Mo Di Mi Do Fr Sa So 
01 02 03 04 0506 07 
08 0910111213 14 
15 1617181920 21 
22 2324252627 28 
293031

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#192, Januar 2012
#193, März 2012
#194, April 2012
#195, Mai 2012
#196, Juni 2012
#197, September 2012
#198, Oktober 2012
#199, November 2012
#200, Dezember 2012

Aktuelles Heft

INHALT #198

Titelbild
Editorial
• das erste: Still No Peace with Schrebergarten!
La Dispute
Dominic, Oaken Heart
Das Filmriss Filmquiz
4 Promille, Bonecrusher, Lousy, Strongbow
Negative Approach, Punch
electric island: Roaming & Moomin
Living with Lions, Marathonmann
Roter Salon: Der Firmenhymnenhandel
Blu & Exile
Toxpack, Eschenbach, Boykott
Sub.island: Ill K
The Hundred in The Hands
Schlapphut-Knarre-Hakenkreuz
Inbetween: Shackleton
Workshop: We'll never walk alone?
„Hellnights“-Tour
The Excitements
Blitzkreuz-Tour
Veranstaltungsanzeigen
• inside out: „Das kann man doch nicht für bare Münze nehmen“
• inside out: Unterstützung bei sexistischen Erfahrungen im Conne Island
• review-corner buch: About the Hitch
• review-corner buch: Out of Post
• position: „Grauzone“ – Ein Gespräch
• doku: „Landfrieden“ der Bäume
• doku: Never mind the Adorno, here's the Judith Butler
Anzeigen
• das letzte: Das Letzte

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Inbetween: Shackleton

Shackleton

Shackleton (Skulldisco) /live
Plat Quatre Quarts (ezst, bassment rockaz, ifz, aequalis)
OneTake (Sub.Island/idiots)

Zu Sam Shackleton fällt es schwer eingrenzende Worte zu verlieren wenn man ihm gerecht werden will. Der medienscheue ‚Eigenbrötler` möchte nicht in Schubladen oder musikalische Kategorien gesteckt werden und genau das hört man seinen unnachahmlichen Sets auch an. Mir ist niemand bekannt, der im Laufe der Jahre so kompromisslos und zielgerichtet sein eigenes Universum an Sounds & Beats geschaffen hat. Fast schon mystisch setzt er auf abseitigen Ebenen an um sein Publikum in Trance zu versetzen: „For me, music should transport you out of this earthly way and take you to another place, another dimension somehow.“Auf der aufgestockten PA des Conne Islands eine Subbass-Erfahrung, die man nur jedem ans Herz legen kann. „When I'm making something, I`m imagining myself dancing to it and I get off on that.“

Weitere Infos sind nachzulesen in den CEE IEHs #152 (http://www.conne-island.de/nf/152/7.html) und #170 (http://www.conne-island.de/nf/170/6.html) – und sehr zu empfehlen im Artikel „Shackleton im Robert Johnson – eine Reise ins Paralleluniversum“ von Phire (http://ntropy.de/?p=3456).

ot

Klingt wie: Woe To The Septic Heart!

 

02.10.2012
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de