Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 01 02 
03 04050607 08 09 
10 11 1213141516 
17 181920212223 
24 252627282930

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#172, Januar 2010
#173, Februar 2010
#174, März 2010
#175, April 2010
#176, Mai 2010
#177, Juni 2010
#178, Juli 2010
#179, September 2010
#180, Oktober 2010
#181, November 2010
#182, Dezember 2010

Aktuelles Heft

INHALT #179

Titelbild
Editorial
• das erste: Linke Sprache, schwere Sprachen
„Dumbshit“
Future Islands
„Live-gespielte Clubmusik“
»Voller Entsetzen aber nicht verzweifelt«
Keith Caputo & Band
The Chap, Bachelorette
Burning Fight Tour
Who Knew
Tanzstern Galactica
Benefizdisco
Dark Tranquility, Insomnium
electric island
Rassismus? Kein Problem für Dich?
Das Geschlecht des Situationismus
Veranstaltungsanzeigen
• review-corner buch: Geschichtsstunde mit Maos Gespenstern
Revolutionärin im Dienst des Kindes
Why Theory?
• doku: Redebeitrag des Bündnis gegen Antisemitismus
Anzeigen
• das letzte: Der mit dem Alien tanzt

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Youth of Today

Burning Fight Tour

Youth of Today, Spermbirds

Im May 2009 erschien in den USA das von Brian Peterson verfasste Buch „BURNING FIGHT: The Nineties Hardcore Revolution in Ethics, Politics, Spirit and Sound“. Das Buch befasst sich sowohl mit der Historie des HC der 80er, aber im speziellen mit der Bewegung der 90er. Hintergründe, Bandhistorien und Beschreibung einer Lebenseinstellung. Zur Veröffentlichung des Buches folgten einige Konzerte in den USA, die auf sehr großen Anklang stießen und Fans aus der ganzen Welt und im Besonderen aus Europa magisch anzogen.
Aus diesem Anlass kommt die gleichnamige Tour 2010 zum ersten Mal nach Europa. Den Anfang machen die legendären 1985 gegründeten Youth of Today um den Shouter Ray Cappo. Sie übernahmen Ende der 80er das Erbe der ersten Straight Edge-Welle von Bands wie Minor Threat, SSD und DYS und entwickelten sich zu einem der herausragenden Acts. Mit von der Partie sind John „Porcell“ Porcelly an der Gitarre, Sammy Siegler (u.a. Rival Schools) an den Drums und Ken Olden (Damnation A.D.) am Bass.
Mit den Spermbirds konnte ein würdiger Co-Headliner gewonnen werden, auch wenn SxE sicher nicht ihr Thema ist/war. Das Quintett um den amerikanischen Sänger Lee Hollis startete bereits in den frühen 80ern und war eine der ersten europäischen Bands, die Hardcore als schnellere Variante von Punkrock spielte. In über 25 Jahren Bandgeschichte tourten sie durch ganz Europa, Australien und Südafrika. Anfang September erscheint passend zur anstehenden Tour das achte Studioalbum „A Columbus Feeling“ auf Rookie Records.

Presseinfos

 

30.08.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de