Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 010203040506 07 08091011 12 
13 141516 17 18 19 
20 2122232425 26 
27 2829 30 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#183, Januar 2011
#184, Februar 2011
#185, März 2011
#186, April 2011
#187, Mai 2011
#188, Juni 2011
#189, September 2011
#190, November 2011
#191, Dezember 2011

Aktuelles Heft

INHALT #187

Titelbild
Editorial
• das erste: Mitarbeit im Conne Island
"Through the Noise"-European Tour
„Some cold rock stuff tour“
Buster Shuffle
Raised Fist, Confession, Hundredth
La Familia Y Amigos-Festival
Masta Ace, Black Milk ...
The Mosh Lives Tour
Ausgebuffte Ganoven
Mono
Edge. Perspectives on Drug Free Culture
Queer Feminismus trifft Kapitalismuskritik
Die Idee des Kommunismus
"20 jahre conne island"-best of-poll
Veranstaltungsanzeigen
Das Filmriss Filmquiz
Electric Island
Bodi Bill
Benefizdisco
Mackjiggah
Anzeigen
• das letzte: Abschiedserklärung der alten Redaktion

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Edge. Perspectives on Drug Free Culture Edge

Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Pünktlicher Beginn (12.05.2011, 18:30 Uhr) wegen nachfolgendem Konzert! Einlass ab 18:00 Uhr. Eintritt frei.

28 Jahre nachdem die Band Minor Threat das Lied 'Straight Edge' veröffentlichte, hat sich der gleichnamige Lebensstil zu einer weltweiten Gegenkultur entwickelt, die den Konsum von Alkohol, Tabak und allen anderen Arten von Drogen sowie Sex mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern bewusst ablehnt. Entstanden ist Straight Edge Anfang der 1980er Jahre aus der Punk und Hardcore Bewegung in den Vereinigten Staaten. Die Motive für diesen radikalen Lebensstil reichen von negativen Erfahrungen mit Drogen und gesundheitliche Aspekten bis hin zu politischen Gründen. Der Dokumentarfilm EDGE - Perspectives on Drug Free Culture beschreibt die Subkultur von den frühen Wurzeln bis hin zum heutigen Tag. Ian MacKaye (Minor Threat/Fugazi), Karl Buechner (Earth Crisis) und Ray Cappo (Youth of Today/Shelter) berichten über Veränderungen innerhalb der Straight Edge-Szene und persönliche Erlebnisse. Darüber hinaus wurden 9 Personen in verschiedenen US-amerikanischen Städten bezüglich ihrer Erfahrungen und ihrem alltäglichen Umgang mit Straight Edge befragt. Das Ergebnis ist ein sehr differenziertes und facettenreiches Bild.

 

21.04.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de