Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 010203040506 07 08091011 12 
13 141516 17 18 19 
20 2122232425 26 
27 2829 30 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 27.11.2010

Café

Samstag, 27.11.2010, Einlass: 23:00 Uhr

electric island & GROOVE present:
"FREUNDE IM GROOVE"


Cassy /dj (Cocoon)
Floating Points /dj (Eglo)
map.ache /dj (kann)
Sevensol /dj (kann)
Bender /dj (kann)

siehe auch: groove.de, cassybritton.com, myspace.com/cassydjandmusic, myspace.com/floatingpoints, myspace.com/mapachemusic, myspace.com/sevensol, myspace.com/basicdeal
»Freunde im Groove«

Der November hat es in sich! Electric Island erlebt diesmal ein Special, denn das hierzulande beste Magazin für elektronische Musik, die Groove, macht mit ihrer „Freunde im Groove“-Tour zum ersten mal überhaupt Halt im „Osten“ Deutschlands und beschert uns einen Abend voller Hochkaräter. Denn mit Cassy, Floating Points und den Kannadiern verspricht der Abend von der ersten bis zur letzten Minute nur Gutes!
Cassy ist bekannt geworden durch Releases auf Perlon, Ostgut Ton und Cocoon, die sie gleich in die gleichnamige Booking-Agentur mitaufnahmen und ihr Auftritte auf der ganzen Welt bescherten. Vor allem hat sie sich aber einen Namen als Resident der dem Berghain angeschlossenen Panorama-Bar in Berlin gemacht und hatte auch die Ehre, die erste offizielle Mix-CD „Panorama-Bar 01“ veröffentlichen zu dürfen. Wie soviele auch hat sie im Plattenladen Hardwax gearbeitet, mit den Größten der Szene wie Steve Bug, Ricardo Villalobos, Luciano und Mathew Jonson kollaboriert und auch ein Label für eigene Releases, was auf den wunderschönen Namen Cassy hört, gegründet.
Was will man da noch sagen. Vielleicht, dass sie, wie alle am Abend, ebenfalls „addicted to vinyl“ ist.
Genau wie der sich zu everybodys darling mausernde Samuel Shepherd alias Floating Points. Nachdem sein Set für die meisten das Highlight auf dem Nachtdigital-Festival war, sind wir alle begeistert, ihn jetzt gleich wieder auf der Insel begrüßen zu dürfen. Seine Sets strotzen nur so von Musikgeschichte, alles ist offen, nur die Vibes speisen sich fast immer aus House und Soul/Funk-Musik sowie einer gut geerdeten London-Sozialisierung. Seine Liebe zur Musik wurde seit jeher gefördert. Er besuchte bspw. schon als Kind eine Musikschule und lernte Komposition und klassische Instrumente, entwickelte aber auch seine Sucht, Platten zu sammeln. Seine Jazz-Musik-Sammlung soll mindestens die Hälfte aller ausmachen...
„As a music lover I am just a big fat consumer, I buy records everyday, I buy CDs, I consume loads of music.“
Released hat er spärlich, aber immer gut, auf Planet Mu, Ninja Tune und dem eigenen Eglo und fühlt sich, wie die Labels schon vermuten lassen, in keiner Szene heimisch:
„Nah, I'm not bothered who ‚adopts` me. I don`t feel like I fit in with the beats scene, whatever that is. I don`t feel I fit in with the house scene. I certainly don't think I fit in with the dubstep scene! It probably doesn`t matter, but, on the flip side, I don`t feel like I belong anywhere.“
Am meisten darf man gespannt sein was sich aus seinem Bandprojekt The Floating Points Ensemble ergeben wird – eine erste aufgenommene Studio-Session in den legendären Maida Vale Studios der BBC lassen Großes vermuten.
Wir sind jedenfalls Fans und warten schon ungeduldig auf seine Wiederkehr.
Support kommt von Leipzigs-Finest Mapi, dor Siemer und Fleischer aus der Good-Music-Verwaltungszentrale in LE. No Need To Mention!
Big Tings! Big Tings!

ot



[aus dem CEE IEH #181]

23.11.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de