Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 01 02 030405 
06 07 0809 10 1112 
13 14151617181920 21 2223 24 25 26 
27 282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV
« 2021 »

#264, Februar 2021
#265, April 2021
#266, Juni 2021
#267, August 2021

Aktuelles Heft

INHALT #267

Titelbild
Editorial
• das erste: Die islamistische Rechte. Teil 3. Die Ülkücü-Bewegung: Von der völkischen zur islamistischen Rechten
• kulturreport: »Vom Anderen. Zur Möglichkeit und Unmöglichkeit von Utopien im 21. Jahrhundert«
• interview: Abschiebung heißt …?
• review-corner buch: Postmoderner Kapitalismus: How dare you – Über den Verlust des Nichtidentischen
• review-corner event: AFBL-Brunch
• review-corner buch: Machbarkeitsideologie als Naturbeherrschung
• review-corner buch: »Vorwiegend autoritäre Charaktere«
• position: Being a woman is not just a feeling
• doku: Skateboards sind wichtiger als Grimma
• doku: Rede am offenen Mikrofon zum Thema »Wie sehen unsere und eure Kämpfe gegen sexualisierte Gewalt aus?«
• doku: Dokumentation des Redebeitrags des AFBL bei der Tag der Jugend-Demonstration am 1. Juni 2021
• das letzte: Hausmittel gegen Bauchschmerzen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)



AFBL-Brunch

Covidsicher geht der Kuchen durch die Fenster

Alle Jahre wieder wurde der Kuchenberg bestiegen. So auch diesen NoMännerTag, als die süßen und salzigen Spenden innerhalb von drei Tagen in der Küche gesammelt, gestapelt und gebacken wurden. Ein Frauenteam vom Laden und eine Delegation der Veranstalterinnen führten die Aktion souverän durch. Viel Kaffee, noch mehr Bier und schließlich auch eine nicht unerhebliche Menge Sekt flossen zwischen den Muschi-Muffins, Vulven-Cupcakes und Snickers-Torten. Sogar der Himmel öffnete seine Wolkendecke, drehte den Regen für die gesamte Zeit des Brunches ab, zwar ohne die Sonne zu zeigen, aber für den AFBL kamen die Verehrer:innen sowieso aus Prinzip bei jedem Wetter überallhin. Immerhin durfte auf dem feuchten aber geräumigen Freisitz der geschundene Körper von der halbstündigen Wartezeit, die in der Schlange vor dem Fensterverkauf abgeleistet werden musste, ausgeruht werden. Zum Ende hin war noch eine Wagenladung Leckereien übrig und wurde für umme unter die Leute gebracht, was den Einnahmen für den guten Zweck keinen Abbruch getan hat. Das Café feiert einen ersten Erfolg in der neuen Saison und ich bedanke mich lieb beim AFBL. Gerne wieder.

zuckerbrot

30.08.2021
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de