Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 01 02 030405 06 
07 0809 10 111213 
14 1516 17 18 1920 
21 2223 24 2526 27 
28 2930 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#230, Februar 2016
#231, März 2016
#232, April 2016
#233, Mai 2016
#234, September 2016
#235, Oktober 2016
#236, November 2016
#237, Dezember 2016

Aktuelles Heft

INHALT #232

Titelbild
Editorial
• das erste: Ästhetik des Eigensinns – Goth zwischen bürgerlichem Befreiungsideal und Duldung der Barbarei
"Yo, Fatoni" - Tour 2016
The Hotelier + Support
Rotten Sound | Abigail Williams | Cult Leader
Nonkeen / Andrea Belfi
Mine - "Das Ziel ist im Weg" Tour 2016
TRAPPED UNDER ICE, NO TURNING BACK, STRENGTH APPROACH, WORLD EATER, REDEMPTION DENIED
• leserInnenbrief: Die Sache mit der Gewalt ist immer so 'ne Sache.
• doku: Flugschrift
• das letzte: Das Letzte
Neue Titel im Infoladen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Mine - "Das Ziel ist im Weg" Tour 2016

Beim Reeperbahnfestival 2014 sollte Mine ihre Musik mit einem Emoticon beschreiben. Überrascht und vielleicht auch ein wenig überfordert mit der Frage antwortet sie: :|
Naja, ganz so deprimiert und irgendwie auch nichtssagend würde ich ihre Musik nicht beschreiben. Doch in einem gebe ich Mine recht: Ihre Musik ist irgendwo zwischen Doppelpunkt Klammer zu und Doppelpunkt Klammer auf. Ihre nachdenklichen und meistens melancholischen Lieder sind inhaltlich schwer, musikalisch eher verspielt. Aber nicht ungezwungen verspielt, eher so ausgetüftelt verspielt. Jede Spielerei muss ausprobiert werden. Man merkt, dass Mine Jazz studiert hat. Bachelor of Jazz sozusagen. Neben dem üblichen Klangteppich aus Bass, Gitarre und Schlagzeug kommen auch Harfe, Chorgesänge und elektronische Einflüsse vor. Jedes Stück ist ein durchkomponiertes Klangkunstwerk. Bühnenshow gibt es dafür weniger. Zitat Mine: „Für ‘ne richtig geile Show sollte man lieber zu DJ Bobo gehen.“ Bei ihr steht die Musik im Vordergrund. Wenn sie nicht gerade mit einem Orchester ihre eigenen Songs einspielt, nimmt sie auch Features mit Fatoni und Egdar Wasser auf oder singt die Hook in Samy Deluxe-Songs. Piano-Jazz, Folk-Pop, Hip-Hop – das alles ist Mine. Als Support hat sie ihren Gitarristen Haller dabei. Der setzt auf solide deutschsprachige Singer-Songwriter-Musik. Melancholisch angehaucht, aber unaufgeregt. Auch er experimentiert zuweilen mit genreuntypischen Einflüssen. Es wird also ein Abend voller Popmusik feat. Hip-Hop, Folk, Elektro und Jazz.

[abr]

8.jpg


 

19.04.2016
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de