Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 0102030405 
06 070809101112 
13 14151617 18 19 
20 212223242526 
27 28293031

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#172, Januar 2010
#173, Februar 2010
#174, März 2010
#175, April 2010
#176, Mai 2010
#177, Juni 2010
#178, Juli 2010
#179, September 2010
#180, Oktober 2010
#181, November 2010
#182, Dezember 2010

Aktuelles Heft

INHALT #182

Titelbild
Editorial
• das erste: Unsere Insel stinkt
„ …a Mala Beat is a Mala Beat is a Mala Beat is a…“
Springtoifel
Karnivool, The Intersphere
The Creator: Pete Rock & CL Smooth
Napalm Death, Immolation, Macabre
Hot Christmas Hip Hop Lounge
Paperclip Release Night
We can feel the mountains in our skin and bones
Clash of the Monsters
Weihnachts-Tischtennis-Turnier
Man overboard
Caliban
Snowshower
NYE @ Conne Island
Kritik und Ressentiment
Veranstaltungsanzeigen
Großbaustelle Conne Island
Konzertabsage Maroon
Zur Absage der Veranstaltung mit Justus Wertmüller
• doku: Vielfalt tut gut
• doku: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde
Es gibt tausend gute Gründe
Resultat einer infantilen Inquisition
Zu den Texten in diesem Heft
• review-corner film: Keeping it unreal
• doku: Sizilianische Verhältnisse
• doku: Macker, verpiss Dich!
Sind die Dichotomien unser Unglück?
Anzeigen
Punktsieg für den Antirassismus oder Reproduktion rassistischer Ausgrenzung?
• das letzte: Voll leer

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Zu den Texten in diesem Heft

An dieser Stelle hätte die CEE IEH-Redaktion gern den offenen Brief "Rettet das Conne Island!" des Bahamas-Autoren und früheren Conne-Island-Geschäftsführers Sören Pünjer (http://www.redaktion-bahamas.org/aktuell/OffenerBriefansConneIsland.html) abgedruckt. Jedoch lehnte das Conne Island Plenum das erarbeitete Heft der Redaktion (und damit den Abdruck des Briefes von Sören Pünjer) ab. Der in dieser Form einmalige Vorgang wurde u.a. damit begründet, dass der offene Brief mit antifeministischen Ressentiments arbeite, er einen Boykott-Aufruf gegen das Conne Island enthält und der Brief schon veröffentlicht ist – und es ohnehin ein derbes Übergewicht an Texte im aktuellen Heft gibt, welche die Entscheidung zu Justus Wertmüller kritisch betrachten. Des Weiteren erwirkte das Conne Island Plenum den vorgezogenen Abdruck des nach Redaktionsschluss eingegangenen Textes "Es gibt tausend gute Gründe", um im aktuellen Heft eine Position zugänglich zu machen, welche die Entscheidung des Conne Islands zu Justus Wertmüller richtig findet.

Bruno

Dies ist weder die Position (der Wortlaut) des Conne Island noch der CEE IEH-Redaktion, sondern einen Zusammenfassung der Debatte über das vorliegende Heft aus Perspektive einer Einzelperson.

 

30.11.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de