Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 030405060708 
09 10 11121314 15 
16 17 18 192021 22 
23 24 25 26 27 28 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#192, Januar 2012
#193, März 2012
#194, April 2012
#195, Mai 2012
#196, Juni 2012
#197, September 2012
#198, Oktober 2012
#199, November 2012
#200, Dezember 2012

Aktuelles Heft

INHALT #193

Titelbild
Editorial
• das erste: Antidemokratisch und borniert
Austin Lucas
We have Band
WhoMadeWho
This Will Destroy You
Backfire
Bane
Fiva I
Fiva II
Die Leipziger Meuten
Divided We Stand?!
• teaser: März 2012 im Conne Island
Veranstaltungsanzeigen
• review-corner film: „Wuchtig, emotional, authentisch“???(1)
• doku: Im Osten nichts Neues
• doku: Europäischer Aktionstag gegen den Kapitalismus
• ABC: G wie Muammar al-Gaddafi
• interview: Interview mit einem Mitglied der „Meute Reeperbahn“
Anzeigen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Bane

Cruel Hand, Rotting Out, Coldburn

Bane ...hat Batman das Rückgrat gebrochen. Alle Comicfans wissen, wovon hier die Rede ist (Batman #497 July 1993).
Aber gerade diese Band hat mehr Rückgrat als viele andere, vor allem zeichnet sie eine Kontinuität aus. Nicht nur, dass sie seit gut 15 Jahren Musik machen, auch ihr eigener Anspruch an guten und substanziellen Hardcore ist sicherlich einer der Gründe, warum sie so eine große Fanbase haben. Aber auch durch das politische Bewusstsein einzelner Bandmitglieder verbindet Bane eine langjährige Auftrittsgeschichte mit dem Conne Island.
Ungern lassen sie sich in die Oldschool-Ecke drücken, zeichnet sie doch ein übergreifender Stil aus. Nicht nur die Verbindung von kraftvollen und schnellen Parts mit einem leicht verspielten, melodischen Teil, auch ihre oft umhauende Bühnenpräsenz macht sie zu dem, was sie sind. Alle, die auf dem Fluff-Festival 2008 waren, wissen: Besser gehts nicht. Lassen wir uns überraschen, was sie uns diesmal bieten!

2006 gründeten sich Cruel Hand (US), unter anderem aus Mitgliedern der Band Outbreak. Nicht nur, dass sie mit ihrem typischen New York Hardcore an Größen wie Madball und CroMags erinnern, sie etablieren sich zunehmend als eine eigenständige Größe. Dies mag sicherlich auch daran liegen, dass sie sich an diesen Bands orientieren und mit Madball oder auch H2O bereits getourt sind.
Ihr aktuelles, 2011 veröffentliches Album „Lock & Key“ spricht für sich!

Die aus Kalifornien stammenden Rotting Out, die mit neuem Sänger und der neuen Platte „Street Powl“ an den späten 80er Hardcore-Punk anknüpfen und ihn mit Newschool Elementen auffrischen, covern auch nicht zuletzt deswegen gern mal Bands wie Pennywise („Bro Hymn“).

Vervollständigen werden diesen Abend Coldburn, die sich in kürzester Zeit einen Namen gemacht haben und dafür mit einem recht beachtlichen Booking belohnt werden. Ihrem 2010 veröffentlichten Debütalbum „Demo“ folgte 2011 die 7“ „Hybris“.

Der Rückgratbruch war leider die einzige Stelle, an der Batman mal richtig besiegt schien. Bane und er trafen sich noch mehrmals, allerdings nie mehr so gut...wir treffen Bane hoffentlich auch noch viele Jahre immer wieder im Conne Island.

Charlotte

Bane

 

29.02.2012
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de