Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 0102 03 
04 05 06070809 10 
11 12 13 14 1516 17 
18 19 20 21 22 23 24 
25 26272829 30 31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV
« 2017 »

#238, Februar 2017
#239, März 2017
#240, April 2017
#241, Mai 2017
#242, Juni 2017
#243, August 2017
#244, Oktober 2017
#245, November 2017
#246, Dezember 2017

Aktuelles Heft

INHALT #244

Titelbild
Großwetterlage
• das erste: Lückenbüßer
Apotheose des Revolutionärs - Che Guevara als Lichtgestalt der Linken
Vitamin X, Night Fever, Messerschießerei
Offenes Antifa Treffen
HVOB + Winston Marshall
Neck Deep
Swans + Baby Dee
Q. Szenische Lesung des Romans von Luther Blissett
Erhobenen Hauptes. (Über)Leben im Kibbuz Ma'abarot.
And So I Watch You from Afar + Fargo + Kid Dad
• doku: ZDF-Doku: Rechte Propaganda gegen Links
• review-corner event: Unversöhnlich in Wurzen
• das letzte: Ein Grusz aus der Zukunft1
Nix einreißen lassen?
Neue Titel im Infoladen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

HVOB + Winston Marshall

Nach zwei Jahren sind HVOB zurück mit ihrem neuem Album Silk. Aber nicht nur das! Wer (wie ich) dieses Jahr schon mehrfach enttäuscht im Tourkalender des elektronischen Duos gestöbert hat und feststellen musste, dass der einzige Gig in Deutschland auf dem Melt stattfindet, hat jetzt ganz besonders großen Grund zur Freude. Denn die beiden kommen nicht einfach nur nach Leipzig, sondern direkt auf die geliebte Insel. Für die neue Platte haben sie sich prominente Unterstützung vom Mumford & Sons Banjo-Spieler Winston Marshall geholt, diesmal allerdings als Gegenpart zu Anna Müllers melancholischer Flüsterstimme. Ich hab jetzt schon Gänsehaut. Musikalisch treiben die neuen Songs stellenweise etwas mehr als von den alten Alben gewohnt. Vor allem bei The Blame Game bekommt man kurz einen Schreck. Wird aber dann von der sanften Stimme wieder beruhigt. Alles was ich schreiben könnte, wird der Einzigartigkeit nicht annähernd gerecht – also lauft am besten sofort in den Plattenladen eures Vertrauens oder bemüht das letzte bisschen Datenvolumen um reinzustreamen. Es lohnt sich.
Alles was ihr jetzt noch machen müsst, ist euer Sparschwein plündern und eure Lieblingsmenschen einschwören.
Wir sehen uns irgendwo ganz vorne.

[Jck Z]

7.jpg


 

04.10.2017
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de