Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 01 02 03 
04 050607080910 
11 12 1314151617181920212223 24 
25 26 27 282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#230, Februar 2016
#231, März 2016
#232, April 2016
#233, Mai 2016
#234, September 2016
#235, Oktober 2016
#236, November 2016
#237, Dezember 2016

Aktuelles Heft

INHALT #232

Titelbild
Editorial
• das erste: Ästhetik des Eigensinns – Goth zwischen bürgerlichem Befreiungsideal und Duldung der Barbarei
"Yo, Fatoni" - Tour 2016
The Hotelier + Support
Rotten Sound | Abigail Williams | Cult Leader
Nonkeen / Andrea Belfi
Mine - "Das Ziel ist im Weg" Tour 2016
TRAPPED UNDER ICE, NO TURNING BACK, STRENGTH APPROACH, WORLD EATER, REDEMPTION DENIED
• leserInnenbrief: Die Sache mit der Gewalt ist immer so 'ne Sache.
• doku: Flugschrift
• das letzte: Das Letzte
Neue Titel im Infoladen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

TRAPPED UNDER ICE, NO TURNING BACK, STRENGTH APPROACH, WORLD EATER, REDEMPTION DENIED

Endlich mal wieder eine Hardcore-Show im Eiskeller, die diese Bezeichnung auch verdient hat.
Während gerade in den Staaten, allen voran in Boston und Washington DC (den historischen Epizentren für Punk und Hardcore) und im UK dutzende Bands aus dem Boden gestampft werden, die den nostalgischen 80s Sound von Hardcore-Punk wiederbeleben und dabei dennoch innovativ klingen, gibt es sie doch noch: Bands, die in den 2000er Jahren mit ihrem stark von dem Sound des früheren 90er Jahre New-York-Hardcore ala späteren Madball, Biohazard, Crown of Thorns, etc. beeinflusst wurden. Dazu gehören allen voran Trapped Under Ice, die mit ihrer ersten EP so etwas wie einen modernen Hardcore-Klassiker erschaffen haben, und durch zahlreiche Touren weltweit ihr Standing in der „Szene“ erarbeitet haben. Neben Down To Nothing, No Warning, Cold World, Guns Up! und einigen anderen Bands dürften „TUI“ in diesen Zeitraum defintiv zu den musikalisch einflussreichsten Bands in diesem Subgenre bezeichnet werden. Nach einer mehrjährigen Schaffenspause und mehreren vielversprechenden Nebenprojekten (Turnstile, Angel Dust, etc.) wird sich die Band aus Baltimore nun wieder auf eine vergleichsweise kurze Tour durch Europa begeben. Obwohl Trapped Under Ice in der Vergangenheit mit diversen Kontroversen und/oder auch einer für viele Menschen sicherlich recht befremdlichen Attitüde für negatives Feedback innerhalb der Szene gesorgt haben, erfreuen sie sich mit ihre unverwechselbaren Sound nach wie vor über eine große Fangemeinde. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, ob die Band auch heute noch live zu überzeugen weiß, der sollte sich auf keinen Fall eine dieser limitieren Shows in Europa entgehen lassen. Unterstützt werden sie an diesem Abend von No Turning Back aus den Niederlanden, die inzwischen schon seit fast 20 Jahren auf der Bühne stehen. Außerdem werden World Eater aus Saarbrücken und Redemption Denied aus den Niederlanden und Belgien, welche ein ähnliches Subgenre bedienen, in den Mosh-Pit bitten. Das Motto des Abends lautet jedenfalls „Stumpf ist Trumpf“.

[AK_U]

 

19.04.2016
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de