Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 01 02 030405 06 0708091011 
12 13 141516171819 20 2122232425 
26 272829 30 31 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Termine für den 04.05.2014

Café



Sonntag, 04.05.2014, Einlass: 11:00 Uhr

Der AFBL lädt ein zum Workshop:

Feministische Perspektive auf linken Antifeminismus

Anmeldung bis zum 26. April an afbl@nadir.org

Die Vorstellung, dass feministische Positionen nichts mit der „richtigen Politik“ zu tun haben. findet sich in so manchem linken Bündnis, Vernetzungstreffen oder anderweitigem Plenum.
Was Nichtwahrnehmung, Ignoranz und auch Reproduktionen von Sexismen über den Status quo des feministischen Anspruches aussagen, soll in diesem Workshop angesprochen werden. Außerdem geht es um das Verhältnis von linker Szene und Feminismus (wie es ist und wie es sein sollte). Die üblichen antifeministischen Reaktionen auf feministische Inhalte zeigen etwas sehr deutlich: die ganze Sache gehört auf den Tisch!

Anhand von Textbeispielen, Erfahrungen und in Gruppendiskussionen wollen wir Antworten auf diese und weitere Fragen finden: Wie äußert sich Antifeminismus in der Linken? Wie wurde auch historisch auf feministische Forderungen reagiert? Warum wird das Thema Feminismus in weiten Teilen der linken Szene nach wie vor mit spitzen Fingern angefasst? Welche Veränderungen gibt es und welche sind wünschenswert?

Organisatorisches
Der Workshop ist open to all gender. Er richtet sich an interessierte, feministische Linke – insbesondere auch an Menschen aus Gruppen, die keinen feministischen Schwerpunkt haben.
Da die Anzahl der Teilnehmenden, um gut miteinander diskutieren zu können, auf ca. 20 Personen beschränkt ist, bitten wir bei Interesse um vorherige Anmeldung per E-Mail an afbl@nadir.org bis zum 26. April 2014. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden.
Vor dem Workshop wird allen Teilnehmenden ein kleiner Reader zugemailt. Die darin enthaltenen Texte geben einen ersten Einblick in das Thema.

Wenn es Bedarf gibt, bemühen wir uns eine Kinderbetreuung zu organisieren. Bitte bei der Anmeldung das Alter der Kinder angeben.

Für mehr Informationen oder Fragen afbl@nadir.org

Sonntag, 04.05.2014, Einlass: 20:00 Uhr

Rapsody & 9th Wonder (NYC)
Support: Conikt

on the Ramp

siehe auch: 9thwonder.com, https://www.facebook.com/rapsodymusic, https://www.facebook.com/9thwonderpresents
Rapsody & 9th Wonder

Rapsody & 9th Wonder betten starken Rap in eine Gemütlichkeit aus Hip-Hop, Jazz und Soul, in ihre Texten stecken sie verschiedene Facetten von Rebellion und Melancholie. Rapsodys Texte sind frech und rollen über die jazzige Leichtigkeit der Hip-Hop Beats, die sie man auf all ihren Releases wiederkennt. Als erfolgreiche weibliche MC kann sie außerdem ein Lied vom Kampf im männlich dominierten Business erzählen, wo sie sich immernoch gegen die »female list« und Geschlechterstereotypen wehren muss. Dabei wird sie vom bekannten Musikproduzenten 9th Wonder, der damals die talentierte Rapsody entdeckte und ihre Musik auf seinem Label Jamla Records veröffentlichte. 9Th Wonder ist als strahlender Grammygewinner durch seine Produktionen für Jay-Z und Destiny's Child groß rausgekommen. Mittlerweile produziert er nicht nur Musik, sondern referiert außerdem als Lehrbeauftragter zu Hip-Hop Kultur und Lifestyle. Nun touren 9th Wonder und Rapsody gemeinsam durch Europa und sind an diesen Abend live im klitzekleinen Island Café zu hören.


[Elvira]



[aus dem CEE IEH #213]

21.09.2019
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de