Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 030405060708 
09 10 11121314 15 
16 17 18 192021 22 
23 24 25 26 27 28 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#183, Januar 2011
#184, Februar 2011
#185, März 2011
#186, April 2011
#187, Mai 2011
#188, Juni 2011
#189, September 2011
#190, November 2011
#191, Dezember 2011

Aktuelles Heft

INHALT #188

Titelbild
Editorial
„You ain't fresh“
The Ocean
The Adicts
The Sounds
Austra
Erlaubt ist, was nicht stört
Boysetsfire
Cock Sparrer
Neurosis
Battles
Radale
2cl Sommerkino
electronic veranda
Das Filmriss Filmquiz
Halftime
Benefizdisco
Loud Fast & Noisy 6
Anzeigen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Cock Sparrer

Bovver Boys
Towerblocks
Aftershow/Nighter: DJ Peanut Vendor, DJ Tom Borderland & friends
warm-up ab 14:00 Uhr im Conne Island

Bekanntlich – und das wird ja wohl auch der letzte Blitzmerker mitbekommen haben – feiern wir 2011 „20 Jahre Conne Island“....20 Jahre...das ist ungefähr die Hälfte der Zeit, die vergangen ist, seit sich 1972 im Londoner East End vier Teenager zur Band Cock Sparrow – später dann nur noch Cock Sparrer – zusammenschlossen.
Doch der Faktor „Zeit“ ist hier relativ. Das letzte Mal stand die Band 1997 auf unserer Bühne. Seitdem ist viel passiert, konstant blieb nur der Legenden-Status von Cock Sparrer. Jahrelang sah es nicht so aus, als ob es jemals wieder zu einem Konzert der Herren in unserer heiligen Halle kommen könnte – zu rar waren diese Auftritte gesät und wenn man dann doch noch mal die Instrumente in die Hand nahm, waren große Hallen nicht groß genug, war an eine mit dem Conne Island vergleichbare Club-Show nicht zu denken. Umso erfreulicher ist es, dass sich die beiden Band-Leader Colin und Daryl im persönlichen Gespräch immer wieder gern an die beiden Leipzig-Konzerte in den 90ern zurück erinnerten. Und nun ist es soweit: „20 Years of Conne Island“ – das heißt eben auch 20 Jahre Subkultur, 20 Jahre Punk & Oi! – und Cock Sparrer sind noch mal da! Die wahrscheinlich populärste Band der Skinhead-Kultur, die Lieblingsband aller Oi!-Punks, die heimliche Liebe von ganz Connewitz – ein Abend, wo nicht nur eine Träne kullern dürfte.

Wir öffnen das Freisitz-Gelände bereits am Nachmittag, als Support-Bands fungieren die Bovver Boys aus Aachen und die Towerblocks aus Berlin.

-Ecke-

 

22.05.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de