Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 010203040506070809 
10 111213141516 
17 181920 21 222324252627282930 
31 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 21.07.2016

Café

Donnerstag, 21.07.2016, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

KINO: NIGHT WILL FALL

über/lager/leben: Filme zum Holocaust

NIGHT WILL FALL

R: André Singer, GB/Isreal/USA 2014, 75 min, OmU

„Im Frühling 1945“, hört man die Stimme des Erzählers sagen, während im Hintergrund idyllische Landschaften vorbeiziehen, „kamen die nach Alliierten auf ihrem Weg in das Herz Deutschlands nach Bergen-Belsen. Gepflegte und ansehnliche Obstgärten und gut bestückte Bauernhöfe säumten den Weg. Der britische Soldat bewunderte den Ort und seine Einwohner. Bis er einen Geruch wahrnahm...“

Bei ihrem Vorstoß über Europa entdecken – und befreien – die Alliierten im Jahr 1945 die ersten Konzentrationslager und sind dort mit dem unvorstellbarsten Grauen direkt konfrontiert. Aus dem Entsetzen über die Grausamkeiten entsteht das Bedürfnis, die Verbrechen der Nazis zu dokumentieren und den Zivilisationsbruch als ewige Mahnung in Bildern festzuhalten. Unter britischer Leitung entsteht ein ehrgeiziges Projekt für die Erstellung eines Dokumentarfilms, sogar Alfred Hitchcock wird als Berater eingeflogen – der Film aber wird nie beendet. Das historische Filmmaterial verschwand in Archiven und wurde dort vergessen. 70 Jahre später nahm hat sich der Regisseur André Singer dieser Geschichte und gleichfalls dem unveröffentlichten Filmmaterial an. Sein Film und die Aufnahmen halten die Erinnerung an den Holocaust aufrecht – und zugleich die Warnung: Nie Wieder.


- 2cl-Sommerkino auf Conne Island -

siehe auch: https://www.facebook.com/2clsommerkino

11.07.2016
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de