Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 0102030405060708091011 
12 1314 15 16 17 18 
19 20 2122232425 
26 27 28 29 30 31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#230, Februar 2016
#231, März 2016
#232, April 2016
#233, Mai 2016
#234, September 2016
#235, Oktober 2016
#236, November 2016
#237, Dezember 2016

Aktuelles Heft

INHALT #231

Titelbild
Editorial
• das erste: Theorien im kritischen Dialog
Schwarze Deutsche im Nationalsozialismus
SPACE BINGO
Madball
Klub: Electric Island / Dixon
Sick of it all
Baroness
Wurzellose Kosmopoliten. Von Luftmenschen, Golems und jüdischer Subkultur.
WORD! cypher / End Of The Weak Leipzig (Open-Mic-Freestyle-Session).
Dabei Geblieben – Aktivist_innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen
Vorsicht Volk!
Die Neuordnung der deutschen Geschichte – Bundesrepublikanische Geschichts- und Gedenkstättenpolitik seit 1990
Hawaiianischer Schnee Tour (Teil 2)
Easter Ska Jam
Record Release Party zur Hannah (EP) von Duktus
TOCOTRONIC - »Pädagogisch Wertlos Tour 2016«
• review-corner event: Sleep In-Review
• position: Antifaschistischer Selbstschutz und die Gewaltfrage
• doku: Jetzt kommt die Nagelprobe
• doku: Sächsische Zustände
• das letzte: Das Letzte
Neue Titel im Infoladen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Record Release Party zur Hannah (EP) von Duktus

Zugegeben ist der Veranstaltungstitel der hier zu erwähnenden Veranstaltung nicht besonders einfallsreich und doch bringt dieser das Wesentliche an der Sache auf den Punkt.

Richtig, es wird tatsächlich eine Schallplattenveröffentlichung gefeiert!

Und zwar bringt der Wahlleipziger Duktus tatsächlich sein erstes Vinyl heraus und dabei ist er bereits seit Ende der Neunzigerjahre als DJ aktiv und seit 2002 als Produzent.

Seine musikalischen Wurzeln liegen im Oldschool-HipHop, seine Sympathie für soulige Klänge hält bis heute an – alles Weitere umschreibt er selbst mit Offenheit und Experimentierfreude.

Nach ersten Zusammenarbeiten mit Mishoo The Drumkit, Shuanise und Swede:Art im Jahr 2005, veröffentlicht Duktus seit 2010 regelmäßig Beattapes, EPs und einzelne Songs über nationale und internationale Labels, darunter Brownswood (GB), Stillmuzik und Cascade Records (FR), sowie Tokyo Dawn, O’RS Records (GER) und nicht zuletzt beim Leipziger Label Resistant Mindz. Mittlerweile lebt Duktus in Leipzig und ist Teil der hiesigen Beatmakerszene und natürlich auch öfters zu Gast im Conne Island.

Die EP Hannah ist eine musikalische Verbeugung vor seiner dreijährigen Tochter und die persönliche Instrumentalisierung des Vaterseins.

Erzählt aus Sicht von Duktus, werden hier innerhalb von sechs Stücken Teile der Erlebniswelt der kleinen Hannah – mit ihr im Kinderzimmer spielend, auf dem Spielplatz tobend, unterwegs auf Abenteuerreisen am Tage und Traumfängerstunden in der Nacht. 

Auf diese Art und Weise blickt Duktus auf zweifache Weise zurück: Sowohl auf die kleinen und großen Erlebnismomente des Vaterseins, als auch auf die musikalischen Einflussgrößen der vergangenen drei Jahre. Ein Stimmungsbild, das trotz allem auch Duktus musikalische Linienführung zwischen Uptempo-Brokenbeats und Downbeat-Housegrooves konsequent weiterzeichnet.

Präsentiert wird das Ganze von den Leipziger Labels ThinkLoud & Resistant Mindz, die sich für dieses Release erstmals zusammen getan haben und so ist es auch nur folgerichtig, dass neben Duktus selbst, der ein SP404 Set zum besten geben wird, Reed Flavor von Resistant Mindz, Lt. Dan & C’est Le Mongrel von ThinkLoud Platten als Rahmenprogramm für die Release Party spielen.

Und natürlich wird das schmucke Vinyl an diesem Abend ebenfalls erhältlich sein.


[Conikt]

 

06.03.2016
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de