Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 010203 04 
05 0607 08 0910 11 
12 13 1415161718 
19 20 21 222324 25 
26 27 28 29 30

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV
« 2018 »

#247, Februar 2018
#248, März 2018
#249, Mai 2018
#250, Juni 2018
#251, September 2018
#252, November 2018

Aktuelles Heft

INHALT #252

Titelbild
Editorial
• das erste: Mach meinen Kameraden nicht an!
• inside out: Scheinbar harmlos und unverdächtig
Die Ruinen von Hamburg.
Alarmsignal
Akua Naru
Cosmo Sheldrake
Listener
Wolfgang Pohrt - Werke in 11 Bänden
Unbequeme Opfer? »Berufsverbrecher« und »Berufsverbrecherinnen« als Häftlinge in NS-Konzentrationslagern
Kadavar
Dillon Cooper
• review-corner buch: Im Zweifel für den Zweifel
• doku: Jenseits von schwäbischen Spätzlemanufakturen und kiezigen Kneipen – polit-ökonomische Perspektiven auf Gentrifizierung
• das letzte: Das Viertel bleibt dämlich

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Listener

Listener bringt diese Stimme und diesen Sound mit, der einen fühlen lässt, dass die Welt um uns herum in 1000 Stücke des Wahnsinns zerberstet und es grenzt schon an ein Wunder, dass so wenige von uns die Fassung verlieren. Ganz schnell mit rasender Stimme, dass man den Gedanken kaum folgen kann, treibende Gitarren und ein wütendes Schlagzeug, die einen kaum Luft holen lassen. Ganze Musikpassagen, die zum Fliehen animieren. Das aktuelle Album Being Empty : Being Filled erzählt aber auch von der Angst, die ein Wissen mit sich bringt, das nur die sensibelsten von uns manchmal so leidenschaftlich streiten können und dann die ersten sind, die zusammenbrechen; von dem leisen Warten darauf, dies zu beobachten. Nicht mit voyeuristischer Sehnsucht, sondern mit zitternder Stimme und zögerndem Blick. Mit poetischen Texten erzählt Listener von Menschen, die verloren sind und versucht das Schöne im Hässlichen zu zeigen und dass es Hoffnung gibt. Das Leben macht Sinn, gerade weil man das alles fühlt: »Dozens have failed, I dare you to try. Getting it all out, leaving it all behind. It's hard to believe it's killing you, but it's killing you. Is this what you thought it would be?« (Shock and Value)

[mu]

 

08.11.2018
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de