Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 030405060708 
09 10 1112131415 
16 17 18 192021 22 
23 24 25 26 27 28 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#201, Februar 2013
#202, März 2013
#203, April 2013
#204, Mai 2013
#205, Juni 2013
#206, September 2013
#207, Oktober 2013
#208, November 2013
#209, Dezember 2013

Aktuelles Heft

INHALT #204

Titelbild
Editorial
• das erste: Black Metal ist Mist!
AFBL-/Brunch-Saisoneröffnung
A night of music feat. Joey Cape
Filmriss Filmquiz
Amenra, Syndrome, Downfall Of Gaia, Fargo
Shai Hulud, Dead End Path, Departures, Whirr
Cloud Boat (R&S), Präzisa Rapid 3000 (Doumen), Simon12345 & The Lazer Twins (Doumen)
Peter Pan Speedrock
Sub.Island pres. Dub Echos
Zur Kritik nationaler und transnationaler Migrationspolitik
electric island „final edition“
All 4 Hip-Hop Jam 2013
Shellac (Touch & Go/us). Support: Auf
Karocel /live (Freude am Tanzen)
Suffocation, Cephalic Carnage, Havok, Fallujah
Cafékonzert-Matinée – The Powertrip: Gone To Waste, Scarred Mind, Dull Eyes
Broilers
Summerclosing Sause
• review-corner film: Hannah Arendt – eine deutsche Denkerin?
• doku: Inside Syria: Letters from Aleppo – Teil 4
• interview: „Reise ins Ungewisse“
• position: »Ich bin der deutsche Geist!«
• position: Von der Kritik der Praxis zur Praxis der Kritik
• position: Erwiderung auf den Redebeitrag der Gruppe „the Future is unwritten“ auf der Demonstration von „Rassismus tötet!“ am 27.10.2012 in Leipzig
• position: Nicht mit und nicht ohne – Teil 2: Konkret
Anzeigen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Cloud Boat (R&S), Präzisa Rapid 3000 (Doumen), Simon12345 & The Lazer Twins (Doumen)

Bereits 2011 haben Cloud Boat von sich reden lassen. Nach einer erfolgreichen Tour als Support für James Blake und einem unvergesslichen Auftritt zusammen mit Mount Kimbie im Conne Island, gipfelte meine Begeisterung für das Duo letztes Jahr zum Nachtdigital, als diese ein Strandkonzert im Olganitzer Bungalowdorf gaben. Die sphärische bassgetränkte Musik schallte über den kleinen See bis hin zum Zeltplatz: wie hypnotisiert zog es die Festivalbesucher_innen raus aus ihren Zelten an den Strand.
Es ist eine Art elektronischer Singer&Songwriter Musik, getränkt in einer Brise Postdubstep. Cloud Boat ist schwer, gar tragisch, sehr viel Emotionalitität wird in die Musik gesteckt und auch offen dargelegt. Die Texte handeln von Retrospektive, Ausdruck der Hoffnung, aber auch des Verlustes. Tom Ricketts Gesang stellt ganz offen Verletzlichkeit, Trauer und Sehnsucht zur Schau. Diesen persönlichen Bezug zur Musik spürt das Publikum ebenso wie er. Beschützt werden die Vocals von Tom Clarke's Beat`s und Gitarrenbegleitung, bestickt mit Field Recordings, welche eine ungeheure Atmosphäre erzeugen.
Cloud Boat sind in der zweiten Ära von R&S Recordings angesiedelt, ein Label, welches seit Jahren Künstler wie James Blake, Space Dimension Controller oder Blawan beheimatet. Die erste Doppel-Single „Lions on the Beach” (10”) kam 2011 heraus. Für das neue Album ‚Book of Hours` (Release 31.05.2013) und der dazugehörigen Singleauskopplung ‚Wanderlust/Drean` (10”) ist das Duo vermutlich nur in das Nachbarstudio gezogen, da dieses auf dem R&S-Sublabel Apollo Recordings heraus kommt.
Umrandet wird der Abend von den lokalen Doumen-Heroes Präzisa Rapid 3000 und Simon12345 & The Lazer Twins, welche es 2012 mit „If I Stay Here, I`ll Be Alone…” (Doumen02) als einzige schafften, ehrlichen Sprechgesang auf 140 BPM zu projizieren!
Uns erwartet ein gefühlvoller und melodiöser Abend mit nicht nur einem, sondern gleich drei der schönsten Live Acts, die gerade unterwegs sind! Don`t miss!



[nee.low]

9.png

 

03.05.2013
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de