Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 01 02 03 
04 050607080910 
11 12 13141516 17 
181920212223 24 
25 26 27 282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#201, Februar 2013
#202, März 2013
#203, April 2013
#204, Mai 2013
#205, Juni 2013
#206, September 2013
#207, Oktober 2013
#208, November 2013
#209, Dezember 2013

Aktuelles Heft

INHALT #208

Titelbild
Editorial
• das erste: Das Kulturverständnis des Islands
ease up^ pres.: ruffhouse, madera, alza54 & concerta54
Hellnights 2013: The Other Kitty in a Casket The Fright
Tocotronic, Metal Ghost
WORD! cypher / OPEN MIC.
Marathonmann, Storyteller, Grey Gordon
Mayer Hawthorne
Electric Island: 24/5 KANN „24h – 5 Years of KANN Records“
The Sounds, Viktor & The Blood
Deez Nuts, Obey The Brave Stray From The Path, Heart In Hand, Relentless
The Bones, US Bombs Auld Corn Brigade, Möped
Edit pres.: Eddie C, HW Rhapsody, Neele
„Kontroversen über Gesellschaftstheorie“
Lali Puna, Dump + repeatbeat
Agnostic Front, Isolated
Eine Geschichte der Ultras.
Mount Kimbie, Seams, Akkro
Black Milk, Ugly Heroes, MC Melodee & Cookin' Soul
Benefizdisco: U.W.E.L.O.V.E.D.I.S.C.O.
Electric Island: The Black Madonna, Anna & Soussana, Sebastian Dubiel
• position: Communiqué eines linken Ladens:
• position: Linke Leipziger Zustände
• doku: Aufruhr im Gemüsebeet
• doku: Kitz als Kiezkiller
• doku: It never rains in Leipzig.
• leserInnenbrief: Kritik und Dank
Anzeigen
• das letzte: Völkerschlacht reloaded

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Electric Island: 24/5 KANN „24h – 5 Years of KANN Records“

w/ Smallpeople (smallville)
Steffen Bennemann (holger)
Daniel Stefanik (kann/cocoon)
Traumprinz /live (giegling/kann)
Johannes Beck /live (kann)
DJ Konstantin (giegling)
Elisabeth (leaves)
Kali Avaaz
Jessamine (about:blank)
Polo (electronic resistance)
Phillip Matalla (kann)
Karete Bu (girlz edit)
Manamana (kann)
Bender (kann)

KANN Records, das sind Alex Neuschulz (aka Sevensol), Dennis Knoof (aka Bender) und Jan Barich (aka Map.ache), die sich seit Jahren aus den verschiedensten musikalischen Zusammenhängen kennen. Genervt vom branchenüblichen Klinkenputzen bei renommierten Plattenlabels entscheiden sich die Jungs 2008, einen Vertrieb für die eigenen Produktionen zu gründen. Schnell wird aus dem kleinen Vertrieb ein hübsches Label. Mit dem ehemaligen Freezone-Record-Store in Leipzig ist eine Home-Base gefunden. Mittlerweile ist der Laden als KANN-Record-Store ans Label angeschlossen.
Alex Neuschulz arbeitet dort seit einigen Jahren. Freezone-Records ist in Leipzig weltbekannt und hilft, den Bekanntheitsgrad des Labels in der Szene enorm zu steigern. Hinzu kommt, dass KANN in regionalen Musikkreisen gut vernetzt ist. Es schadet nicht, dass Jan Barich seit geraumer Zeit als Booker für das Conne Island arbeitet.
KANN wird jedoch nicht nur in Leipzig geschätzt. Das Label hat FreundInnen und VerehrerInnen in der gesamten Republik. So gehört beispielsweise Dial-Records aus Hamburg zum erweiterten Freundeskreis. Man unterstützt sich gegenseitig. Das kommt dem sogenannten D.I.Y.-Ansatz vieler Indie-, Punk- und Hardcore-Labels sehr nahe. Natürlich ist das alles weder neu noch gänzlich unproblematisch. Das steht jedoch auf einem anderen Blatt.
Fünf Jahre sind seit der Gründung von KANN vergangen, und der Spross gedeiht prächtig. 20 Veröffentlichungen kann das Label mittlerweile vorweisen: EPs und Remixe von Phillip Matalla, Daniel Stefanik, seit letztem Jahr sogar eine Full Length LP. „Ulfo“ heißt das kleine Juwel von Mitbegründer Map.ache, ein Zehn-Stück-Album mit verträumten House-Tracks, post-postrockiger Elektronika und handfesten, funky Club-Tunes.
Am 9. November 2013 lädt KANN zu seinem fünften Geburtstag ins Conne Island – ganze 24 Stunden lang, mit Topfschlagen und Torte. Neben Map.ache und Sevensol&Bender werden euch Freundinnen und BegleiterInnen wie Steffen Bennemann, der Traumprinz, Daniel Stefanik, Johannes Beck u.a. ordentlich zum Hüpfen bringen. Wir sagen jetzt schon mal herzlichen Glückwunsch: Yes We KANN!

[Jan Poppke]

10.jpg

 

30.10.2013
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de