Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 01 02 03 
04 05 06 07 08 09 1011 12 13 14 15 16 1718 19 202122 23 24 
25 262728 29 30

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 05.11.2009

Café

Donnerstag, 05.11.2009, Einlass: 20:00 Uhr

postland presents:

pg.lost (swe)
codes in the cloudes (uk)
- massive explosive instrumental rock action. feels like MONO , RED SPARROWS and family -

siehe auch: pglost.com, myspace.com/pglost, myspace.com/codesintheclouds
Codes in the Clouds, Pg.lost

Pg.lost (Norrköping, Schweden)

Ganz in der Tradition von Mono, Red Sparowes oder auch Explosions in the Sky setzen Pg.lost ganz auf die Kraft des Instrumentalen. Fließende Gitarren, vertrackte Rhythmen und luftige Harmonien, mischen sich zu einer Gefühls- und Soundkaskade, die die Zuhörer abwechseld peitscht und umschmeichelt. Mit einem neuen Album auf Black Star Foundation/Cargo, das im September erscheinen wird.

Allem Anschein nach wird es nicht mehr lange dauern, bis sich Pg.lost bedenkenlos in die Liste der Meister der stummen Instrumentalisten einreihen dürfen. Den Grundstein zumindest haben die vier schwedischen Mannen mit der 2007er EP „Yes I Am“ äußerst beeindruckend gelegt. „For anyone out there planning an instrumental record, listen to this first“, hatten sich die Kritiker beim UK-Musikmagazin The Mag überschlagen, „to hear just how good you need to be to keep someone`s attention without any lyrics.“

Codes in the Clouds (Kent, UK)

Wer sich eingängige Musik ohne Gesang nicht vorstellen kann, wird überrascht sein, wie schnell Codes In The Clouds ihn dies vergessen lassen. Sorgfältig geflochtene Gitarrenmelodien finden ihren Höhepunkt in wütendem Schlagzeuggewitter. Energetisch und zugleich bezaubernd, stets überraschend und unvorhersehbar.
Im Spätsommer 2009 erwartet uns ihr erster Longplayer „Paper Canyon“ auf Erased Tapes Records (Olafur Arnalds, Finn, Kyte), produziert von The British Expeditionary Force-Kopf Justin Lockey (Yourcodenameis:Milo), der bereits für Bands wie Bloc Party und Enter Shikari arbeitete.

Presseinfos



[aus dem CEE IEH #170]

23.09.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de