Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 01 02 03 04 05 
06 07 08 09 1011 12 
13 141516 17 18 19 
20 2122232425 26 
27 28 29 3031

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für den 30.03.2017

Café

Donnerstag, 30.03.2017, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Ahzumjot & Chima Ede

AHZUMJOT
Ein begnadeter Rapper mit Flow und Stimme, ein visionärer-vielseitiger Produzent ohne Scheuklappen, ein Styler vor dem Herrn und noch dazu ein charismatischer Live-Act, der so selbstbewusst ins Scheinwerferlicht tritt, als sei er nie für etwas anders gemacht gewesen als verdammt noch mal in diesem Moment jetzt gerade hier auf dieser Bühne zu stehen – das alles ist Ahzumjot. Nicht umsonst wird der 27-jährige gerade als einer der wenigen wirklich wichtigen Rap-Künstler dieses Landes gehandelt. Warum? Weil er für den egalen Einheitsbrei, den die deutsche Rap-Szene innovativ nennt, nur ein müdes Lächeln übrig hat und lieber sein ganz eigenes Ding macht.

CHIMA EDE
Newcomer Alert! Chima Ede ist ganz frisch im Rap-Game. Mit seiner ersten EP Lebenslust erregte der Berliner Rapper auf einen Schlag Aufmerksamkeit in der Rap- und Kritikerszene. Das Hip Hop-Magazin Juice prognostizierte: Lange wird Chima Ede den Newcomer-Hut nicht aufhaben. Gesagt, Getan! Anfang des Jahres 2016 veröffentlichte Chima Ede seine EP 2023 und die Kollabo EP "Principium" gemeinsam mit Ghanaian Stallion, welches zum Mixtape der Juice #177 ausgewählt worden ist. Zum Ende des Jahres landet der introvertierte Weddinger auf dem Juice Cover #178 als ein Teil der Zukunft des deutschen Raps und auch der Radiosender EinsLive hat den übertalentierten Rapper und Sänger für das Jahr 2017 auf dem Zettel. Ready für das Album? Solltet ihr! Demaskierender Rap in einer maskierten Rap-Welt!

- Präsentiert von Melt! Booking, JUICE Magazin, splash! Mag und BACKSPIN. -

siehe auch: https://www.facebook.com/ahzumjot, https://www.facebook.com/chimaedemusic
Ahzumjot & Chima Ede

Auf der einen Seite steht dort der neue heiße Scheiß im deutschsprachigen Rap: Einer mit klarem Soundbild und gefühlter Ziehsohn von Megaloh. Auf der anderen Seite steht ein womöglich schon als etabliert zu bezeichnender heißer Scheiß - man kann es drehen oder wenden, aber dieses Tagteam hat es ordentlich in sich.
Chima Ede gehört zur kürzlich von der Juice zur »#DeutschrapsZukunft« gekürten Garde junger MCs, die sich gar nicht so anhören, wie die Old- und Newschooler oder die Generation Azzlack. Allerdings ist er nicht komplett dem vorherrschenden Hype für Trap und Cloud unterworfen, denn in seinen Songs hört man auch immer wieder die Einflüsse der 2000er. Und er hat was zu sagen - was eigentlich selbstverständlich ist, doch leider bleibt diese Facette im Rap oft auf der Strecke. Und das soll nicht mahnend mit dem erhobenen Zeigefinger klingen, sondern entspannt sich in Chimas Art und Weise, seinem Gespür für Rhythmus und die passenden Worte. Das alles macht ihn nicht nur für mich zu einem der spannendsten Newcomer der letzten zwei bis drei Jahre.
Mit Ahzumjot hat er den passenden Partner an seiner Seite. Der Big Buddy von Lance Butters macht schon seit einigen Jahren auf sich aufmerksam, zuletzt mit Butters auf der gemeinsamen Die Welle-EP 2016. Musikalisch ergänzen sich Chima und Ahzumjot ideal, und beide gehen einen ähnlichen Weg: Während Ahzumjot den Aufstieg (und auch kleinen Fall) vom Hype zum Majordeal bereits hinter sich hat, befindet sich Chima erst seit Mitte 2016 auf einem ähnlichen Weg. Insofern ist es nicht ausgeschlossen, dass beide auch in diesem Punkt voneinander profitieren können. Rein musikalisch ist diese Partnerschaft auf jeden Fall mehr als reizvoll, zumal beide auch solo echte Hits abgeliefert haben.
Wer dieser Tage den deutschsprachigen Rap-Dschungel mit seiner nicht enden wollenden Anzahl an RapperInnen, KünstlerInnen und AlltagsphilosophInnen einigermaßen verfolgt und abfeiert, wird bei diesem Tagteam seine helle Freude haben.

[sci.]



[aus dem CEE IEH #239]

30.04.2017
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de