Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 0102 03 0405 06 
07 08 09101112 13 
14 15 16 171819 20 
21 222324 25 2627 
28 29 3031

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Electronic | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Import/Export | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Monatsflyer & -plakat | Oi! | Pop | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Techno | Theater | Veranda | Wave | Workshop | tanzbar |

NEWS

27.08.2019
CEE IEH #258 online! | »

24.07.2019
Im Osten nichts Neues. Statement des Conne Island zum Wahljahr 2019

29.05.2019
Jahresbericht 2018 online! | »

07.03.2019
Ausgeladen. Nietzsche & the Wagners

05.11.2018
Scheinbar harmlos und unverdächtig - Antisemitismus in Zeiten des BDS

24.07.2018
Stellungnahme des Conne Island zum Vortrag von Thomas Maul

04.05.2018
Solidaritätserklärung mit dem Netzwerk für Demokratische Kultur

01.11.2017
VVK-Stelle in Connewitz! | »

07.03.2017
Polizei Leipzig verharmlost sexualisierten Übergriff und wirft dem Conne Island zu Unrecht Rassismus vor

15.02.2017
Conne Island gewinnt Klage gegen Überwachungsmaßnahmen durch Verfassungsschutz

15.11.2016
Abgesagt! Talib Kweli | »

07.10.2016
Ein Schritt vor, zwei zurück

05.10.2016
Tickets ab jetzt auch im Drift! - Neue VVK-Stelle in Plagwitz | »

21.09.2016
Stellungnahme des Conne Islands zum Artikel der Bild-Zeitung vom 20.09.16 und den Vorwürfen des CDU Stadtrats Ansbert Maciejewski

13.01.2016
Pressemitteilung des Conne Island anlässlich der Naziangriffe auf Connewitz am 11.01.2016

07.04.2014
Sexismus, nein danke | »

17.09.2012
Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island | »

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Alle Plakate, Flyer etc. für März 2016

Aktuelle Flyer und Plakate

02.03.2016, 20:00 Uhr:

Darkstar (Warp)

Darkstar (Warp)
Stefkovic van Interesse
Judith Crasser (Pracht) /dj


Flyer


04.03.2016, 20:00 Uhr:

Off the Hook — Café Show

Off The Hook ( Hardcore , Berlin )
Complete Crap ( Hardcore - Punk , Berlin / Potsdam)
Headz Up

OFF THE HOOK are a hardcore-band from Berlin, Germany. They´ve been around since 2008 and play an aggressive style of hardcore without any »we’ll beat the shit out of you« – attitude.

Since they want to play as many shows as possible, feel free to contact them via ensen@statelesssociety.com, if you are interested in helping them out!

----------

»Die Typen sind sauer und zwar so richtig, kann ja schliesslich alles auch nicht wahr sein. Entgegen des weitverbreiteten Irrglaubens, in Potsdam wäre die Welt noch in Ordnung, machen die Kollegen hier mal so richtig Rambazamba, dass es dem aufmerksamen Hörer eine helle Freude ist, halten dabei aber die C-Punk-Traditionsflagge in Ehren. Für Aussenstehende: extrem viele Musikantenzusammenschlüsse aus Potsdam beginnen mit C. So wie in Bremen mit L, nur cooler und unbekannter, deswegen schon wieder cool. Complete Crap haben sich von »My War« und »Songs About Fucking«, oder mal ganz salopp gesagt, mittlerer SST-Katalog und klassischem Hardcorepunk, schön kräftig in die Suppe rotzen lassen, ohne vorher Bescheid zu sagen. Gitarre ist runtergestimmt wie die Sau, Sänger auch. Ach ja, Dave sein Name, die Eltern von dem haben sich sicher was dabei gedacht; Dave Vanian, Dave Insurgent, Dave Mustaine (Nee, der nicht, kleiner Scherz, haha… ) kommen einem in den Sinn und kann das denn wirklich ein Fehler sein?«

----------

Spontan eingesprungen bei der letzten Conne Island Rykers Show und dabei alle überrascht. Headz Up aus Zeulenroda wissen zu überzeugen und haben ganz klar gezeigt das wir hier eine neue Band am Start haben die uns hoffentlich noch in Zukunft häufig beehrt.


Flyer


05.03.2016, 18:00 Uhr:

SPACE BINGO

Date: 05.03.2016
Boarding: 1800
Departure: 1900

Space Aftershow Dance: 2300


Flyer


09.03.2016, 19:00 Uhr:

TIME TO ACT! Mobilisierungsveranstaltung zum Antifaschistischen Jugendkongress

The future is unwritten - Leipzig & die Antifa Klein Paris (AKP) informieren zum TIME TO ACT! Antifaschistischer Jugendkongress vom 01.-03.04.16 in Chemnitz:

"Es ist kalt in Deutschland: Nazis patrouillieren durch die Straßen, tagtäglich gibt es Angriffe auf Geflüchtete und deren Unterkünfte, ständig dasselbe rassistische Stammtischgelaber bei der AfD oder beim örtlichenPegida-Ableger und es steht schon wieder eine Asylrechtsverschärfung an. Wir finden das zum kotzen!

Wenn es euch auch so geht und ihr zusammen mit anderen was dagegen tun wollt, dann kommt zum antifaschistischen Jugendkongress (JuKo) nach Chemnitz!

Vom 1.-3. April erwartet euch ein breites Programm. So gibt es beispielsweise Workshops dazu wie ihr einen Schulstreik organisieren oder eure eigene Gruppe gründen könnt, und was es über Demonstrationen zu wissen gibt. Ihr könnt euch ausprobieren mit Flyergestaltung, Streetart, Selbstverteidigung und vielem mehr. Außerdem gibt es spannende Workshops zu inhaltlichen Themen wie Neonazi-Organisationen, Antirassismus, Feminismus und Kapitalismuskritik. Das komplette Programm findet ihr auf unserer Website.

Zusammen wollen wir uns mit der Gesellschaft, in der wir leben, beschäftigen.

Das ganze Wochenende lang werden wir uns austauschen, gemeinsam Handlungsmöglichkeiten entwickeln, mit euch kritisieren und uns für weitere Aktionen vernetzen. Der JuKo soll neue Perspektiven eröffnen für alle, die sich antifaschistisch, feministisch und antirassistisch organisieren wollen, dies vielleicht schon tun oder einfach nur mehr darüber erfahren wollen, wie man zusammen was verändern kann.

Der Kongress ist kostenlos, es gibt ausreichend Pennplätze und auch für Essen und Getränke wird gesorgt – meldet euch einfach auf der Internetseite an und verbringt ein abwechslungsreiches, politisches und entspanntes Wochenende mit uns in Chemnitz."

Veranstaltet von: Vaag Ost (Vernetzung antifaschistischer und antirassistischer Gruppen Ost)
In Kooperation mit: Projekt Verein e.V./Conne Island
Gefördert durch: Rosa-Luxemburg-Stiftung

------------------------------------------------------------

ENGLISH VERSION

"It is getting colder in Germany: fascists are roaming the streets again, refugees and their shelters are beeing attacked every day, the far-right AFD party is fueling the debate with their xenophobic slogans and is plowing the breading ground for the PEGIDA movement. All this is followed by a further tightening of the asylum law: We think that’s absolutely sickening!

You and your friends are having a similiar feeling? It is time to act! Come and join our antifascist youth camp in the city of Chemnitz!

From 1 - 3 April 2016 you can participate in a variety of workshops: From organising a schoolstrike to know-how on demonstrations or the basics on founding an antifascist youth group. You can try to create your own fl yers, learn about streetart and participate in workshops on self-defence. Contentwise there will be workshops on the topics of antiracism, feminism and anticapitalism as well as information about the fascist movement in Saxony. You can fi nd the whole programm on our webpage.

Together we want to analyze the society we live in today.

A whole weekend we want to develop new oportunities for action, share our thoughts together, criticize together, laught together and connect eachother. JUKO is supposed to open new perspectives for everyone trying to organize their lives in an antifascist, feminist and antiracist way. No matter if you are already part of a group or if you are just curious and want to self-organize!

Your parents cut off your pocket money again? No problem: The JuKo is for free! We have enough space for accomodation. We will take care of food and drinks - Just sign in on our webpage, grab your friends and have a good time!"


Plakat und Flyer


10.03.2016, 18:00 Uhr:

Madball – Rebellion Tour 2016

Madball
(Special 20 Yeas of »Demonstrating my Style«)

Rykers
Crown of Thornz
Knuckledust
Tausend Löwen unter Feinden
Last Hope


Flyer


11.03.2016, 23:00 Uhr:

Klub: Electric Island / Dixon

Dixon (Innervisions) /dj
Bobbie (KnockKnock/Pal) /dj
Wilhelm (Proto/IO) /dj


Flyer


12.03.2016, 19:00 Uhr:

30 Jahre Sick of it all / 25 Jahre Conne Island

Sick of it all

Support:
Broken Teeth
Crowned Kings

- Ausverkauft! -


Flyer


15.03.2016, 19:00 Uhr:

Baroness

BARONESS

+ Support
CLOSET DISCO QUEEN


Plakat


17.03.2016, 21:00 Uhr:

WORD! cypher / End Of The Weak Leipzig (Open-Mic-Freestyle-Session).


Plakat


18.03.2016, 13:00 Uhr:

Frühjahrs-Subbotnik

Keep your Island clean!


Plakat


19.03.2016, 19:00 Uhr:

Vorsicht Volk!

Lesung und Podiumsdiskussion


Flyer


26.03.2016, 20:00 Uhr:

Easter Ska Jam 2016

Judge Dread Memorial feat. the Upsessions & The Prince of Rudness

8°6 crew (Working Class Reggae/Paris)
The Upsessions (10th Anniversary Tour/Amsterdam)
T-Killas (Mod/Ska-Punk/Aschaffenburg)

Aftershow / Floor:
DJ Dave Dooku (Leipzig)


Flyer


27.03.2016, 16:00 Uhr:

Klub Sonntag X Dekmantel X Electric Island X Veranda

Young Marco (ESP Institute, RushHour)
Dekmantel Soundsystem (Dekmantel)
Filburt (O*RS)
Karete Kunze (True Bu)
Attic & Stn (Plastic House)
SRA (No Show, KReV)

Visuals by Martin Lovekosi

»der alljährige Osterrave / Sunday Afternoon till Monday Morning«


Flyer


30.03.2016, 20:00 Uhr:

"Hannah" Record Release Party by Duktus & Friends

LineUp:
Duktus
Reed Flavour ( Resistant Mindz )
Lt. Dan ( ThinkLoud Records )
C'est Le Mongrel ( ThinkLoud Records )


Flyer


31.03.2016, 20:00 Uhr:

Scout Niblett

Scout Niblett (Too Pure,Drag City,US) /live
Golden Diskó Ship (Klangbad) /live
Kick´n`Rush (Schublade) /dj

Emma Louise Niblett, genannt Scout Niblett, ist eine englische Singer/Songwriterin, die in den USA (Portland/Oregon) lebt und zwischen 2001 und 2013 sechs Alben veröffentlicht hat. Nun kommt sie zum ersten Mal seit drei Jahren nach Deutschland, um alte aber auch ein paar neue Songs vorzustellen, die hoffentlich bald auf einem neuen Album erscheinen werden.

Scout Niblett tourt schon seit einigen Jahren um die Welt, gemeinsam mit Größen wie Cat Power, PJ Harvey oder Bonnie Prince Billy (mit dem sie im Duett wohl ihren bekanntesten Song "Kiss" aufgenommen hat) hat sie sich dabei einen immer größer werdenden Hörer-Kreis erspielt. Dabei macht sie nur das, was sie sich schon als 7-Jährige vorgenommen hat: Musikerin zu sein. Ihr markanter Klang ist geprägt von zurückhaltender Instrumentierung, die die Intensität ihrer Stimme erst so richtig ausstellt. Für zwei ihrer Alben hat Steve Albini, Produzent der Pixies und Nirvanas, verantwortlich gezeichnet.

Über ihr letztes Album "It's up to Emma" (von 2013) schriebe Andreas Borcholte auf Spiegel Online:
"It's up to Emma" ist ihr sechstes Album, es ist das beste seit ihrem Debüt "Sweet Heart Fever" von 2001. (...) Dunkel, reduziert, unterschwellig aggressiv, fiebrig nach Erlösung hungernd - ein so suggestives Break-up-Album wie "It's up to Emma" hat man lange nicht gehört, es hüllt einen ein in eine schwarze Wolke aus manischer Depression. Erschreckend: Man fühlt sich nicht mal unbehaglich darin.


Flyer


Hinweise zu Copyright und Co.

24.10.2019
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de