Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 00 01 
02 03040506070809 10 11121314 15 
16 17 18 192021 22 
23 24 25 26 27 28 29 
30 31 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#183, Januar 2011
#184, Februar 2011
#185, März 2011
#186, April 2011
#187, Mai 2011
#188, Juni 2011
#189, September 2011
#190, November 2011
#191, Dezember 2011

Aktuelles Heft

INHALT #186

Titelbild
Editorial
April, April, Hardcore is on its way!
Rappen bis der Arzt kommt!
Bad Co. Project
Dritte Wahl
Sunday Matinee
"I'm still a kid but soon I will be dead"
e a s e   u p ^
remember GURU Hip-Hop Jam
We Butter The Bread With Butter
MURS
KANN Label Night: family horror
Bodi Bill
Das Filmriss Filmquiz
Rustie, 8Bitch, Front2Blaq, Duktus
Mi Ami
Comeback Kid
LE:MAYDAY 2011
Veranstaltungsanzeigen
Be part of the celebration
Wir wollen Deine Schätze
Anzeigen

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

April, April, Hardcore is on its way!

Sick of it all

Sick of it all,
Deafness By Noise,
Isolated,
Manifestation

Trés bon. Sick Of It All beehren das Conne Island nach knapp vier Jahren mal wieder. Die New Yorker, mittlerweile im 25. Jahr ihres Bestehens, werden einfach nicht müde. Und das ist gut so. „HC bis ins Rentenalter“, wie es ein Schreiberling eines Mailorders auszudrücken wusste. Es gibt halt noch viele Geschichten zu erzählen. Bei der diesjährigen Show werden euch die Gebrüder Koller & Co, neben den großartigen Klassikern, einige (neue) vom 2010 erschienenen Album „based on a true story“ vorzutragen wissen. Dies wie immer in unverwechselbarer SOIA-Manier, mal geprügelt, mal gemosht und mit tausend Gründen, den Saal anschließend heiser zu verlassen. Neben Stagedivern werden hoffentlich auch wieder jede Menge Schnipsel durch die Luft fliegen. Zugehackte Hardcore-Atzen werden sich bei „Scratch the Surface“ beweisen müssen und Gagolomäus vielleicht bei „It`s my life“ ein paar Tränen vergießen. Schöne Erinnerungen an die besten Shows im Conne Island, Gänsehaut inklusive.
Bei Manifestation wird musikalisch brachialer Hardcore geboten, hin und wieder mit metallischen Anleihen und vor allem fetten Background-Vocals. Wie der Name schon vermuten lässt, wollen die Herren auch politisch eine Duftmarke im Hardcore setzen. Ob es neben Religion noch andere Ursachen für die Konflikte dieser Welt gibt, wird vielleicht am heutigen Abend verraten.
Deafness by Noise dürften auch keine Unbekannten mehr sein. Seit 1991 aktiv, tourten sie u.a. mit Madball, Shutdown und Terror. Sie schlagen ebenfalls `ne derbe Oldschool-Kerbe ein, allerdings fehlt hier ein wenig die Abwechslung, weshalb recht schnell Langeweile aufkommt.
Die Thüringer HC-Institution Isolated werden wohl den Opener machen. Sie spielen ihren schnellen Hardcore nun auch schon ein paar Jährchen die Jugendzentren auf und ab und sind mit ihren HC-Hymnen aus der regionalen Szene nicht mehr wegzudenken. East Side Hardcore, Nazi Free Zone!

An alle Drecksfaschos, bleibt zu Hause! Wir kennen eure Fressen!

Matthew

 

22.03.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de