Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 01 02 030405 
06 07 08091011 12 
13 1415161718 19 
20 212223242526 
27 28 293031

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#183, Januar 2011
#184, Februar 2011
#185, März 2011
#186, April 2011
#187, Mai 2011
#188, Juni 2011
#189, September 2011
#190, November 2011
#191, Dezember 2011

Aktuelles Heft

INHALT #187

Titelbild
Editorial
• das erste: Mitarbeit im Conne Island
"Through the Noise"-European Tour
„Some cold rock stuff tour“
Buster Shuffle
Raised Fist, Confession, Hundredth
La Familia Y Amigos-Festival
Masta Ace, Black Milk ...
The Mosh Lives Tour
Ausgebuffte Ganoven
Mono
Edge. Perspectives on Drug Free Culture
Queer Feminismus trifft Kapitalismuskritik
Die Idee des Kommunismus
"20 jahre conne island"-best of-poll
Veranstaltungsanzeigen
Das Filmriss Filmquiz
Electric Island
Bodi Bill
Benefizdisco
Mackjiggah
Anzeigen
• das letzte: Abschiedserklärung der alten Redaktion

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Island Deluxe presents:

„Some cold rock stuff tour“

J ROCC

J ROCC (Stones Throw, Beat Junkies)
Support: freeeze/sosoul-DJs (Mzin)

In letzter Zeit breiten sich immer mehr Teile der Musikschaffenden auch auf Bühnen aus. Aktuell sehen wir das an der Vielzahl an Producer-Competitions, die in ihrem Standing die MC-Battles eingeholt haben, und das ist auch gut so. Kern einer jeden Veranstaltung bleibt aber immer der DJ und das wird bei aller Liebe auch sehr oft vergessen. Manchmal scheint es mir so, dass er zu einem x-beliebigen Bauteil verkommt und gerade mal für einen Musikwunsch gut ist. Dabei geht das Djing oder Turntablism weit über das reine Abspielen von Tonträgern hinaus und verdient trotz ITF und DMC auch im „Alltag“ mehr Beachtung.
Einer der besten seiner Zunft ist ohne Frage
J Rocc aus dem Stones Throw-Camp. Angefangen hat Rocc bereits Mitte der 80er Jahre und gründete zusammen mit Melo-D und Rhettmatic 1992 die Beat Junkies. Heute gilt er zusammen mit Babu (Dilated Peoples) als treibende Kraft im Instrumental-HipHop. Seit 2000 steht er als DJ bei allen Madlib-Shows jenem zur Seite und ist das inoffizielle dritte Mitglied bei Jaylib. Bisher bringt J Rocc es auf eine Vielzahl von Mixtapes und Gastbeträgen sowohl am Set als auch mit Beats, bevor er in diesem Jahr mit „Some Cold Rock Stuff“ sein erstes Album über Stones Throw veröffentlichte. Aktuell kursieren dazu diverse Liveaufnahmen auf den Videoplattformen dieser Welt von J Rocc, die sich jeder Fan von Turntablism unbedingt mal anschauen sollte.
Im Rahmen von Island Deluxe steht uns also wieder ein gemütlicher Tanzabend ins Haus, der auf den ersten und zweiten Blick mehr ist als das bloße Abfeiern von Hits. Ein Liebhaberabend für Crates Digger, DJ`s und Turntablists. Und natürlich für alle mit Bock auf gute Musik.

Sci.

 

21.04.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de