Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 01 02 03 
04 050607080910 
11 12 1314151617181920212223 24 
25 26 27 282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#201, Februar 2013
#202, März 2013
#203, April 2013
#204, Mai 2013
#205, Juni 2013
#206, September 2013
#207, Oktober 2013
#208, November 2013
#209, Dezember 2013

Aktuelles Heft

INHALT #208

Titelbild
Editorial
• das erste: Das Kulturverständnis des Islands
ease up^ pres.: ruffhouse, madera, alza54 & concerta54
Hellnights 2013: The Other Kitty in a Casket The Fright
Tocotronic, Metal Ghost
WORD! cypher / OPEN MIC.
Marathonmann, Storyteller, Grey Gordon
Mayer Hawthorne
Electric Island: 24/5 KANN „24h – 5 Years of KANN Records“
The Sounds, Viktor & The Blood
Deez Nuts, Obey The Brave Stray From The Path, Heart In Hand, Relentless
The Bones, US Bombs Auld Corn Brigade, Möped
Edit pres.: Eddie C, HW Rhapsody, Neele
„Kontroversen über Gesellschaftstheorie“
Lali Puna, Dump + repeatbeat
Agnostic Front, Isolated
Eine Geschichte der Ultras.
Mount Kimbie, Seams, Akkro
Black Milk, Ugly Heroes, MC Melodee & Cookin' Soul
Benefizdisco: U.W.E.L.O.V.E.D.I.S.C.O.
Electric Island: The Black Madonna, Anna & Soussana, Sebastian Dubiel
• position: Communiqué eines linken Ladens:
• position: Linke Leipziger Zustände
• doku: Aufruhr im Gemüsebeet
• doku: Kitz als Kiezkiller
• doku: It never rains in Leipzig.
• leserInnenbrief: Kritik und Dank
Anzeigen
• das letzte: Völkerschlacht reloaded

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Eine Geschichte der Ultras.

Lesung und Diskussion mit Kai Tippmann u.a.

Ultras! Kaum ein Begriff ist im Zusammenhang mit Fußball derart in Mode gekommen, wie der der Ultras. Ob positiv besetzt als Bereicherung für die Kultur der Tribünen oder als KrawallmacherInnen auf den Rängen verschrieen. Entstanden ist die Bewegung, die heute als attraktivste Subkultur des 21. Jahrhundert gilt, in Italien. Folklore-Elemente aus der Protestbewegung der 60er Jahre machten die Stadien lauter und bunter, aber auch Gewalt und Militanz waren und sind bis heute Teil des Auftretens. Eine umfassende Geschichte der Ultras zu schreiben wäre ein undurchführbares Vorhaben, egal ob für InsiderInnen oder Außenstehende – zu vielschichtig sind die Gruppen, zu verschieden Vereine und Entwicklungen. Möglich aber ist es, Geschichten zu erzählen. Geschichten, die zeigen können und sollen, was Ultras und die Gefühle, Dynamiken und Emotionen um sie herum ausmachen.
Daran wird sich an diesem Abend Kai Tippmann versuchen. Tippmann lebt in Mailand, ist Fan des AC Milan und bloggt unter www.altravita.com über das Leben und vor allem den Fußball in Italien. Er gilt auch durch seine weitreichenden Kontakte als „Experte“ für die Ultras im Geburtsland der Bewegung und hat durch seine Übersetzungen der drei italienischen Bücher „tifare contro“, „cani sciolti“ und „il teppista“ dazu beigetragen, eben jene Erzählungen auch in Deutschland zu verbreiten. Mit ihm zusammen wollen wir uns der Vergangenheit und Zukunft der Ultras und ihrer Faszination annähern.
Die Veranstaltung ist der Auftakt eines von der Kulturstiftung des Landes Sachsens geförderten Projektes des Conne Island zu Ultras und Fankultur. Weitere Veranstaltung folgen in Kürze.

18.jpg

01.11.2013
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de