Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 010203040506 07 08091011 12 
13 141516 17 18 19 
20 2122232425 26 
27 2829 30 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 23.01.2011

Café

Sonntag, 23.01.2011, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Pennywise
Scheisse Minnelli
- Es gibt noch Tickets an der Abendkasse! -

siehe auch: pennywisdom.com, myspace.com/pennywise, myspace.com/scheisseminnelli
Pennywise
Scheisse Minnelli

„Bro Hymn“ – der Überhit von Pennywise – dürfte sich neben NOFX` „The Brews“ oder „Radio“ von Rancid auf jeder zweiten „Meine Lieblingshits der 90er“-Compilation geneigter oder gewesener Punx und Skater wiederfinden. Bizarrerweise hatte es die Truppe nie in unsere heilige Halle geschafft. Kurios, dass nun – nach dem Ausstieg von Originalsänger Jim Lindbergh – wir ein erneutes Wiedersehen mit unserem alten Buddy Zoli Teglas feiern können. Denn der Ignite-Sänger ließ sich nicht lange bitten und übernahm die freigewordene Planstelle. Pennywise gründeten sich 1988 und zählen neben den oben genannten Bands plus Kalibern wie Green Day oder Bad Religion zur Speerspitze des melodischen Ami-Punk. Während diverse Vertreter dieses Subgenre in der Bedeutungslosigkeit verschwanden, schafften es Pennywise (und auch die anderen genannten Bands) stetig, alte Fans bei der Stange zu halten und neue hinzuzugewinnen. Es kann also durchaus sein dass ihr den einen oder anderen in Jahre gekommenen Altpunk oder Skateboard Artisten a.D. neben blutjungen Kids bei ihrer Konzertpremiere Arm in Arm das gänsehauterzeugende „Whoa-oh-oh-oh“ mitsingen seht. Als Support wurden die Jungs mit dem leckeren Namen Scheisse Minnelli verpflichtet, die sicher auch super zu Peter Pan Speedrock gepasst hätten. Will sagen: Da geht`s etwas dreckiger in Richtung Rock`n`Roll.

-ecke-



[aus dem CEE IEH #183]

21.01.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de