Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 030405060708 
09 10 1112131415 
16 17 18 192021 22 
23 24 25 26 2728 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#192, Januar 2012
#193, März 2012
#194, April 2012
#195, Mai 2012
#196, Juni 2012
#197, September 2012
#198, Oktober 2012
#199, November 2012
#200, Dezember 2012

Aktuelles Heft

INHALT #200

Titelbild
Editorial
• das erste: Zur Frage der Verhältnismäßigkeit von Anlass, Auftreten und Absicht
Stomper 98
Sub.island pres. Sub Sickness
Film: This Ain't California
Murs & Fashawn, Diamond D, Ugly Duckling
Converge, Touché Amoré
Springtoifel
Erobique /live
Jingle Bells
Tischtenniscup
Bingo & Karaoke
Silvester-Disco
Edit
The Ghost Inside, Deez Nuts
We have Band
Studio Braun: Fraktus
Veranstaltungsanzeigen
Nicht quatschen – handeln!
Die goldene Brücke zum Romantizismus
Aufruf zur Gründung der Wochenzeitung Jungle World
Ficken!!!
Widerruf und Bekräftigung: Oekonux-Konferenz
No Volksmusik! No Antiamerikanismus!
Eintracht Zwietracht
Krise und Kritik – mitten im Eiskeller
Strafe statt Sühne...
Clement attackiert Verfassungsschützer
Anzeigen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

200 Jahre CEE IEH: DER ERSTE JUNGLE WORLD ABO-COUPON IN HEFT #35 – WERDET ABONNENTEN!

Aufruf zur Gründung der
Wochenzeitung Jungle World

©pusteblume.fotodesign

LIEBE Leserinnen, liebe Leser,

es ist soweit: Jungle World gibt’s ab Mitte Juli als Wochenzeitung.
Die Zeitung wird von den bei der Tageszeitung junge Welt entlassenen Redakteurinnen und Re-dakteuren herausgegeben. Jungle World wird eine radikal linke, parteiliche wie plurale Zeitung sein.
Jungle World kann allerdings nur dann als Wochenzeitung erscheinen, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind:
• Wir brauchen sofort 2.000 Abonnentinnen und Abonnenten und bis Oktober 5.000.
• Zusätzlich ist ein Anschubfinanzierung von mindestens 40.000 Mark nötig. Damit werden wir die not-wendigen Geräte für die Zeitungsproduktion kaufen können.
Nur wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, kann Jungle World über den Sommer hinaus er-scheinen.
Wir bitten deshalb alle Leser, den Abo Coupon weiterzuverbreiten und möglichst schnell ausgefüllt an uns zurückzuschicken. Darüber hinaus bitte wir alle, die an der Existenz von Jungle World interessiert sind, uns einmalig mindestens 20 Mark für die Anschubfinanzierung zu spenden.
Jungle World wird künftig im Abo monatlich 15 Mark (4 Ausgaben) kosten. Der Einzelpreis am Kiosk wird 4 Mark pro Heft betragen. Mit einem Abonnement spart man nicht nur eine Mark im Monat (und erhält garantiert seine Zeitung), noch viel wichtiger ist für uns: Selbst der regelmäßige Kauf der Zeitung am Kiosk kann die erforderliche Zahl an Abos nicht ersetzen. Nur Abonnements ermöglichen uns eine stabile Kalkulation und helfen der Zeitung langfristig.

Redaktion Jungle World
Klaus Behnken, Bernd Beier, Markus Bickel, Ivo Bozic, George Bruns, Andreas Dietl, Jürgen Elsässer, Anne Goldenbogen, Jürgen Kiontke, Katja Leyrer, Ferdinand Muggenthaler, Stefan Ripplinger, Richard Rother, Heike Runge, Heiko von Schrenk, Ralf Schröder, Katina Schubert, Maik Söhler, Udo Tremmel, Beate Willms, Elke Wittich, Wolf-Dieter Vogel

29.11.2012
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de