Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 030405060708 
09 10 111213141516 17 18 192021 22 
23 24 25 26 2728 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#183, Januar 2011
#184, Februar 2011
#185, März 2011
#186, April 2011
#187, Mai 2011
#188, Juni 2011
#189, September 2011
#190, November 2011
#191, Dezember 2011

Aktuelles Heft

INHALT #189

Titelbild
Editorial
• das erste: Das erste „Das Erste“ seit einem halben Jahr
• teaser: September und Oktober 2011 im Conne Island
Pttrns, My Disco
Art Brut
Can't Sleep!
20 Jahre Conne Island - 16 Jahre Drum and Bass
»The riddles keep slowin us down.«
Conne Island fühlt sich Pudelwohl
"Papst gefälscht"
»nothing can com close ...«
20 Jahre Hip Hop, 40 Jahre Torch
Dear Reader, Marching Band
Heroes in the city of dope …
CIV, Built on Trust
K.I.Z.
Toxpack
ease up^
Kode9 ♣ Mala
I like trains, Nihiling
The Riot Before, Smile and Burn, Diane Parkers Little Accidents
• inside out: Das doppelte Scheitern des Poll 2011
• doku: Noch lange nicht Geschichte
Von den Niederungen des Allerhöchsten
Der Raub- und Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion
Veranstaltungsanzeigen
Anzeigen
• neues vom: Sommer 2011

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

20 Jahre HipHop:
»Heroes In The Healing Of The Nations«-Tour

Heroes in the city of dope …

Café-Konzert: Zion I & The Grouch (Oakland, California, USA)

Für Musikliebhaber sind kleine Konzerte im Café wie 2009 mit Cormega eine ganz besondere Angelegenheit. Dieser Abend gehörte ohne Frage zu den beeindrucktesten Erlebnissen des Konzertjahres. Das sollte kein Grund sein, damit zu brechen, doch dann kam der Umbau des Conne Island-Vorderhauses. Nachdem dieser nun kurz vor dem Abschluss steht, soll das neue Café auch gebührend eingeweiht werden. Mit Zion I & The Grouch präsentieren sich die „Heroes in the city of dope“.
Zion I setzt sich aus dem DJ und Producer AmpLive und MC Zumbi zusammen. Beide stammen ursprünglich aus Oakland und debütierten 1997 mit „Enter the woods“ auf Tape. Besonders die unkonventionelle Produktionsweise von AmpLive mit einer Mischung aus Live-Instrumenten und Samples war maßgebend für ihre schnell steigende Beliebtheit. Was die Produktionen auf der einen Seite, unterstützen die sozialkritischen Texte von Zumbi auf der anderen Seite. Bis heute sind Zion I ein maßgeblicher Bestandteil im Untergrund der Westcoast und unterhalten musikalische Verbindungen mit Künstlern wie Talib Kweli oder Aesop Rock.
Das Line Up wird durch The Grouch komplettiert. Erstmals einen Namen machte Corey Scoffern als Teil der legendären Living Legends, zu denen u.a. auch Aesop Rock und Murs gehören. 1995 erschien sein Solodebüt „Don`t talk to me“. Elf weitere Alben folgten. Und nun also zusammen mit Zion I im Conne Island. Starkes Debüt für das Café nach dem Umbau in jedem Fall. Be there when the heroes come over!

Sci.

ZionI

 

07.09.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de