Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 01 02 
03 04050607 08 09 
10 11 12131415 16 
17 18192021222324252627282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#172, Januar 2010
#173, Februar 2010
#174, März 2010
#175, April 2010
#176, Mai 2010
#177, Juni 2010
#178, Juli 2010
#179, September 2010
#180, Oktober 2010
#181, November 2010
#182, Dezember 2010

Aktuelles Heft

INHALT #180

Titelbild
Editorial
• das erste: Das Deutschland der Sarraziner schafft sich ab – so what?!
Island Deluxe
Option paralysis
Mouse on the Keys /live
»Messing with your emotion«
Hell on Earth Tour
Mice Parade, Laetitia Sadier, Silje Nes
 electric island  fall edition
Samiam, The Casting Out
Austin Lucas, Drag the River, Cory Branan.
DOOM-Europe Tour 2010

Hellnights 2010
Stomper 98, Volxsturm, HardxTimes
Far From Finished
Lesung: Was kostet die Welt
Tocotronic
Veranstaltungsanzeigen
»Das Ende des Kommunismus«
• review-corner buch: Abwarten? Nein Danke!
• doku: Solidarität mit Israel!
• doku: Leipzig / 16. Oktober / Call For Action
• doku: Der destruktive Charakter
• doku: Kapitalismus als Religion
• leserInnenbrief: Brief an die Leser_innen
Anzeigen
• das letzte: Stuttgart 21 – Widerstand wird zum demokratischen Fanal!

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Editorial

In den deutschen Medien wird derzeit nicht etwa über die Auswirkungen von 9/11 für die deutsche Politik diskutiert – bspw. über die Einwanderungs- Integrationspolitik/die Terrorismusbekämpfung/das Verhältnis zum Islam, den Afghanistaneinsatz, den Nahost-Friedensprozess (warum halten sich auf einmal alle Medien zurück, jetzt, da es mal wieder besser läuft?), Eingliederung der Türkei in die EU etc. pp., stattdessen läuft (oder lief das jetzt alles schon?!) derzeit ein Mann im Fernsehen auf und ab, der wichtiger zu sein scheint, als alles andere: Thilo Sarrazin. Der Mann kennt sich aus, und bedient sich einer Sprache, die alle irgendwie verstehen, auch wenn sie nur die verstehen können, die sie „eigentlich“ verstehen wollen. Insofern möchte das aktuelle CEE IEH mit dieser Tristesse brechen: Es gibt u. a. etwas Unlustiges von Chris zu Sarrazin, denn es geht um mehr als nur um ihn; Paul Sandkorn hat das Buch „Der Iran im Weltsystem“ rezensiert, denn das Land bekommt immer noch Unterstützung von deutschen Firmen, obwohl die Sanktionspolitik es verhindern müsste; es gibt einen Leser_Innen_brief von Lou Sander zum letzten Ersten, das Hannes Gießler schrieb, und es gibt zu guter Letzt ein Letztes zum allerletzten nämlich einen Text von der DKP zu „S21“ (mhh, was versteckt sich wohl hinter diesem Kürzel?!) – denn es scheint wichtig zu sein, was wichtig zu sein scheint.

C.

Muldental-Teller

23.09.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de