Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 0102030405060708091011 
12 1314 15 16 17 18 
19 20 21 22 232425 
26 27 28 29 30 31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV
« 2019 »

#254, Februar 2019
#255, März 2019
#256, April 2019
#257, Mai 2019

Aktuelles Heft

INHALT #256

Titelbild
Editorial
• das erste: Wem gehört die Stadt?
• inside out: Ausgeladen. Nietzsche & the Wagners
AzudemSK
Enter Shikari
Pascow
Offenes Antifa Treffen
Heimat - Eine Besichtigung des Grauens
No-Crap-Flohmarkt
• position: Subtile Jagden
• das letzte: Über Identifikation

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)



Ausgeladen. Nietzsche & the Wagners

Am 10.03.2019 findet im Conne Island eine Veranstaltung zum fünfjährigen Bestehen der Halkyonischen Assoziation für radikale Philosophie (HARP) statt. Unter dem Titel Dem Eisvogel. Eine Gala hat HARP (Nietzsche-) Forscher*innen, Dichter*innen, Musiker*innen und Djs eingeladen, darunter auch die Postpunk-Wave Band Nietzsche and the Wagners.

Bereits bei den Vorgesprächen zur Veranstaltung wurden wir von HARP auf die Konzertabsage des Ataris im Oktober 2017 hingewiesen und gefragt, ob wir die Auffassung des Atari teilen(1). In einem der folgenden Montagsplena diskutierten wir gemeinsam mit einem Vertreter der HARP und der Band die Vorwürfe und entschieden, dass es keine ausreichenden Gründe gab, Nietzsche & the Wagners nicht im Conne Island auftreten zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt war uns die fortgeschrittene Eskalation der Auseinandersetzung zwischen der Band und dem Atari unbekannt. Nach der Absage des Auftritts im Atari und einer nicht-lesenswerten Diskussion unter dem entsprechenden Facebookpost schien die Diskussion beendet.

Leider erfuhren wir später, dass die Band versucht hatte, mit juristischen Mitteln gegen das Atari vorzugehen, um die Löschung des entsprechenden Posts zu veranlassen. Ein Umstand, den uns die Band jedoch vor enthielt(2). Dieses Vorgehen halten wir für falsch. Nietzsche & the Wagners haben sich nicht auf eine weitere Diskussion zu den gegen sie erhobenen Vorwürfe eingelassen und das müssen sie auch nicht. Doch halten wir das Statement des Ataris für gut recherchiert und dessen Veröffentlichung für legitim. Zumindest diesmal teilt sogar der deutsche Rechtsstaat unsere Auffassung. Die Vorwürfe des Verstoßes gegen die neue Datenschutzgrundverordnung und der Verleumdung gegenüber dem Atari wurden nicht weiter verfolgt bzw. fallen gelassen. Die Auseinandersetzung mit Bands und Leuten, die auf der Bühne des Conne Island auftreten ist uns wichtig. Auch wenn es dem Montagsplenum nicht in allen Fällen gelingt, starke und belastbare Positionen zu den verschiedenen Diskussionen zu formulieren, halten wir die Möglichkeit diese dennoch zu veröffentlichen und bestenfalls als Ausgangspunkt für eine weiter Auseinandersetzung abrufbar zu machen für unerlässlich.

Nietzsche & the Wagners haben sich mit ihrem Handeln disqualifiziert. Statt auf die Vorwürfe einzugehen und sie öffentlich zu entkräften oder sie einfach stehen zu lassen, entschied sich die Band dazu den Diskurs abzubrechen und rechtliche Schritte gegen das Atari einzuleiten. Darum werden sie am Sonntag den 10. März 2019 nicht im Conne Island spielen.


Conne Island-Plenum, 07.03.2019

Anmerkungen

(1) http://bildet-laeden.de/1835/unser-statement-zur-konzertabsage-fur-nietzsche-and-the-wagners/

(2) http://bildet-laeden.de/1855/nietzsche-and-the-wagners-part-ii/

25.04.2019
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de