Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 01 02 03 04 05 
06 07 08 09 1011 12 
13 141516 17 18 19 
20 2122232425 26 
27 28 29 3031

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Monatsflyer & -plakat | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

NEWS

13.03.2017
CEE IEH #239 online! | »

07.03.2017
Polizei Leipzig verharmlost sexualisierten Übergriff und wirft dem Conne Island zu Unrecht Rassismus vor

15.02.2017
Conne Island gewinnt Klage gegen Überwachungsmaßnahmen durch Verfassungsschutz

15.02.2017
FSJ im Conne Island

31.01.2017
VVK-Stelle im Osten! | »

15.11.2016
Abgesagt! Talib Kweli | »

07.10.2016
Ein Schritt vor, zwei zurück

05.10.2016
Tickets ab jetzt auch im Drift! - Neue VVK-Stelle in Plagwitz | »

21.09.2016
Stellungnahme des Conne Islands zum Artikel der Bild-Zeitung vom 20.09.16 und den Vorwürfen des CDU Stadtrats Ansbert Maciejewski

13.01.2016
Pressemitteilung des Conne Island anlässlich der Naziangriffe auf Connewitz am 11.01.2016

07.04.2014
Sexismus, nein danke | »

17.09.2012
Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island | »

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Plakate, Flyer etc. für die Sparte Indie

Aktuelle Flyer und Plakate

26.04.2016, 20:00 Uhr:

The Hotelier

+ Try Again

The Hotelier sind vier Musiker aus Massachusetts und bezeichnen ihren Style selbst als Anti-Pop und Anarcho-Punk. Auf ihrem zweiten Album "Home, Like Noplace Is There" präsentieren sie ihre Songs zwischen Wut und Melancholie. „...they’re working towards something monumental.“ (pitchfork.com) Im Mai 2016 veröffentlichen The Hotelier ihr neues Album „The Goodness“ und spielen ihre brandneuen Songs ab April auch erstmals live in Deutschland.


Flyer


13.04.2016, 20:00 Uhr:

Motorama

Eine Welt aus Hack & Conne Island pres.

Motorama /live
Bleib Modern /live
Kilian Krings /dj


Flyer


31.03.2016, 20:00 Uhr:

Scout Niblett

Scout Niblett (Too Pure,Drag City,US) /live
Golden Diskó Ship (Klangbad) /live
Kick´n`Rush (Schublade) /dj

Emma Louise Niblett, genannt Scout Niblett, ist eine englische Singer/Songwriterin, die in den USA (Portland/Oregon) lebt und zwischen 2001 und 2013 sechs Alben veröffentlicht hat. Nun kommt sie zum ersten Mal seit drei Jahren nach Deutschland, um alte aber auch ein paar neue Songs vorzustellen, die hoffentlich bald auf einem neuen Album erscheinen werden.

Scout Niblett tourt schon seit einigen Jahren um die Welt, gemeinsam mit Größen wie Cat Power, PJ Harvey oder Bonnie Prince Billy (mit dem sie im Duett wohl ihren bekanntesten Song "Kiss" aufgenommen hat) hat sie sich dabei einen immer größer werdenden Hörer-Kreis erspielt. Dabei macht sie nur das, was sie sich schon als 7-Jährige vorgenommen hat: Musikerin zu sein. Ihr markanter Klang ist geprägt von zurückhaltender Instrumentierung, die die Intensität ihrer Stimme erst so richtig ausstellt. Für zwei ihrer Alben hat Steve Albini, Produzent der Pixies und Nirvanas, verantwortlich gezeichnet.

Über ihr letztes Album "It's up to Emma" (von 2013) schriebe Andreas Borcholte auf Spiegel Online:
"It's up to Emma" ist ihr sechstes Album, es ist das beste seit ihrem Debüt "Sweet Heart Fever" von 2001. (...) Dunkel, reduziert, unterschwellig aggressiv, fiebrig nach Erlösung hungernd - ein so suggestives Break-up-Album wie "It's up to Emma" hat man lange nicht gehört, es hüllt einen ein in eine schwarze Wolke aus manischer Depression. Erschreckend: Man fühlt sich nicht mal unbehaglich darin.


Flyer


15.03.2016, 19:00 Uhr:

Baroness

BARONESS

+ Support
CLOSET DISCO QUEEN


Plakat


28.01.2016, 20:00 Uhr:

Mint Mind (Tocotronic/Deichkind)

support: Particell

»mostly fuzzy and sometimes trippy,

always with a foot in the annals of indie
2 guitars and drums from hamburg germany,
with as many folds as a book of origami
middle aged folks who still know how to play,
a good rhyme from mint mind will brighten up your day«

mint mind is a new project from self proclaimed all around musical multi-tasker and electric wizard Rick McPhail. after investing the last few years in his proggy-melancholic project glacier (of maine) McPhail felt the need to go back and do something more primitive, less ambitious and actually fun again. sound-wise the idea was to do something fuzzy with a garage-y feel and attitude but to try to avoid the typical formulas used in garage music. unfortunately as we all know the garage genre is quite full of many retro fetishists that only listen to about a 3 year window of the history of rock n roll and McPhail listens to about a 30 year window. dogma-wise this meant to try stay away from many of the genre’s go to formulas such as the macho sonics, seeds , etc. sound alike type vocals incorporated in most of the style, the typical start/stop style riffs a la the kinks many bands use or even the often obligatory reverb overladen crappy sound. instead, much like many punk/indie bands of the late 70’s to late 80’s (such as early SST screaming trees, mudhoney, pixies, pavement, love and rockets, etc.) the beautiful simplicity, energy and rawness is used as a sound template but songwriting-wise a wider horizon of influences is allowed. so, when feeling hippie or trippy, be trippy. if feeling indie, let your inner indie out. through this openness in influences mint mind’s music becomes a mixture of sweet and sour fuzzy riffage underlined by a laid back slackerness that simultaneously gives nods to a mix of bands from the 60’s to present day. impossible as it sounds, mint mind is still able to mix and balance all these influences without them seeming forced together or contrived. blah blah blah blah, and so on, and so on…

mint mind’s debut »near mint« was written, produced and recorded by Richard Arthur McPhail (accompanied by Sven Janetzko on drums/vox and Frank Stöckling on guitar/vox) in the course of 3 months in McPhail’s upper room studio in Hamburg, Germany.


Flyer


01.12.2015, 20:00 Uhr:

Die Nerven

Support: Levin Goes Lightly

2010 in Esslingen bei Stuttgart als noisiges LoFi-Duo gegründet, veröffentlichen DIE NERVEN nach diversen Singles, EPs und Download-Alben, 2012 als Post-Punk/Noise-Rock Trio mit deutschsprachigen Texten und einem Hang zur Düsternis endlich Fluidum, ihr erstes physisches Album (This Charming Man Records). 2014 erscheint mit Fun der Nachfolger zu Fluidum und wird von Jan Wigger von Spiegel Online als "eine der wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts" bezeichnet. DIE NERVEN alias Julian Knoth (Gesang, Bass), Max Rieger (Gesang, Gitarre) und Kevin Kuhn (Schlagzeug seit 2012) sind „das vielleicht beste deutsche Trio seit Trio“ weiß der Wiener Standard. Sie spielten Festivals wie Roskilde (DK) und Eurosonic in Groningen (NL), eine Israel-Tour, und veröffentlichten als erste deutschsprachige Band auf Amphetamine Reptile Records (!!!). Wir freuen uns sehr (nein, wir freuen uns wie blöd!), DIE NERVEN herzlich bei Glitterhouse Records willkommen heißen zu dürfen. Das neue Album OUT wird im Oktober 2015 bei uns erscheinen und nicht nur Freunden von Mission Of Burma, Wipers, Bauhaus, Swans, Abwärts, Sonic Youth, Fehlfarben, Helmet oder Mudhoney gefallen.

OUT ist ein Meisterwerk. Schartig, laut, aufbegehrend. Hier wird Haltung ausgedrückt, Genervtheit, Frustration, Wut. Und Liebe? Ja, auch Liebe, irgendwie. Unbequem ist das, widerborstig, bitter, besonders. Bessere Lieder muss man erstmal schreiben.


Plakat


05.10.2015, 20:00 Uhr:

Young Fathers

Conne Island und Eine Welt aus Hack laden ein:

Young Fathers (Big DaDa,Anticon)

Support: Deaths

Als ich vor ein paar Monaten im Plenumsprotokoll las, dass YOUNG FATHERS im Conne Island spielen werden, bin ich ernsthaft fast vom Stuhl gefallen.
Für alle, denen es nicht so wie mir ging, hier mal eine kurze Zusammenfassung:
Young Fathers sind drei Jungs, die sich im Alter von vierzehn Jahren bei einer HipHop-Veranstaltung in Edinburgh trafen. Seit 2008 machen Sie »offiziell» Musik unter dem Bandnamen Young Fathers, danach benannt weil sie alle die Namen ihrer Väter tragen.
Ins Zentrum der Aufmerksamkeit gelangte die Band, als sie 2014 den Mercury Prize, welcher jährlich das beste Album aus UK und Irland auszeichnet, für ihr Album Dead erhielt. Kein Wunder also, dass Dead meinen Nerv auch hart getroffen hat und ich mich so ziemlich beim ersten Hören in den schwer zu kategorisierenden Sound verliebte. Vor Dead haben sie bereits zwei Alben und mehrere Singles released.
Es ist wirklich schwer, Young Fathers in irgendeine musikalische Schublade zu stecken.
Einfach gesagt, Young Fathers passen überhaupt nicht in irgendein klassisches musikalisches Genre wie Alternative Rap, Indie Pop, Reggaeton, lo-fi R&B oder elektronische Musik (obwohl alles ein bisschen dran erinnert). Die Band selbst bezeichnet Pop als Freiheit. Was ja wohl stimmt, Pop ist irgendwie immer «alles» und Schubladen sind sowieso doof.
Ganz richtig liegt also Bandmember Hastings wenn er fordert, dass «ihre Songs im Radio neben die von Taylor Swift gehören». Taylor, Sam Smith, Rihanna und Co. reichen eben nicht aus, um die Leute mit Kultur zu versorgen. Hier muss ich anmerken, dass ich großer Taylor und Co. -Fan bin, aber die Gründe, warum Bands wie Young Fathers eben auch genau da hingehören, sind ja völlig offensichtlich.
Nur kurz nach dem Aufsehen um Dead legte die Band bereits ein weiteres Album vor: White Men Are Black Men Too. Der Mix ist noch derber und näher am Ohr als beim Vorgänger, Loops von Gitarrenfetzen rollen umher. Es wird mehr gesungen als gerappt, hinzu kommen subtile Chöre und mitreißende Claps. Wenn der Kopf erst einmal ins Nicken gekommen ist, kann und will er damit nicht mehr aufhören. Die Texte sind kurz gehalten: «Sirens» reflektiert den paramilitärischen Wahnsinn von Ferguson, «Nest» handelt von jungen Müttern, die ihre Kinder stillen. Ursprünglich hieß das Lied übrigens «Nestlé». Young Fathers hatten es auf Anfrage für eine Eistee-Werbung des Großkonzerns geschrieben. Allerdings unter ihren eigenen Bedingungen. Lange bevor das Schweizer Unternehmen nämlich den Kampf für die Privatisierung von Wasser begann, hat es in Entwicklungsländern aggressiv sein Milchpulver beworben – mit schwerwiegenden Folgen: In vielen Ländern Afrikas hat man Frauen eingetrichert, Milchpulver wäre besser als ihre Kinder mit Muttermilch zu ernähren, mit der Folge, dass bis heute viele Kinder und Jugendliche an Mangelernährung leiden. Es hätte sogar fast geklappt, der Konzern liebte das Lied. Aber natürlich ist es am Ende nicht zu einer Beendigung des Auftrags gekommen. Deshalb ist «Nest» nun auf White Men Are Black Men Too gelandet. An dieser Stelle komme ich nun doch nochmal auf den Titel des Albums zu sprechen. Die recht einfache Idee dahinter ist, dass die Line nicht untergehen und auf Plakaten stehen soll, damit Radiomoderatoren und auch alle anderen Menschen sie aussprechen müssen, wenn sie über das Album sprechen. In »Old Rock’n’Roll« heißt es:
I’m tired of playing the good black / I said I’m tired of playing the good black / I’m tired of having to hold back / I’m tired of wearing this hallmark for some evils that happened way back / I’m tired of blaming the white man / His indiscretion don’t betray him / A black man can play him / Some white men are black men too / Nigga to them / A gentleman to you
«Schwarz und Weiß sind die einfachsten Formen überhaupt. Sie schließen jeden mit ein», sagen Young Fathers. «Der Titel drückt die Gleichheit aller Menschen aus. Nur, sind wir gleich? Nein! Doch das Ergebnis unseres Schweißes, unseres Blutes und unserer Tränen ist es. Und die Welt sollte genau so sein. We’re one. Natürlich wird es Diskussionen geben. Aber wir haben die reinsten Absichten und werden alle Fragen beantworten.»
Also wer Young Fathers bisher noch nicht kennt, ändert dies bitte umgehend und kommt dann am Besten zum Konzert im Oktober. Es wird auf alle Fälle ein wahnsinnig guter Abend und wird uns allen ordentlich den Kopf verdrehen.
See y'all and Loves!

[L. Fenty]


Plakat


Flyer


18.05.2015, 20:00 Uhr:

Exit Verse

Exit Verse (us)

+ Support


Flyer


12.03.2015, 20:00 Uhr:

Ariel Pink

Conne Island & das SchubladenKonsortium laden ein:

Ariel Pink (us/4AD)
Gala Drop (por/Golf Channel)
Harry Marry (Blowpipe)
Dorothy Parker (DJ)


Plakat


Flyer


17.02.2015, 20:00 Uhr:

Deerhoof

Altin Village & Mine, Eine Welt aus Hack & Conne Island präsentieren:

Deerhoof (US)
Julian Sartorius (CH, Lucerne / Everest Records)


Flyer


10.10.2014, 19:00 Uhr:

Kraftklub "Klubtour" Tour 2014

Kraftklub


Plakat und Flyer


07.10.2014, 20:00 Uhr:

FM Belfast

FM Belfast
Berndsen

– präsentiert vom kreuzer –


Plakat


10.09.2014, 20:00 Uhr:

This Will Destroy You

This Will Destroy You /us
Lymbyc Systym




Plakat


10.06.2014, 20:00 Uhr:

"Behind the Sun"-Tour 2014

Motorpsycho
Grandloom


Flyer


06.06.2014, 20:00 Uhr:

Visions, Slam & Lee präsentieren:

Chuck Ragan
Northcote
Billy the Kid


Flyer


19.05.2014, 20:00 Uhr:

Future Islands (US, 4AD)
Ed Schrader's Music Beat (US, Upset! The Rhythm)
Kristian Harting (DK,Exile On Mainstream)


Plakat


Flyer


09.04.2014, 20:00 Uhr:

Die Goldenen Zitronen
Tellavision


Plakat


Flyer


18.02.2014, 20:00 Uhr:

Kleine Bühne Konzert:

Die Nerven
Angelo Fonfara (Berlin)


Flyer


12.02.2014, 20:00 Uhr:

Libertatia-Tour 2014 präsentiert von Spex, FM4, Byte FM

Ja, Panik (Staatsakt)
Oum Shatt


Flyer


14.11.2013, 20:00 Uhr:

The Sounds
Support: Viktor & The Blood


Flyer


27.05.2013, 20:00 Uhr:

Shellac /us
Support: Auf


Plakat


19.04.2013, 20:00 Uhr:

Record Release Tour "Body Pressure"

PTTRNS (Köln/ Altin Village & Mine)
Fenster (Berlin/ Morr Music)
Urban Homes (Köln/ Altin Village & Mine)

+ Afterdance w/
Map.ache (Kann, Conne Island) /dj


Flyer


18.04.2013, 19:00 Uhr:

Sputnik pres.:

Johnossi
Amanda Jenssen


Flyer


27.02.2013, 20:00 Uhr:

The Sea and Cake (Thrill Jockey, US)
+ Feinrippmarcel /dj


Flyer


18.02.2013, 20:00 Uhr:

Maps & Atlases /live (Chicago, US)
Sea of Love (dd)


Plakat


Flyer


01.02.2013, 21:00 Uhr:

NO NO NO! und Conne Island präsentieren:
NO NO NO! /a special club night


// LIVE
Karin Park /Schweden
Gouldcloud / Dresden

// NO NO NO! DJ-CREW
Claire _ Conne Island
Zacker _ NO NO NO!, Glitter+Trauma
Kranfahrer _ Closer
escape _ oz

Indietronics, Elektro, Death Disco, Queercore, Pure Pop
Bouys and gerhls and criminal queers - dance!


Plakat


Flyer


23.01.2013, 20:00 Uhr:

Intro, tape.tv und ByteFM pres.:

We have Band /live (naive/indigo, UK)
Deko Deko /live (Ortloff, Le)
+ pre-/aftershow w/ Claire (gehrls on deck/NO NO NO!/ Conne Island)


Flyer


22.11.2012, 20:00 Uhr:

Disco Ensemble
Death Letters
Useless ID


Plakat


Flyer


20.11.2012, 20:00 Uhr:

Two Gallants
To Kill A King


Plakat


19.11.2012, 20:00 Uhr:

Caspian (US)
Thisquietarmy (ca)


Plakat


05.11.2012, 20:00 Uhr:

Pains of Being Pure at Heart
support: Blanche Hudson Weekend


Flyer


16.10.2012, 20:00 Uhr:

Spex/Electronic Beats & Byte FM präs.:

The Hundred in The Hands (Warp records/us)
Swearing at motorists

Indietronic-Pre- & Aftershow w/ Gritpop & Claire (gehrls on deck)


Flyer


03.10.2012, 20:00 Uhr:

Café-Konzert

Dominic (Denovali, Trondheim)
Oaken Heart


Flyer


10.09.2012, 20:00 Uhr:

Dirty Beaches (CAN)
jeffk (LE) /live
+ DJ


Flyer


07.09.2012, 20:00 Uhr:

Stereo Total
Support: Käptn Blauschimmel
+ Aftershowparty w/ Lord Darlington (consciousness pop, indie dance, electrotrash)


Flyer


19.04.2012, 20:00 Uhr:

Motorpsycho & Ståle Storløkken


Plakat


29.03.2012, 20:00 Uhr:

"HERE IS WHY - HRSY | Record Release Party

Here Is Why /live /(riotvan)
Shandy Mandies /live (amen, riotvan)
Reznik /dj (keinemusik,vice)
Preller /dj (riotvan, tetmusik, vice)


Plakat


Flyer


20.03.2012, 20:00 Uhr:

This Will Destroy You (US)
Kasan


Plakat


14.03.2012, 20:00 Uhr:

Ternion Tour 2012

We have Band (Naive / Indigo ) /live
Bendagram /live (Finnland)
Claire /dj (gehrls on deck/Conne Island)


Flyer


22.02.2012, 20:00 Uhr:

altin village & mine und conne island present:

Future Islands /us
Pterodactyl /us
SFTSTPS


Flyer


21.01.2012, 19:00 Uhr:

Feel Good Lost Festival #2

The Black Atlantic (NL)
Wild Palms (UK/ One Little Indian)
Speed Mountain (Lpz/ ex AHIAA)
Fenster (Bln/Morr Music)
Porkfour & Jennifer Touch (Lpz/ Ortloff)
Reznik /dj(Bln/ Vice)


Plakat


25.12.2011, 23:00 Uhr:

electric island presents: Snowshower

electric island floor:
Filburt & Peter Invasion /dj (permanent vacation/riotvan)
Smilla & CFM /dj (caramba!)
N.akin & Club Malte /dj (conne island/ifz)

indie radio special disco cafefloor:
Gregor Schenk (detektor.fm)
Repeatbeat (bleep hop)
Claire (gehrls on deck/KörperTanzSextett/Conne Island)


Flyer


10.12.2011, 20:00 Uhr:

Dance Yourself To Death /live (Toronto/Kanada)
Light Fires /live (aka Gentleman Reg)

+ big aftershow w/
M&M /dj-team (lumière bleue)
Gritpop & Claire (gehrls on deck)


Flyer


03.12.2011, 20:00 Uhr:

Danko Jones
Biters


Flyer


18.11.2011, 23:00 Uhr:

Rummelsnuff /live
(on stage ca. 1:00)

pre-/aftershow w/ KörperTanzSextett dj-team feat.
Bubble, Claire, Mr. Blue aka Mr. Pink, Pop (ist tot)


Flyer


12.11.2011, 20:00 Uhr:

Geoff Farina & Chris Brokaw /live
- Heads of unforgetable Bands like Karate Codeine Come Glorytellers -


Flyer


26.09.2011, 20:00 Uhr:

Dear Reader (City Slang/South Africa)
Marching Band


Flyer


20.09.2011, 20:00 Uhr:

20 Jahre Indie part two

»The Beginning Of The Beginning Of The End«-Tour


Friska Viljor /live (Schweden)
Support: William the Contractor


Flyer


10.09.2011, 19:00 Uhr:

20 Jahre Indie part one

"Brilliant! Tragic!"-Tour


Art Brut (UK)
206 (D /ZickZack)


Flyer


02.09.2011, 20:00 Uhr:

20 Jahre Postland
Conne island & Altin Village and Mine Records present:


Pttrns /live (Cologne)
My Disco /live (Melbourne/Aus)
+ aftershow w/ Claire


Flyer


16.06.2011, 20:00 Uhr:

Austra (domino) /live
Kool Thing

+ indietronic/wave/elektronika-pre-/aftershow
w/ Zacker (Glitter&Trauma, NO NO NO!) & Gritpop
--- moon musick, weird electro, dark rave, avant pop, death disco, cold wave ---


Flyer


26.05.2011, 20:00 Uhr:

Mono (temporary residence/jpn)
Microphonics


Flyer


14.05.2011, 19:00 Uhr:

La Familia Y Amigos-Festival

Toro Y Moi (USA, Columbia / Carpark)
Kreidler (Ger, Berlin & Düsseldorf / Italic)
Skeletons (USA, New York / Tomlab)
Thank You (USA, Baltimore / Thrill Jockey)
Tannhäuser Sterben & das Tod (Ger, Berlin / Altin Village & Mine)

Aftershowparty:
Pttrns DJ Team (Ger, Köln / Altin Village & Mine)
Polo (Ger, Leipzig / Schachmatt)


Flyer


13.05.2011, 19:00 Uhr:

La Familia Y Amigos-Festival

O’ Death (USA, New York / City Slang)
Times New Vikings (USA, Columbus / Wichita)
Dead Western (USA, Sacramento / Altin Village & Mine)
Les Trucs

Leider haben Monochrome ihre Show abgesagt. Für alle gekauften Tagestickets zu 14 Euro werden 2 Euro an der Abendkasse erstattet, so dass der VVK-Preis 12 Euro beträgt.


Plakat


05.05.2011, 20:00 Uhr:

"what?"-Tour 2011

Bodi Bill (sinnbus) /live!
Touchy Mob

+ indie/indietronic-pre/aftershow w/
Gregor Schenk /dj (detektor.fm) & Claire /dj


Flyer


26.04.2011, 20:00 Uhr:

postland & altin village present:

Mi Ami (thrill jockey/US)
Awesome Tapes from Africa


Flyer


19.04.2011, 20:00 Uhr:

postland & altin village present:

Extra Life (loaf/US)
Sons of Noel and Adrian (pias/UK)
Laish (UK)


Flyer


31.03.2011, 20:00 Uhr:

unclesally*s präsentiert: "The island of disco ensemble"-Tour 2011

Disco Ensemble
+ pre-/aftershow w/ Lord Darlington & Claire /dj (Conne Island)


Flyer


09.03.2011, 20:00 Uhr:

Kleine Bühne:
postland & altin village & mine present:


Boduf Songs (UK, London)
The Dropout Patrol (GER, Berlin)


Flyer


25.02.2011, 20:00 Uhr:

Zen Zebra
Kenzari's Middle Kata
The Hirsch Effekt
Paperchampion


Plakat


26.01.2011, 20:00 Uhr:

postland & altin village present:

New Idea Society (USA, Exotic Fever)
David Jonathan (D, Berlin)


Flyer


22.01.2011, 22:00 Uhr:

de:bug & electric island present:
nachtdigital loves border community!


james holden /dj (border community/uk)
kate wax /dj (border community)
steffen bennemann /dj (nachtdigital)
ji-hun kim (de:bug)


Plakat


Flyer


15.01.2011, 20:00 Uhr:

SDNMT (sinnbus)
ter haar (sinnbus)
webermichelson (ex-rocket science)
Elikan Dew
+ aftershow dance w/ kick'n'rush (schubladenkonsortium)


Plakat


Flyer


25.12.2010, 23:00 Uhr:

dancitee presents: Snowshower

electric island saal /house.techno
w/
m.ono & luvless /dj (mancha)
boytalk /live (ortloff)
kali avaaz /dj
easy miner /dj (easy dcnae)

indietronic cafe /indie.disco.pop
w/
fliers /dj-team (dieser independent club/dd)
mrs. pepstein /dj (propellas/radio blau)
claire /dj (M.T.S.B./conne island)

conne island expo pavillion / dub.chillwave.house
w/
feinrippmarcel /dj (conne island)
map.ski /dj (conne island/kann)


Flyer


12.12.2010, 20:00 Uhr:

postland presents:

The Pleasants (US) feat. Amanda Rodgers
White Magic (drag city)

Wir haben uns entschieden die Band "white magic" - die ursprünglich im Ortloff in Lindenau spielen sollten - mit ins Programm zu nehmen. Es erwartet euch somit ein weiterer schöner folky Act in angemessener sonntäglicher Atmosphere im Conne Island Cafe. Die Schublade und Postland laden spontan ein!


Plakat


Flyer


26.11.2010, 20:00 Uhr:

Byte FM, Intro, uMag, queer.de & laut.de praes.:

KELE /live
"frontman of BLOC PARTY"
Sizarr
+ aftershow dance
w/ Preller & Peter Meier


Flyer


21.11.2010, 20:00 Uhr:

schubladenkonsortium, altin village & postland present:

dd/mm/yyyy
Baths

+ Atom & Kick'n'Rush /djs


Flyer


16.10.2010, 19:00 Uhr:

postland presents:

Mice Parade (Fat Cat)
"six piece two drumming rhytmic future jazz dub world electronic ensemble expierience"
w/ adam pierce and dough scharin - members of enablers /him / codeine / june of 44 / rex"
Laetitia Sadier (Drag City)
"the voice of Stereolab - solo"
Silje Nes (Fat Cat)

Gefördert durch Amplify! und dem Fonds Soziokultur


Flyer


07.10.2010, 20:00 Uhr:

postland & altin village & mine present:

Mouse on the Keys /live (japan)
"Mouse on the Keys is a trio instrument band based in Tokyo. The unique sound of the band combines the sense of urgency from rock, hard core and heavy metal with tastes of early/contemporary classical, jazz and various dance music."
+ Sissters (bln)


Flyer


23.09.2010, 20:00 Uhr:

postland present:

The Chap
Bachelorette


Flyer


18.09.2010, 23:00 Uhr:

Benefizdisco

w/
ezra sounds (hiphop / pop)
casiO (pop*e*tronic)
claire (indietronics / electronica)
van curtis (hiphop / funky / bass)
rømpøm (country / americana)


Flyer


16.09.2010, 20:00 Uhr:

altin village & mine and postland present:

Future Islands (thrill jockey/upset the rhythm.us)
mOck


Flyer


18.08.2010, 20:00 Uhr:

Delphic (Coop/Universal/UK)
indietronic-/disco-/elektro-pre-/aftershow:
Peter Invasion /dj (riotvan)
Claire /dj (M.T.S.B./Conne Island)


Flyer


20.06.2010, 18:00 Uhr:

altin village & mine und conne island present:

@ veranda / conne island garten

Dead Western /california (altin village)
Bombee


Flyer


07.06.2010, 20:00 Uhr:

"heavy metal fruit"-tour 2010

Motorpsycho


Flyer


22.05.2010, 18:30 Uhr:

altin village & mine und conne island present:
la familia y amigos festival


Die goldenen Zitronen [Hamburg]
The Robocop Kraus [Nürnberg]
Shokei [Würzburg]
PTTRNS [Köln]
My Disco [AU, Melbourn]

Big Aftershow
Question.Marc [UK, London]
Steffen Bennemann [nachtdigital]


Plakat


21.05.2010, 18:30 Uhr:

altin village & mine und conne island present:
la familia y amigos festival


Xiu Xiu [USA, New York]
Ted Leo and The Pharmacists [USA, New Jersey]
Mi Ami [USA, San Francisco]
The Falcon Five [Würzburg]
Grave Shovel Let's Go [München, Dresden]


Flyer


19.05.2010, 20:00 Uhr:

Johnossi (Schweden)
pre-/aftershow: Claire /dj (M.T.S.B./Conne Island) + Paula (Lyon/Leipzig)


Flyer


13.05.2010, 20:00 Uhr:

Präsentiert von Intro, De:Bug und ByteFM:

Lali Puna /live (morr music)

new album releasetour »our inventions« with still members of the notwist & tied tickled trio

Mexican Elvis (live)
repeatbeat (bleep-hop. radio blau)

Gefördert durch Amplify! und dem Fond Soziokultur


Flyer


28.04.2010, 20:00 Uhr:

Shrinebuilder (USA / Neurot rec)
feat: Scott Kelly (Neurosis)
Scott "Wino" Weinrich (Saint Vitus / The Obsessed)
Dale Crover (The Melvins)
Al Cisneros (Om / Sleep)

Support:
Year of no light (fr)
Altar of plagues (ireland)


Plakat


Flyer


21.04.2010, 20:00 Uhr:

NO NO NO! & Conne Island present:

Men /live (w/ JD Sampson of Le Tigre, New York City)
We Have Band /live (Kitsune, London)

+ pre-/aftershow:
Zacker /dj (NO NO NO!)
Claire /dj (M.T.S.B./Conne Island)
- Indietronics, Elektro, Queercore, Trashpop -

Gefördert durch Amplify! und dem Fond Soziokultur


Flyer


20.04.2010, 20:00 Uhr:

Electric Island Tour 2010

Timid Tiger
Jack Beauregard


Flyer


12.03.2010, 19:00 Uhr:

Exile on Mainstream Records präsentiert:

BLISSTRAIN 2010 -
"FÜNF Bands ZWEI Bühnen EINE show!"

Dyse
Wive
Stinking Lizaveta
Don Vito
The Antikaroshi


Plakat


08.03.2010, 20:00 Uhr:

postland & altin village & mine present:

Mouse on the Keys /live (japan)
Rocket Science /live (le)
"Mouse on the Keys is a trio instrument band based in Tokyo. The unique sound of the band combines the sense of urgency from rock, hard core and heavy metal with tastes of early/contemporary classical, jazz and various dance music."


Plakat


Flyer


16.01.2010, 20:00 Uhr:

Conne Island & Wingstop präsentieren:

"Feel Good Lost Festival"

w/
I Might Be Wrong /live
Seidenmatt /live (sinnbus)
A Heart Is An Airport /live
Trickform /live

Aftershow w/
reznik /dj
kick'n'rush /dj


Plakat


Flyer


26.12.2009, 22:00 Uhr:

we love snowshower!

electric island floor:

rentek vs. lucis (caramba!) /dl
peter strubel (schachmatt) /LIVE!
the canadiens (kann) /dj
n.akin vs. club malte (conne island/ifz)

indie ravin freakout cafefloor:

peter meier (Whizzkids)
kick'n'rush (Schubladenkonsortium)
M.T.S.B. aka Claire & Dee Cee (Conne Island)


Flyer


18.12.2009, 20:00 Uhr:

cafékonzerte presents:

Trip Fontaine
Patsy o' Hara


Flyer


09.12.2009, 20:00 Uhr:

schubladenkonsortium, ut connewitz & conne island present

THE GIFT
"an outstanding experimental folk punk indie tru emo festival"

Lightning Dust (Can)
Metroschifter (slamdeck, US)
Au (US, Portland)
Je Suis Animal (Nor)
Radio Burroughs (altin village & mine, Bln)


Plakat


Plakat und Flyer


08.12.2009, 20:00 Uhr:

A Mountain of One (London)
DJ Freeze (MZIN/Leipzig) /dj


Flyer


Webbanner


19.11.2009, 20:00 Uhr:

präsentiert von uncle sally`s, rockhard, piranha, slam und myspace

The Living End
Derfine


Plakat


Flyer


16.11.2009, 20:00 Uhr:

Jochen Distelmeyer + Band /live
206


Plakat


Flyer


05.11.2009, 20:00 Uhr:

postland presents:

pg.lost (swe)
codes in the cloudes (uk)


Flyer


02.11.2009, 20:00 Uhr:

modern obsession booking & conne island present:

A Storm of Light (Neurot Recordings!!!/Brooklyn/NY)
"sludge, post metal, doom metal w/member of battle of mice, neurosis (vsls), ex - red sparrows"
Minsk (Relapse Records!!!/Chicago)
"Psychedelic, experimental, metal wall of sound - songs unfold like the cosmos before collapsing"


Flyer


26.10.2009, 20:00 Uhr:

Moutique Ensemble feat.

Do Make Say Think (constellation)
Charles Spearin - The Happiness Project
Years


Flyer


14.10.2009, 20:00 Uhr:

Intro intim:

live:
Health
Fuck Buttons
Le Corps Mince de Françoise
Picturplane
DJs: Preller, Peter Meier


Flyer


13.10.2009, 20:00 Uhr:

Die Sterne /live (gomma/hh)
Los Angeles Love /live (le)
rømpøm /dj

Frittenbude haben leider abgesagt!


Plakat


Flyer


10.10.2009, 20:00 Uhr:

Exile On Mainstream + Nois-O-Lution + VISIONS präsentieren: WORSHIP THE RIFF 2009 - the return

Celan (members of einstürzende neubauten/unsane/fluid)
Dyse
Ulme
Exits to Freeways


Plakat


Flyer


28.05.2009, 21:00 Uhr:

Telefon Tel Aviv (bpitch control/chicago) /live!
Beautiful Planet Earth /live! (oh yeah/le)
easydcnae /dj


Flyer


22.05.2009, 20:00 Uhr:

postland & more

Icy Demons (Chicago)
multi instrumental pop-ensemble with rhythm and alien paranoia
The Pattern Theory (UK)
+ aftershow w/ indie.dance.pop.electro
kick'n'rush (schubladenkonsortium)/dj
peter meier (sweat)/dj


Flyer


09.05.2009, 19:00 Uhr:

altin village & mine records and conne island present:

La Familia Y Amigos Festival

live/
The Robocop Kraus
Patterns
Shokei
Fuckuismyname
Airpeople


aftershow
w/ feinrausmarcel & map.ache


Plakat


Flyer


05.05.2009, 20:00 Uhr:

Holly Golightly & The Brokeoffs
DJ Rolex & DJ Grape (Conne Island Oldschool)


Plakat


Flyer


30.04.2009, 22:00 Uhr:

MODERAT (Bpitch Control) live!
= Modeselektor + Apparat + Pfadfinderei - first show ever!
support by Anstam (anstam music/hardwax)
Steffen Bennemann (Nachtdigital/Distillery) /DJ

Line-Up:

22.00 warm up / dj
00.00 anstam / live
01.15 moderat / live
02.30 steffen bennemann / dj


Plakat


Flyer


Webbanner


28.04.2009, 20:00 Uhr:

We have band (Kitsune)
der elektronische indie/pop geheimtipp auf kitsune
Bierbeben (Shitkatapult)
mit neuer platte, featuring members of Tocotronic, Phantom/Ghost, Superpunk, Stella
Peter Invasion (riotvan, ingrid mére/leipzig)


Flyer


Webbanner


19.04.2009, 20:00 Uhr:

postland presents:

Sons of Noel and Adrian (Shelsmusic / Indigo)
+ support
Eiko Grimberg /dj


Flyer


04.04.2009, 21:00 Uhr:

Grossstadtgeflüster (Berlin)
pre-/aftershow: M.T.S.B. aka Claire & Dee Cee (Indie/Indietronics/Elektronica)


Plakat


Flyer


Webbanner


20.03.2009, 21:00 Uhr:

Der Tante Renate /live (Audiolith, Hamburg)
Supershirt /live
Gregor. /live - electro, techno, house (Riotvan)
smilla (caramba! records)
u.n.owen /DJ (conne island/institut fuer zukunft)


Plakat


Flyer


Webbanner


07.02.2009, 22:00 Uhr:

VelocitySounds Rec. presents: The Boys Are Back In Town! - Mega Record-Release-Slam

Live: The Sonic Boom Foundation
+ Transmitter (Pitchwerk)
+ Gigantic Sonic Beamer Show
DJs: Peter Meier (Grand Ouvert, SWEAT), Krtech & Gräfe (TSBF-Allstar-DJ-DreamTeam)


Plakat


Flyer


07.01.2009, 20:00 Uhr:

postland presents:

Gregor Samsa
Make new maps


Flyer


06.12.2008, 22:00 Uhr:

The Notwist

DAS KONZERT FÄLLT AUS KRANKHEITSGRÜNDEN AUS UND WIRD AUF DEN 17.02.2009 VERSCHOBEN

Als Überbrückung und kleinen Trost für die verschobene NOTWIST-Tour veranstalten wir eine kleine, aber feine Sause. Die Party wird mit Conne Island Residents die Schnittmenge aus Indie und Techno ausloten und damit die Wartezeit zum Nachholetermin für eine Nacht gekonnt verkürzen.


AFTERDANCE without notwist:
M.T.S.B. aka CLAIRE & DEE CEE (Conne Island) /dj
play indietronics/indie/rave/elektro

MAP.ACHE & FEINRAUSMARCEL (kann/conne island/klos) /dj
play electric island/house/disco/techno


Flyer


12.11.2008, 19:30 Uhr:

All or nothing-Tour 2008 - präsentiert von: unclesally*s, Intro, Piranha, Prinz, Gaesteliste.de und MTV.de:

The Subways (UK)
Twin Atlantic
Blackmarket
Unbekümmert sind die von Ian Broudie (Lightning Seeds, The Fall, Texas, The Coral) produzierten Songs, die ein breites Spektrum abdecken: akustische Balladen, krachenden Garagen-Rock, Merseybeat, Brit-Pop -- Kinks, Oasis, Franz Ferdinand, Stooges.


Webbanner


29.10.2008, 20:00 Uhr:

Wayne Hussey (The Mission)


Flyer


Webbanner


23.10.2008, 19:30 Uhr:

"Tempo Tempo"-Tour 2008

Blackmail
Earthband


Webbanner


16.10.2008, 20:00 Uhr:

postland presents: Caféshow

Vom Segeln (Berlin)
Carusella (Tel Aviv)


Plakat


Flyer


16.09.2008, 20:00 Uhr:

postland presents: the new projekt of KARATE - Head Geoff Farina

Glorytellers feat. Geoff Farina (southern/us)
Bollo (altin village & mine/ le)


Flyer


03.09.2008, 20:00 Uhr:

postland presents:

Efterklang (Dänemark)
Peter Broderick (Dänemark)
DJ Repeatbeat (bleep-hop/extrablau/electric-eclectic)


Flyer


Webbanner


21.06.2008, 22:00 Uhr:

tanz-bar - first edition with all styles of Soul

DJ D-fekt (Fu Hands, Snuffpro)
Soul69 (midi)
DeeCee (Conne Island)
plus outdoor food specials, table tennis, kicker, basketball, chillin', ...


Flyer


06.06.2008, 22:00 Uhr:

The Sonic Birthday Bash

The Sonic Boom Foundation (live)
Blutsportdisko (live)
DJs: DJ DONIS, SBF-LTP1


Flyer


30.05.2008, 20:00 Uhr:

postland und electric island present:

PLURAMON feat. JULIA HUMMER (karaoke kalk/köln.berlin) /LIVE!
daniel meteo (kalkpets/shitkatapult/berlin) /dj
map.ache (kann/conne island) /dj


Flyer


22.05.2008, 20:00 Uhr:

postland präsentiert:

The Chap (lo recordings/London)
Diario (VelocitySounds/Leipzig)
+ Techno-Aftershow
Cara Boheme (Berlin) /dj
Marcel Sikulsque (Berlin) /dj


Flyer


05.05.2008, 19:30 Uhr:

Musikexpress & laut.de präsentieren:

"The Back In Style Tour"
We Are Scientists (Brooklyn/NY)
special guest: Velveteen


Plakat


Flyer


22.04.2008, 20:00 Uhr:

HOLLY GOLIGHTLY & The Brokeoffs (GB)
"Ein glorreiches Beispiel dafür, wie Rock´n´Roll sein sollte."
Support: Sound Libertinage-DJ-Team (LE)


Plakat


Flyer


Webbanner


17.04.2008, 20:00 Uhr:

Olli Schulz
Gnill


Plakat


Flyer


16.04.2008, 19:30 Uhr:

ISIS (Usa- Ipecac rec)
Kill The Thrill (Fr - Season of Mist)
Jakob (New Zealand - Midium)


Plakat


Flyer


05.04.2008, 20:00 Uhr:

MUSIKEXPRESS & gaestelisten.de präsentieren:

Frank Spilker Gruppe
Das Soloprojekt des Sterne-Sängers und -Gitarristen
Dead Men on Holidays (VelocitySounds Rec./Bln.)
+ Aftershow: Dee Cee & Claire (Conne Island - pop/indie/disco)


Plakat


Flyer


Webbanner


01.04.2008, 20:00 Uhr:

F.S.K. Freiwillige Selbstkontrolle (Buback Tonträger/Indigo)
feat. Ted Gaier (Die Goldenen Zitronen, 3 Normal Beatles u.a.) & Mense Reents (Die Goldenen Zitronen, Egoexpress u.a.)
präsentiert von SPEX
DJs: Rolex & Grape (Indie, Hip Hop, Punk, Disko)


Plakat


Flyer


Webbanner


19.03.2008, 19:30 Uhr:

Editors (UK)
Mobius Band (New York/USA)


Plakat


12.03.2008, 20:00 Uhr:

postland präsentiert:

Giardini di Miro (Italien)
"Italiens Vorzeige-Postrocker Nr. 1 mit neuem Album"
Fake Problems (Florida)
"weitere hoffnungsvolle Indieband aus dem Hause Sabot Production"
+ repeatbeat (bleep hop) /dj


Plakat


Flyer


Webbanner


23.02.2008, 20:00 Uhr:

The Casting Out (ex-bsf)
Montreal


Plakat


Plakat


Flyer


12.02.2008, 20:00 Uhr:

präsentiert von Persona Non Grata & rote raupe:

Idaho (talitres/california)
schön, schöner, idaho! herzzereißender indie / slowcore, remember red house painters/ codeine
Tijuana mon amour broadcasting inc. (Dresden)
+ u.n.owen /dj


Flyer


Webbanner


15.01.2008, 20:00 Uhr:

Naked Lunch (Austria)
DJs: Rolex & Grape (Conne Island-Old School /VelocitySounds)

Die komplette Tour wurde wegen dem Ausstieg des Keyboarders aus der Band abgesagt.


Plakat


05.12.2007, 20:00 Uhr:

präsentiert von Jungle World, Intro, Spex, Visions

Die Türen (Staatsakt)
La Grande Illusion (HH)
DJs: Jarcel & Man (klos.conne island)


Plakat


Plakat


18.11.2007, 20:00 Uhr:

Amanda Rogers (indie pop, USA - neues Album "Heartwood")
ED (rock, Tel Aviv - neues Album "Mind on hill")


Plakat


Flyer


14.11.2007, 20:00 Uhr:

"Are you ready, steady fremdkörper, GO!"-Tour 2007

Muff Potter
very special guest Ghost of Tom Joad


Plakat


Flyer


31.10.2007, 20:00 Uhr:

schubladenkonsortium & conne island presents: halloween indie special!!

Numbers (san francisco/kill rock stars)
Noisy Pig
Radio Burroughs (brln)
+ Djs: Sandy Stardust & Kick'n'Rush


Plakat


18.10.2007, 20:00 Uhr:

Von Spar (Tomlab, Köln)
Dr. Norton (Go Kart Records, Berlin)


Plakat


Flyer


16.10.2007, 20:00 Uhr:

Dúné (New Gang Of Robots Rec./ICEBERG RECORDS, Skive, Dänemark)
+ Kook feat. Roxxy Bione
Djs: Dee Cee & Claire


Plakat


Flyer


10.10.2007, 21:00 Uhr:

ReverseEVO Record Release Party:

Live: ReverseEVO, Fallout
Dj'ing: DeeCee, Drum C


Plakat


Webbanner


05.06.2007, 20:00 Uhr:

Battles (Warp Records)
DJ Repeatbeat (bleephop)
DJ Kick'n'Rush (schublade)


Plakat


Flyer


02.06.2007, 20:00 Uhr:

Visions | laut.de | eclipsed präsentieren

65 Days Of Static (UK)
Long Distance Calling


Plakat


Flyer


19.02.2005, 20:00 Uhr:

Double Cookin' Extra

The Highkites


Flyer


Hinweise zu Copyright und Co.

22.03.2017
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de