Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 0102 03 
04 05 06 07 08 09 10 
11 1213 14 1516 17 
18 1920212223 24 
25 262728 29 30

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 06.10.2015

Café

Dienstag, 06.10.2015, Einlass: 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr

Klub & 39. Leipziger Jazztage präsentieren:

An On Bast & Maciej Fortuna /live
Burnt Friedman & Daniel Dodd-Ellis /live
Porpoise / Dj

Burnt Friedman und Daniel Dodd-Ellis: Warme, entschleunigte Kopfmusik für Körper und Geist – Grooves zum Tanzen oder Eintauchen plus englische Lyrics in sonorer, tieffrequenter Stimmlage: Burnt Friedman und Daniel Dodd-Ellis überschreiten gemeinsam die halluzinierten Grenzen imaginärer Geographien und überqueren entzückt die Schranken von Geschmacks- und Stil-Zuordnungen.
Die Electro-Produzentin An On Bast und der Jazz-Trompeter Maciej Fortuna widmen sich in ihrem gemeinsamen neuen Projekt den Alben »1«, »Live« und »Electroacoustic Transcription of Film Music« ihres Landsmannes Krzysztof Penderecki. Der 1933 geborene Penderecki gilt als einer der führenden zeitgenössischen Komponisten und «spätmoderner Klassiker», der trotz seiner avantgardistischen Musik zur breiten Öffentlichkeit durchdrang. Seine Musik trug zum Ruhm einiger Filme wie »Der Exorzist«, »Shining« oder »Shutter Island« bei. Im ständigen Wechsel und Zusammenspiel entsteht bei An On Bast und Maciej Fortuna ein live performtes Konglomerat aus elektonischer Musik und Jazz, das als „processingbop“ bezeichnet werden kann.
«Das akustisch hörbare Signal kommt aus Maciejs Trompete und wird direkt in meine Software eingespeist. Da wird es dann von meinen Effekten kontrolliert, bearbeitet, geloopt und zeitgleich aufgenommen und wiedergegeben, um die unterschiedlichen Prozesse der direkten Übertragung zu durchleben als würde man ein live-acta-element erzeugen.», beschreibt Anna Suda alias An On Bast das Konzept.
An On Bast gehört zu den wichtigsten Produzentinnen der polnischen Elektro-Musikszene. Elegant bewegt sie sich zwischen Sampler, Drum Machine und verschiedenen Effekten, schafft dabei Klangwelten voller Energie und Bewegung. Ihr besonderer Ansatz bei der Erkundung von möglichst dynamischen Soundkombinationen ist der Ausgangspunkt für ihren Live-Techno-Groove und ihre experimentellen Konzerte. Sie ging nach und nach dazu über, ohne Laptop aufzutreten, um so live mit maximaler Freiheit experimentieren zu können. Neben Auftritten in legendären Clubs wie dem Berghain oder dem Tresor in Berlin hat die dynamische junge Künstlerin eine Vorliebe für Festival-Auftritte und spielte unter anderem schon auf dem Sónar in Barcelona, dem Audioriver in Polen und beim 3000° Festival. Der ebenfalls polnische Trompeter, Komponist und Produzent Maciej Fortuna dürfte dank seines Auftritts bei den letztjährigen Leipziger Jazztagen bestens bekannt sein. Mancher Gast ärgerte sich ja damals, es erst so spät aus der Oper in die naTo rübergeschafft zu haben (wenngleich der denkwürfigfuriose Auftritt von John Scofields Überjam der beste Grund dafür war). Fortuna arbeitet seit rund fünf Jahren mit Bandprojekten wie seinem Trio und dem Switch On Quintet, mit denen eine Reihe von Alben entstanden. Ferner wirkte er bei Aufnahmen von Zbigniew Wrombel, Ernst Bier und Mack Goldsbury. Und nun kann man ihn also in voller Länger mit Cinematic Jazz im Conne Island erleben!
Als Support platziert sich Porpoise pur-poetisch perfekt im Programm und an den Plattentellern. Mit ihrer Bassprägung und ihrem feinen Gespür für Pointierung setzt die Radio Blau-Aktivistin ein prägnantes, pulsierendes Pendant, um den Conne Island-Jazztage-Abend zu vervollkommnen.
[www.jazzclub-leipzig.de/jazztage, Fee's Verfeinerung]



siehe auch: jazzclub-leipzig.de/jazztage, https://www.facebook.com/AnOnBast, https://www.facebook.com/maciej.fortuna, https://www.facebook.com/pages/Burnt-Friedman/33142403494, https://www.facebook.com/pages/Daniel-Dodd-Ellis-Official/464549955220

05.10.2015
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de