home | aktuell | archiv | newsflyer | radio | kontakt
[98][<<][>>]

Editorial.


Schon wieder eine Richtigstellung:
Im CEE IEH #97 war zum Thema "Transformation der Antifa" zu lesen: "Die einzige wirksame Maßnahme gegen dieses deutsche Kampfmittel [den antiimperialistischen Frieden] ist der american way of life, der ein Bild vom Menschen vermittelt, das diesen nicht auf seine natürliche Ethnie und Kultur reduziert, sondern den universellen Gedanken des Kosmopolitismus hochhält..."
Ganz so sicher scheint das inzwischen auch nicht mehr. Denn die Zivilisierungsversuche der Grünauer Nazis durch den ortsansäßigen McDonalds mittels Ostkultur und Ethnofood waren nicht so erfolgreich. Von der deutschen Zivilgesellschaft (z.B. in Form der Friedensbewegung) ganz zu schweigen. Vielleicht hilft der canadian way of life weiter? Wir recherchieren unermüdlich in Richtung: Ahornsirup, Baumfällerhemden und offene Türen.

Feinkost-Ost-Cd und Stäbchenwochen, 21.8k

home | aktuell | archiv | newsflyer | radio | kontakt |
[98][<<][>>][top]

last modified: 28.3.2007