles ums Tischtennis!
Wie jeden Sommer wird das Conne Island Tischtennisturnier Gewinner Team 2015 gesucht.
Es wird gezockt, gekämpft, gegammelt, getanzt, gegrillt und gelacht.
Nebenbei stacheln euch unsere DJ's mit den fettesten Sport Platten an!
Auch wer keinen Schläger halten kann, ist herzlich willkommen.

Hardfacts:
- Sonntag 19.07.2015
- ab 12.00 Anmeldung & Warmspielen, 13.00 Start
- Mixed Teams Only! (Frau und Mann)
- Wer keine/n Team-PartnerIn hat findet vor Ort eine/n
- Startgebühr pro Team: 5€
- Tolle Preise & Gewinne!



Sonntag, 19.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Interstellar

Interstellar
(Christopher Nolan, Großbritannien/USA 2014, mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Casey Affleck, Wes Bentley, Michael Caine, 170 min, OmU)

Was Wissenschaftler*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen seit Jahrzehnten prophezeien, ist eingetreten: Die Menschheit steht kurz davor, an einer globalen Nahrungsknappheit zugrunde zu gehen. Die einzige Hoffnung der Weltbevölkerung besteht in einem geheimen Projekt der US-Regierung, das von dem findigen Wissenschaftler Professor Brand geleitet wird. Der Plan sieht vor, eine Expedition in ein anderes Sternensystem zu starten, wo bewohnbare Planeten, Rohstoffe und vor allem Leben vermutet werden. Der Ingenieur und ehemalige NASA-Pilot Cooper und Brands Tochter Amelia führen die Besatzung an, die sich auf eine Reise ins Ungewisse begibt: Wurmlöcher sind so gut wie unerforscht und niemand kann mit Sicherheit sagen, was die Crew auf der anderen Seite erwartet. Ebenso ist unsicher, ob und wann Cooper und Brand wieder auf die Erde zurückkehren. Coopers Kinder, Tochter Murph und Sohn Tom, müssen mit Schwiegervater Donald zurückbleiben und auf seine Wiederkehr hoffen...


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Dienstag, 21.07.2015, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels:

„United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt!“

Sommerangebot des Conne Islands und Urban Sous e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Bike Days
21.07. und 22.07.15 // 10:00 – 14:00 Uhr // Conne Island

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.
_____________________________

Das Projekt wird durch den Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) gefördert und durch das Bike Department Ost (BDO) unterstützt.

The project is funded by the Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) and supported by the Bike Department Ost (BDO).

Le projet est financé par le Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) et soutenu par le Bike Department Ost (BDO).



Dienstag, 21.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: White Shadow

White Shadow
(Noaz Deshe, Tansania/Italien/USA/Deutschland 2013, mit Hamisi Bazili, James Gayo, Glory Mbayuwayu, 115 min, OmU)

Tansania: Die Jagd auf Menschen mit Albinismus und der illegale Handel mit ihren Organen stellen bis heute eine verführerische Einnahmequelle für die verarmte Arbeiterklasse jenes Landes dar, in dem das durchschnittliche Pro-Kopf-Jahreseinkommen bei 442 Dollar liegt. In diesem Kontext erzählt Noaz Deshe mit seinem Spielfilmdebüt WHITE SHADOW die Geschichte von Alias, der nach der Ermordung seines Vaters aus dem Dorf zu seinem Onkel Kosmos in die Stadt flüchtet. Für diesen, einen LKW-Fahrer, der versucht mit kleinen Geschäften über die Runden zu kommen, verkauft Alias auf den Straßen der Stadt Sonnenbrillen, DVDs und Handys. Dabei verliebt er sich zum Missfallen seines Onkels in dessen Tochter Antoinette. Alias muss nun lernen, dass Überleben für ihn mehr bedeutet als Essen und ein Dach über dem Kopf zu haben. Trotz ständiger Wachsamkeit und Vorsicht, sucht er nach Freundschaft, die er in Salum findet, der ebenfalls Albinismus hat. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm, eine neue Identität - abseits der eines Gejagten - aufzubauen und sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Mittwoch, 22.07.2015, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels:

„United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt!“

Sommerangebot des Conne Islands und Urban Souls e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Bike Days
21.07. und 22.07.15 // 10:00 – 14:00 Uhr // Conne Island

Du hättest gerne dein eigenes Fahrrad, mit dem du zur Schule oder zu deinen Freund_innen fahren kannst. Wir schenken dir ein gebrauchtes Fahrrad, das du gemeinsam mit der Hilfe von Werkstatt-Mitarbeiter_innen aus dem Fahrradladen Bike Department Ost wieder fit machst.

You would like to have your own bicycle, so you can ride to school or meet your friends. We will give you a used bicycle that you will than repair together with the help of the mechanics from the bicycle shop Bike Department Ost.

Vous aimeriez avoir votre propre vélo, quel vous pouvez utiliser pour aller à l'école ou à vos amis. Nous vous donnons un vélo d'occasion que vous pouvez réparer avec l’aide des collaborateurs du magasin de cycles Bike Département Ost.
_____________________________

Das Projekt wird durch den Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) gefördert und durch das Bike Department Ost (BDO) unterstützt.

The project is funded by the Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) and supported by the Bike Department Ost (BDO).

Le projet est financé par le Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) et soutenu par le Bike Department Ost (BDO).





Mittwoch, 22.07.2015, Einlass: 14:00 Uhr

United on Wheels:

„United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt!“

Sommerangebot des Conne Islands und Urban Souls e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


TOUR DE BIKE
22.07.15 // 14:00 – 16:00 Uhr // Start Conne Island 

Mit den neuen Fahrrädern wollen wir alle gemeinsam eine Entdeckungstour durch Leipzig machen.

With the new bicycles we will all together go on a discovery tour through Leipzig.

Avec les nouveaneux vélos nous voulons faire une randonnée à vélo pour découvrir Leipzig.

Mittwoch, 22.07.2015, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

Salomé / Motram / Sra / Faq
– techno/ deep –

»Das Schlimmste ist das unbändige Verlangen nach dem, was man natürlich nicht da hat.« (Salomé)


siehe auch: https://soundcloud.com/schma


Donnerstag, 23.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin

B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin
(Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck, Heiko Lange, BRD 2015, Dok, 94 min, deutsche OF, teilw. UT)

Der dürre Blixa Bargeld, der in der Bar Risiko die Gäste besoffen macht. Der ernste Nick Cave, der an der Wand seines Zimmers in einer Berliner Wohnung „deutsche Gothik“ sammelt. Die coole Gudrun Gut, die vor dem Dschungel steht und Clubs aufzählt, in die man ab 2 Uhr gehen kann. Die tödliche Doris, die auf dem unwirtlichen Potsdamer Platz singt. Und zwischen Mauer und Brandmauern, Alt- und Neubauten, Mania D und Westbam: Der britische Musiker und Labelmacher Mark Reeder aus Manchester, dessen Begeisterung für mauerstädtische Elektromusik ihn Ende der Siebzigerjahre nach Berlin verschlagen hat, wo anscheinend – und zum Glück! – alles mitgefilmt wurde was er erlebte.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Freitag, 24.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Ostpunk - Too much Future

Ostpunk - Too much Future
(Carsten Fiebeler, Michael Boehlke, BRD 2006, Dok, 96 min, deutsche OF)

In der DDR galt in der Punkszene nicht der Leitspruch "No Future" wie etwa in Großbritannien, sondern eher "too much future". Bands wie Wutanfall, Schleimkeim, L'Attentat, Betonromantik oder Planlos spielten gegen ein zuviel an sozialer Einbindung und Zukunftsplänen an und wurden vom Staat nicht gerade wohlwollen betrachtet.

Der Dokumentarfilm mixt damals illegale Konzertmitschnitte mit Propagandafilmen, präsentiert aber auch aktuelle Aufnahmen. Carsten Fiebeler und Michael Boehlke lassen Band-Mitglieder wie Cornelia Schleime oder Bernd Stracke nicht nur über ihre DDR-Vergangenheit, sondern auch über ihre Weiterentwicklung erzählen. Daraus entsteht nicht nur ein spannendes Musik-, sondern auch Gesellschafts-Porträt.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Samstag, 25.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Interstellar

Interstellar
(Christopher Nolan, Großbritannien/USA 2014, mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Casey Affleck, Wes Bentley, Michael Caine, 170 min, OmU)

Was Wissenschaftler*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen seit Jahrzehnten prophezeien, ist eingetreten: Die Menschheit steht kurz davor, an einer globalen Nahrungsknappheit zugrunde zu gehen. Die einzige Hoffnung der Weltbevölkerung besteht in einem geheimen Projekt der US-Regierung, das von dem findigen Wissenschaftler Professor Brand geleitet wird. Der Plan sieht vor, eine Expedition in ein anderes Sternensystem zu starten, wo bewohnbare Planeten, Rohstoffe und vor allem Leben vermutet werden. Der Ingenieur und ehemalige NASA-Pilot Cooper und Brands Tochter Amelia führen die Besatzung an, die sich auf eine Reise ins Ungewisse begibt: Wurmlöcher sind so gut wie unerforscht und niemand kann mit Sicherheit sagen, was die Crew auf der anderen Seite erwartet. Ebenso ist unsicher, ob und wann Cooper und Brand wieder auf die Erde zurückkehren. Coopers Kinder, Tochter Murph und Sohn Tom, müssen mit Schwiegervater Donald zurückbleiben und auf seine Wiederkehr hoffen...




Sonntag, 26.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Ida

Ida
Pawel Pawlikowski, Polen/Dänemark 2013, mit Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska, Dawid Ogrodnik, 78 min, OmU
Polen 1962. Die 18-jährige Novizin Anna bereitet sich auf ihr Gelübde vor. Doch bevor sie dieses ablegen darf, stellt die Äbtissin die als Waise aufgewachsene Anna vor eine überraschende Aufgabe: Sie soll ihre letzte verbleibende Verwandte treffen. Anna fährt in die Stadt zu Wanda, der Schwester ihrer Mutter, der sie noch nie begegnet ist. Das Aufeinandertreffen des behütet aufgewachsenen, religiösen Mädchens und der mondänen wie parteitreuen Richterin wird das Leben beider Frauen verändern.
In eindrücklichen Schwarz-Weiß-Bildern, still und intensiv, erzählt der Regisseur Pawel Pawlikowski („Last Resort“, „My Summer of Love“) von zwei Frauen, denen das Vergessen nicht gelingt.
IDA wurde 2015 mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts
Montag, 27.07.2015, Einlass: 20:30 Uhr

Filmriss Filmquiz

Der Vorhang hebt sich, die Titelmusik beginnt, ein Geistesblitz und ihr seid um ein T-Shirt reicher. Ein Auto fährt vor, Bruce Willis steigt aus, ihr wisst bescheid und die DVD gehört euch. Ihr singt die Bond-Songs unter der Dusche und werft eurem Spiegelbild nen Schwarzenegger-Spruch entgegen, wenn keiner hinhört? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir belohnen euer Talent mit Bergen voll Goodies, Merch und Krempel aktueller Kinoproduktionen. Wir feiern Film und schwelgen in Erinnerung an unvergessliche Szenen, Sets und Zeilen. Auf der großen Leinwand, in Technicolor und Dolby Stereoton.



Dienstag, 28.07.2015, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels:

„United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt!“

Sommerangebot des Conne Islands und Urban Souls e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Skate Days
28.07. und 29.07.15 // 10:00 – 14:00 Uhr // Clara-Zetkin-Park

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Souls e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinen Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls of Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Souls e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.

_____________________________

Das Projekt wird durch den Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) gefördert und durch das Bike Department Ost (BDO) unterstützt.

The project is funded by the Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) and supported by the Bike Department Ost (BDO).

Le projet est financé par le Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) et soutenu par le Bike Department Ost (BDO).




Dienstag, 28.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Höhere Gewalt

Höhere Gewalt – Force Majeure
(Ruben Östlund, Schweden/Dänemark/Frankreich/Norwegen 2014, mit Johannes Bah Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren, 120 min, OmU)

Eine schwedische Familie macht Skiurlaub in den französischen Alpen. Beim Essen in einem Restaurant mit Panorama-Blick kommt es dann zur familiären Katastrophe: Als eine Lawine den Berg hinabstürzt und die Aussichts-Terrasse des Restaurants unter sich zu begraben droht, ergreifen die Gäste samt Familienvater Tomas kopf- und rücksichtslos die Flucht, während allein Mutter Ebba die Kinder zu beschützen versucht und sich von ihrem Gatten im Stich gelassen fühlt. Zwar geht alles glimpflich aus und die Lawine rauscht vorbei, aber das Familiengefüge ist dennoch in seinem Kern erschüttert. Besonders der Status von Tomas wird in Frage gestellt, wobei sich jedoch auch die Freunde der Familie nach und nach selbst fragen: Was hätte ich getan? Die Ehe von Tomas und Ebba hängt von nun an in der Schwebe und Tomas muss darum kämpfen, als Vater und Ehemann wieder ernstgenommen zu werden.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Mittwoch, 29.07.2015, Einlass: 10:00 Uhr

United on Wheels:

„United on Wheels – Deine, meine, unsere Stadt!“

Sommerangebot des Conne Islands und Urban Souls e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Die Teilnahme ist begrenzt. Anmeldung unter: anmeldungworkshop@conne-island.de


Skate Days
28.07. und 29.07.15 // 10:00 – 14:00 Uhr // Clara-Zetkin-Park

Du wolltest schon immer mal auf einem Skateboard stehen, dann komm zu unserem zweitägigen Skate-Workshop in den Clara-Zetkin-Park. Die Jungs und Mädels vom urban Souls e.V. zeigen dir, wie du das Brett unter deinen Füßen zum rollen bringst. Skateboards, Helme und Schützer sind vor Ort.

You have always wanted to stand on a skateboard, then come to our two-day workshop in the Clara-Zetkin-Park. The boys and girls of Urban Souls e.V. will show you how to set the board underneath your feed into motion. Skateboards, Helmets and pads will be available for free.

Vous voulez faire l’expérience de skate-boarding depuis toujours? Nous faisons un atelier de skate-board de 2 jours dans le parc Clara Zetkin. Les garçons et les filles de Urban Souls e. V. vous montrent comment manier le skate-board. Des Skate-boards, des casques et protections sont à la disposition.

_____________________________

Das Projekt wird durch den Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) gefördert und durch das Bike Department Ost (BDO) unterstützt.

The project is funded by the Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) and supported by the Bike Department Ost (BDO).

Le projet est financé par le Lokalen Aktionsplan Leipzig (LAP) et soutenu par le Bike Department Ost (BDO).


Mittwoch, 29.07.2015, Einlass: 18:00 Uhr

Halftime

Milium / Varum
– electro, wave, house –

110-130 BPM Inside Traders, Inbetween
Connections, Synth-Memorabilia & Cold Cut Electro.


siehe auch: facebook.com/policy.of.trade , https://soundcloud.com/varum, https://soundcloud.com/milium


Donnerstag, 30.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Als wir träumten

Als wir träumten
(Andreas Dresen, BRD/Frankreich 2015, mit Merlin Rose, Julius Nitschkoff, Joel Basman, 117 min, deutsche OF)

Leipzig in der Nachwendezeit: Die Clique um Rico, Mark und Daniel lebt ziellos in den Tag hinein. In ihrem Viertel, in dem eine Brauerei das kulturelle Zentrum ist, fühlen sie sich stark, cool und akzeptiert. Wenn sie nicht gerade mit ihrer Fußballmannschaft um den Aufstieg spielen, prügeln sie sich, um auf der Straße respektiert zu werden, klauen oder treiben anderen kleinkriminellen Unfug. Nachts betrinken sie sich sinnlos, nehmen Drogen, gehen in den Swinger-Club und randalieren ohne Grund in der Nachbarschaft – auf der lokalen Polizeistation sind die Jungs darum Stammgäste. Heimlich träumen die drei jedoch davon, der Sinnlosigkeit ihres Daseins in dem Leipziger Viertel zu entfliehen und irgendwo anders ein Leben mit Bedeutung zu beginnen.


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts


Freitag, 31.07.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

2 cl – Sommerkino auf Conne Island: Interstellar

Interstellar
(Christopher Nolan, Großbritannien/USA 2014, mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Casey Affleck, Wes Bentley, Michael Caine, 170 min, OmU)

Was Wissenschaftler*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen seit Jahrzehnten prophezeien, ist eingetreten: Die Menschheit steht kurz davor, an einer globalen Nahrungsknappheit zugrunde zu gehen. Die einzige Hoffnung der Weltbevölkerung besteht in einem geheimen Projekt der US-Regierung, das von dem findigen Wissenschaftler Professor Brand geleitet wird. Der Plan sieht vor, eine Expedition in ein anderes Sternensystem zu starten, wo bewohnbare Planeten, Rohstoffe und vor allem Leben vermutet werden. Der Ingenieur und ehemalige NASA-Pilot Cooper und Brands Tochter Amelia führen die Besatzung an, die sich auf eine Reise ins Ungewisse begibt: Wurmlöcher sind so gut wie unerforscht und niemand kann mit Sicherheit sagen, was die Crew auf der anderen Seite erwartet. Ebenso ist unsicher, ob und wann Cooper und Brand wieder auf die Erde zurückkehren. Coopers Kinder, Tochter Murph und Sohn Tom, müssen mit Schwiegervater Donald zurückbleiben und auf seine Wiederkehr hoffen...


siehe auch: cinematheque-leipzig.de, https://www.facebook.com/2clsommerkino?fref=ts

19.06.2019
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de