Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 010203040506 07 08091011 12 
13 141516 17 1819 
20 2122232425 26 
27 2829 30 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#40, Januar 1998
#41, Februar 1998
#42, März 1998
#43, April 1998
#44, Mai 1998
#45, Juni 1998
#46, Juli 1998
#47, September 1998
#48, Oktober 1998
#49, November 1998
#50, Dezember 1998

Aktuelles Heft

RUBRIKEN

doku (442)
cover (241)
editorial (223)
das letzte (199)
das erste (170)
anzeigen (170)
review-corner buch (163)
veranstaltungsanzeigen (103)
kulturreport (98)
leserInnenbrief (90)
review-corner film (82)
sport (46)
tomorrow-cafe (43)
position (33)
review-corner platte (30)
inside out (27)
ABC (23)
review-corner event (18)
cyber-report (11)
interview (10)
neues vom (7)
teaser (7)
politik (2)
review-corner theater (2)

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

CEEIEH - Jahresinhalt 1998


#40, Januar 1998

Editorial.
HC-Neujahrsfestival. Ten Yard Five. onekingdown. Handstied.
Thumb. Beatsteaks. 59 Times The Pain.
andrea parker. terranova.
Hepcat. Make Di Dancehall Swing.
Milch. Milch.
Cause For Alarm.
Abo-Coupon der Jungle World.
Warum Stiff Little Fingers nicht im Conne Island gespielt haben.
SpringtOifel, Hippies und gewaltbereite Turnschuhträger. Eine Einschätzung der Infoveranstaltung vom 27.11.1997.
LeserInnenbriefe.
Ein Jahr nach der Wurzen-Demo. Eine ergänzende Einschätzung des Leipziger Bündnis gegen Rechts.
Review-Corner: Verbrechen der Wehrmacht.
Soße für Königsberger Klopse. Die Naziumtriebe in der Bundeswehr sind egal.
Ein zweites München?
Spätpupertierender Haufen. Zu den Studentenstreiks.
Reinhard Mohr: Zerschlagt die Universität. Aus „diskus – Texte der neuen Linken“
Drum & Bass by DJ Karl Marx.
Das Letzte.

#41, Februar 1998

Editorial
Poll ‘97. Auswertung.
Fuck the World – Ein Abend mit The Dirtys.
Lokalmatadore + Trinkerkohorte.
Battery. Elision.
Enforced-Tour 98. 4 Hero feat. Marc Mac & Ian. Sonar Circle. Daniel Savine.
Force Inc. DJ Tonka. Thomas P. Heckmann. Kerosine.
Lieber solidarisch, als solide arisch. Anarchist Academy.
Auf dem Weg zur Macht. Bundeswahlkongreß der NPD in Passau.
Dokumentation: Aufruf der AA/BO zu Gegenaktivitäten am 7. Februar in Passau.
Persönliche Schätzungen. Das Schwarzbuch des Kommunismus.
Nichts neues vom deutschen Normalzustand. In Magdeburg kam es erneut zu brutalen Naziübergriffen.
Jungle World-Abo. Zum Ausfüllen.
Adelsdorfer Verhältnisse sind Nürnberger Verhältnisse und umgekehrt. Antisemitischer Vorfall in Adelsdorf.
Einmal Deutschland – und zurück. Taxifahren in und um Görlitz.
Review-Corner: Jutta Ditfurth: Entspannt in die Barbarei.
Das Letzte.

#42, März 1998

Editorial
Keep On Skankin’. Skaos.
Vom politischen ins private. Brüllen, Les Robespierres, DJ Melanie.
The Turbo AC’s.
Renegade Hardware Night. DJ Bailey, DJ Kane, Future Forces, MC Rage.
Dresden am 24.01.1998. Eine Einschätzung.
Ich hatt’ einen Kameraden. Vier deutsche Zöllner sind erschossen worden.
Straight Edge – Rock’n’Roll und Askese?
LeserInnenbrief: Rauswurf wegen Tierrechts-Ansteckern?
Sexismus. Stand der Diskussion im Conne Island Montagsplenum.
LeserInnenbriefe: Lokalmatadore, Kassierer, Sexismus.
Rache ist Blutwurst. Antifaschistische Demonstration am 14.03.1998 in Saalfeld.
Gegen jeden rechten Konsens – Antifaschismus läßt sich nicht verbieten. Demonstrationsaufruf antifaschistischer Gruppen.
Gegen jeden rechten Konsens – Antifaschismus läßt sich nicht verbieten. Bündnis-Aufruf. (+ UnterstützerInnen)
Review-Corner: Deutsches Gesindel. Jurek Becker: Bronsteins Kinder.
»X« und »K« ungelöst? Zu den Plagwitzer Aktionstagen.
Das Letzte.

#43, April 1998

Editorial
((tam)).
Easter Ska Jam '98.
Space is the Place. Audio Active. Plexiq.
Ruhrpottkanaken.
Unique Sound Style. Octopus meets Infracom.
Chemnitz vs. Leipzig. Turntablelistic & Breakdance.
Stella - oder wie funktioniert Pop?
Leserinnenbrief von j. space zur Sexismus-Debatte.
Leserinnenbrief von Zensi zu Ralfs Text über die Plagwitzer Aktionstage in CEE IEH #42.
Leserbrief von rüdiger zu Kays Text zu Straight Edge.
Leserbrief von Stefan Lüdicke zu Kays Text zu Straight Edge.
Reaktion von Kay auf die beiden Briefe.
Review-Corner: Der kleine Abhörratgeber.
Klein- und Wegreden bravourös. C.F.Goerdeler soll ein Denkmal gesetzt werden.
"Heraus zum Kampftag der Arbeit!" Über linken und rechten Antikapitalismus in Deutschland.
Wenn die Kameraden marschieren... Der 1. Mai in Leipzig.
Dokumentation: "Aufruf zu Gegenaktivitäten zum Naziaufmarsch am 1. Mai in Leipzig!" Aufruf des Bündnis gegen Rechts.
Dokumentation: "Den Naziaufmarsch am 1. Mai verhindern!" Aufruf der Initiative 1. Mai ohne Naziaufmarsch.
Zerplatzte Seifenblasen. Zur (Nicht-)Demonstration in Saalfeld am 14.03.1998.
Dokumentation: "Es gibt nur einen rechten Konsens". Redebeitrag des Bündnis gegen Rechts, der in Saalfeld gehalten werden sollte.
Das Letzte.

#44, Mai 1998

Editorial.
Stella.
Motorpsycho. Space is the Place.
Congress. All Out War. Racial Abuse.
The Allnighter.
Paradies der Ungeliebten.de.
Hip Hop-Clowns und Party-Rapper. 5 Sterne deluxe.
Im Soundpool mit Whirlpool Productions.
Notwist. oder Provinz leuchtet.
3 Minute Blunts Tour Vol. 2. Terrence Parker. Peanut Butterwolf.
Neue Spaßverderbnis? Stereo Total.
Los Banditos.
The Slackers.
Tanz den Antifa. Antifaschistisches Benefiz.
Review-Corner: Analyse hin, Analyse her. Burhard Schröder: „Im Griff der rechten Szene“
LeserInnenbriefe von Julia, Sina, Sören und der Selbstbefriedigungsgruppe.
Zur „SE-Diskussion“ am 12.04.1998.
Die Suche nach dem Zipfelchen Nazi. Eine Polemik.
Dokumentation: Presseerklärungen zur (versuchten) Demonstration am 4.4.1998 in Leisnig.
Willkommen im Club.
Das Letzte.

#45, Juni 1998

Editorial.
Kings of Rock: The Hellacopters.
King Kurt. Los Gusanos. Lunachicks.
On-U Sound. African Headcharge at the Conne Island-Area.
Leipzig Hardcore Compilation.
Asian Dub Foundation.
Strung Out. Promise Ring.
Rettet die Zivilgesellschaft! Eine Kampagne von Conne Island und CEE IEH.
Leserbrief von Philipp.
„Arbeit ist Scheiße“ Zur APPD.
Dokumentation: „Wir stören gern!“ Das Bündnis gegen das öffentliche Gelöbnis vor dem Roten Rathaus stellt sich vor.
Dokumentation: „Auswertung zum 1. Mai“ der Leipzig-Gruppe im antinationalen Büro Hamburg.
Dokumentation: Zusammenfassende Presseerklärung der „Initiative 1. Mai ohne Naziaufmarsch“
Mythen aus dem Jungbrunnen. 1. Mai in Leipzig, DVU Wahlerfolg in Sachsen-Anhalt.
Review-Corner: „Arbeit ist Scheiße“ Reimer Gronemeyer (Hg.): Der faule Neger.
Zwangsjacke für Nationalstaaten. Zum M.A.I.-Abkommen.
Die geistigen Brandtsifter sitzen an der Uni. Originaltöne aus dem BesucherInnenbuch der Ausstellung „Ich möchte nicht mehr sitzen hier für Deutschland“.
Der Traum vom Lotto-Gewinn
Das Letzte

#46, Juli 1998

Editorial
Warum die Veranstaltungen mit Terrence Parker und African Haedcharge ausgefallen sind.
Zum Antisexismusplenum.
Dokumentation: Kein Nazi-Aufmarsch am 11.7.1998 in Chemnitz!
Sozialdemokratie für Minderheiten.
Neudeutscher Jahrestag. Vor fünf Jahren wurde das Asylrecht abgeschafft.
LeserInnenbrief von David.
Review-Corner: Es lebe die Egalisierung. Rogers Brubaker »Staats-Bürger«
Dokumentation: Jahresbericht des Projekt Verein e.V.
Zum Frauenabschiebeknast in Neuss.
Dokumentation: Presseerklärungen des BgR zum „Europa Vorn“-Pressefest am 27.6.1998.
Das Letzte.

#47, September 1998

Editorial
„You want a battle but there ain’t no competition!“ Fischmob.
Hidden Agenda. Myer. Tha Countamen.
Have a drinking good time. Laika & The Cosmonauts.
„rendezvous“ Hip Hop Jam.
7 Jahre Hardcore im Conne Island.
3. Little Sista SkateCup.
Die Bühne als keine moralische Anstalt. Im Conne Island wird es wieder Theater geben.
Review-Corner, Lesung/Diskussion. Jürgen Elsässer: „Braunbuch DVU – eine deutsche Arbeiterpartei und ihre Freunde“
Dokumentation: Referat der Antinationalen Gruppe Leipzig: Ohne Antisemitismus kein Nationalsozialismus. Teil 1.
Die Seiten der Wichtigsten. Der alljährliche Überblick über Entwicklungen in einzelnen Musik-Popkulturszenen.
Es war einmal. Ein paar Gedanken zum bevorstehenden Naziaufmarsch in Rostock.
Dokumentation: „Den Naziaufmarsch in Rostock verhindern!“ Aufruf des Leipziger Bündnis gegen Rechts.
Review-Corner, Lesung/Diskussion. Martin Büsser: „Antipop“ und „If the Kids are united“
Das Letzte.

#48, Oktober 1998

Editorial
La Familia. Stieber Twins, STF, Raid, Curse, Tatwaffe (Die Firma) und Gäste.
Doc Scott the drumz
Pop Tarts. Woman is the Fuehrer of the World.
Sonny Vincent. Yucca Spiders.
Fettes Brot & Eins Zwo (HH). Fettes Brot aus Hamburg – fette Beats, fette Vibes.
Lee Hollis. Stay Punkrock.
The Peacocks & Loaded.
disko b with robert görl vs. gigolo with dj naughty.
Diktatorisches und seltsame Sachen. Interview mit dem Regisseur und der Dramaturgin des Stückes „Uffz“, das vom 27.-29.10. im Conne Island aufgeführt wird.
Fila Brazillia. Quadraphonic. Vorgestellt von rhythm club und Conne Island.
Lemon Babies. Popcorn nach Wunsch?
Lassie Singers.
Miles. Ein Gespenst geht um.
Hass statt Gitarren. Zur neuen Veröffentlichung der Band »Böhse Onkelz«
Dokumentation: Gegen die Heuchelei. Flugblatt des Leipziger Bündnis gegen Rechts.
Der Fall Rostock: Das Ende oder der Anfang neuer Perspektiven? Eine Einschätzung des Leipziger Bündnis gegen Rechts.
Review-Corner: Ingrid Strobl: »Die Angst kam erst danach«
Exotische Frucht. Steven Spielberg hat das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.
Das Letzte.

#49, November 1998

Editorial
The Turbo AC’s & The Jumblers.
Future Sound of Jazz ‘98. Zukunfts-Hop at it’s best.
Rootsman. Tricky Cris. Dub me crazy – the way of british neo-dub.
We were young and we needed the money. Ninja Tune.
Turbonegro. Nashville Pussy. „Are you ready for some darkness?“
Skanken und Tränken. Mark Foggo’s Skasters und Skaferlatine.
So siehts aus mit dem Punk. Die Schlachtrufe-Tour mit Daily Terror, Troopers, Kapitulation Bonn, Bums.
Rockers Hifi. Dub – Neo Dub, Dub House, Techno Dub – M-I-S-C-H-M-A-S-C-H – OVERPROOF
Cause for Alarm. Cumming Correct.
Wie ist eigentlich der IST-Zustand bei MILCH?
Verbale Onanie. Rückblick auf die Lesung mit Martin Büsser.
Quo vadis, Conne Island? Der Diskussionsstand der Struktur-Debatte.
9.11.1938.
Dokumentation: Text verschiedener MigrantInnengruppen: Die Monatszeitschrift „Konkret“: made in germany.
Dokumentation: Referat der Antinationalen Gruppe Leipzig, Teil 2: Was ist Antisemitismus?
Befreiendes Abdanken. Die „Sterbehilfe“ kommt voran. Zwei jüngere Erfolge gilt es zu resümieren.
Review-Corner: London wurde informiert... Berichte über Auschwitz.
Das Theater mit „dem“ Juden. Zu Faßbinders „Der Müll, die Stadt und der Tod“
Das Letzte.

#50, Dezember 1998

Editorial
Ska Splash feat. Laurel Aitken, the Scofflaws, New York Ska-Jazz Ensemble.
Infobüro-Benefiz im Conne Island.
disko dezent. Ladomat Label Party mit Ego Express und Forever Sweet.
Agnostic Front. Dropkick Murphys. Straight Faced.
Blumentopf & Spezializtz. München trifft Berlin im Conne Island zu Leipzig.
Gut Ding will Weile haben. Soul-Allnighter mit DJ Screaming Jay Füg und DJ Peanut Vendor.
Claus Ska Jam.
Meinung der anderen. Zum Thema LVZ.
Review-Corner: Auch Zeitungen wollen gelesen sein.
Gallisches Dorf. McDonalds mußte in Suhl wegen Publikumsmangel schließen.
Dokumentation: Flugblatt der Antinationalen Gruppe Leipzig, das am 9. November 1998 während des Gedenkens an die Reichspogromnacht verteilt wurde.
LeserInnenbriefe.
Selbstständige und unabhängige Entscheidungen. Ein Leipziger Antifaschist stand vor Gericht und wurde freigesprochen.
Dokumentation: Referat der Antinationalen Gruppe Leipzig, Teil 3: Ohne Antisemitismus kein Nationalsozialismus.
Das Letzte.

19.11.2017
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de