Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 0102030405060708091011 
12 1314 15 16 17 18 
19 20 21 22 232425 
26 27 28 29 30 31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#210, Februar 2014
#211, März 2014
#212, April 2014
#213, Mai 2014
#214, Juni 2014
#215, August 2014
#216, September 2014
#217, Oktober 2014
#218, November 2014
#219, Dezember 2014

Aktuelles Heft

INHALT #219

Titelbild
Editorial
• das erste: -Break the Silence-
• inside out: Skinheadkultur im Conne Island – Eine Herzensangelegenheit
Stomper 98, Grade 2, Soifass
Tuvia Tenenbom "Allein unter Deutschen"
Terrorgruppe, Radio Havanna, Lulu & die Einhornfarm
4 Promille, Toxpack
At the Gates, Tryptikon, Morbus Chron
Sascha Lange: Connewitz zwischen Straßenschlachten und Kiezromantik - Die Entstehungsgeschichte eines Mythos
Halftime: caramba! records
Bingo Hüttenzauber
Hot Christmas Hip Hop Jam #12
For the Kids Fest Pt . 2
Loikaemie
Klub: How deep can you start?
• position: Zur innerlinken Debatte um die Akzeptanz und Unterstützung antisemitischer Klüngel
• review-corner event: Beklatscht und Verhöhnt – Die Antisemit_innen vom AK Nahost und die Identitäre Solidarität mit Israel
• doku: Saudi Arabi Moneyrich – oder Haftbefehls ambivalente Befreiung vom Antisemitismus
• doku: »Deutsche Tugenden werden Rumänien verändern«1
• doku: »Islamischer Staat«: Vom Terror zum Kalifat
• doku: Von Moskau bis Mossul
• doku: »Baut eure Zivilgesellschaft doch in Leipzig auf, nicht in Israel«
• doku: Im Asyl
Anzeigen
• das letzte: Rezension: Thomas Maul – Drei Studien zu Paulus.

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

4 Promille, Toxpack

Zur Feier des Tages kredenze ich mir vier Bier.
(1) Prost. Ich kenne die Bands nicht. Also erstmal – youtube sei Dank – Probehören. Oh, das Bier geht heute gut. (2) Na dann. Alle Dinge sind schwer bevor sie einfach werden, hat mir neulich ’ne Freundin gesagt. Auch die Männer (und das sind noch richtige Männer!) von Toxpack sind schwer. Ihre Texte hingegen sind einfach. Die kommen aus Berlin und machen Streetcore – von der Straße für die Straße. Das ist ’ne Mischung aus Punk, Hardcore und Heavy Metal. Haben die erfunden. Is schön, ohne Schnörkel, wunderbar unverfänglich, klarer Standpunkt, klarer Gegner. Mit dem Gastsänger Stephan Weidner veröffentlichten Toxpack 2014 die Single »Nichts hören, sehen, sagen!« (aus dem neuen Album »Friss!«) und positionieren sich damit klar gegen Alltagsrassismus und mangelnde Zivilcourage. Aber bei »Suff und wilde Spiele« (2005) verschlucke ich mich und fange an zu kotzen. Das schöne Bier! Was wollen die hier? Leadzeile: »Anders fühl ich mich nicht wohl, brauche Frauen und Alkohol… ich hoffe ich verlass den Leib besoffen auf einem geilen Weib« – Na danke. Nee, »ohne mich«. Das ist ’ne Frage wert: spielen die dieses Lied immer noch? Oder hat es da vielleicht eine Art Entwicklung gegeben, Frauen nicht nur als Endgegner der Bedürfnisbefriedigung am Feierabend zu betrachten? Das wär’ ja mal was im 21. Jahrhundert. Was gibt’s sonst noch für Texte? Na gut, das übliche Gesafte, Lobgesänge an die gute alte Zeit, als wir jung waren und die Erinnerungen daran, die nie verblassen werden; Zusammenhalt; und der eigene Kampf, stark zu bleiben, und nicht vor sich selbst zu kapitulieren. (3) Ich saufe weiter. Geht wieder. Beim dritten Bier jetzt weiter mit ….Trommelwirbel: 4 Promille. Nachdem die Band 2007 das »allerletzte« Abschiedskonzert im Conne Island gespielt hat, ist sie nun wieder da – und man sieht, Dinge können auch anders sein. Ich geh kaputt, die haben ‘ne Frau auf der Bühne, zwischen den ganzen schweren Typen! Punkrock gibt’s bei denen, alte Schule. Titel wie »Fight for your class (and not for your country)« verdeutlichen, wie sich die Band politisch positioniert. Ansonsten suggerieren 4 Promille in ihren Texten gern, wie hart man vom Leben noch getroffen werden kann. Das Leben schlägt eben oft zurück, aber (4) oh ich werd rührselig…


[fee]

8.jpg

 

18.12.2014
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de