Mo Di Mi Do Fr Sa So 
01 02 03 04 0506 07 
08 0910 11 1213 14 
15 1617 18 19 2021 
22 232425 26 2728 
29 30 

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Monatsflyer & -plakat | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

NEWS

16.04.2019
CEE IEH #256 online! | »

07.03.2019
Ausgeladen. Nietzsche & the Wagners

27.02.2019
Stellenausschreibung Booker/in

01.02.2019
FSJ-Stellenausschreibung

05.11.2018
Scheinbar harmlos und unverdächtig - Antisemitismus in Zeiten des BDS

24.07.2018
Stellungnahme des Conne Island zum Vortrag von Thomas Maul

14.07.2018
Jahresbericht 2017 online! | »

04.05.2018
Solidaritätserklärung mit dem Netzwerk für Demokratische Kultur

01.11.2017
VVK-Stelle in Connewitz! | »

07.03.2017
Polizei Leipzig verharmlost sexualisierten Übergriff und wirft dem Conne Island zu Unrecht Rassismus vor

15.02.2017
Conne Island gewinnt Klage gegen Überwachungsmaßnahmen durch Verfassungsschutz

15.11.2016
Abgesagt! Talib Kweli | »

07.10.2016
Ein Schritt vor, zwei zurück

05.10.2016
Tickets ab jetzt auch im Drift! - Neue VVK-Stelle in Plagwitz | »

21.09.2016
Stellungnahme des Conne Islands zum Artikel der Bild-Zeitung vom 20.09.16 und den Vorwürfen des CDU Stadtrats Ansbert Maciejewski

13.01.2016
Pressemitteilung des Conne Island anlässlich der Naziangriffe auf Connewitz am 11.01.2016

07.04.2014
Sexismus, nein danke | »

17.09.2012
Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island | »

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Plakate, Flyer etc. für den 17.09.2015

Aktuelle Flyer und Plakate

17.09.2015, 20:00 Uhr:

Klub: Live w/ On+Brr, Bernhardt., Jennifer Touch…

On+Brr (hafenschlamm rekords,hamburg) /live
Bernhardt. (w/components L:UV, I T O E) /live
Jennifer Touch (lunatic,ortloff) /live
Praezisa Rapid 3000 (doumen) /live
Mo Chan /DJ

«Du gibst mir dreissig Grüne Bohnen, ich gebe dir die Kohle.»
«DAFUR!»
-On+Brr 2015

Es sind Zeilen wie diese, die uns nachdenklich stimmen sollen. Zeilen, die zum Nachdenken anregen. Sie sind es, die uns mit unseren tiefsten Ängsten konfrontieren.

Kohle – keine Kohle – Kohle – Bohnen – keine Kohle – Bohnen usw.

Was denn jetzt, brauch ich Kohle, brauch ich Bohnen?
Irgendwas brauche ich bestimmt...man braucht doch immer irgendwas..Ich muss doch irgendwas brauchen verdammt......

STOP!

Um diesem diffusen Verlangen und dem «irgendwas fehlt noch» ein Ende zu setzen, haben wir etwas vorbereitet: Einen Abend voller Antworten.

On+Brr
(kommen extra aus Hamburg rüber)
werden die oben gestellte Frage direkt beantworten und das Thema, um das alles andere als triviale Konzept des vorletzten Rosmarins erweitern. Es ist das Releasekonzert ihrer neuen Doumen Platte. Um zu überzeugen, zitiere ich sinngemäß 50% der Zuschauer_innen, die in den letzten 2 Jahren On+Brr Konzerte besucht haben: «Verdammt, warum habe ich von denen nicht früher gehört?»

Bernhardt.
(aus Leipzig und aus dem Theater)
wird sich der Frage widmen, wie weit man gehen darf und kann und uns auch ein bischen Trost geben, dass es ok ist, so kaputt wie wir alle sind, zu sein. Als Vorbereitung bitte Minute 15-19 und Minute 42-47 ihres Doumen Podcasts auswendig lernen, wird am Einlass abgefragt!


Jennifer Touch
(lunatic ortloff)
wird erklären, dass es eure Probleme auch in den 80ies schon gab und dass ihr euch garnicht anmaßen müsst, die eure eigenen zu nennen. Sind sie nicht, hatten die Leute damals auch schon. Mit einer klaren Linie wird sie einen narrativ von «Boom» über «you» zu «Astra» spannen. Boom? BOOOM!

Praezisa Rapid 3000
(Doumen Miami/Mumbai)
müssen dann die übrigen Fragen klären und am Ende alles aufräumen. Nämlich indem sie Miami-mäßig einmal alle ordentlich durchbassen, Soulfood!
Devaaya Sharkattack bietet außerdem anschließend diverse Schweigeseminare an. Bewegt sich allerdings alles im oberen Preissegment, aber es lohnt sich zu verhandeln und viel Geld in seine Taschen zu spülen.

First/Last but not least wird dann Dj Akkro das Rahmenprogramm abspielen und es hoffentlich noch überraschend feuchtfröhlich werden lassen. Schauen wir mal.

Danach kann man zufrieden und ohne Fragen nach Hause gehen und alt werden.
Nie wieder unsicher, nie wieder traurig.
Ansonsten: Geld zurück!

[Wolfgang Zantlhuber]


Flyer


Hinweise zu Copyright und Co.

23.04.2019
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de