Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 0102 
03 0405 06 070809 
10 111213141516 
17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 
31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#161, Januar 2009
#162, Februar 2009
#163, März 2009
#164, April 2009
#165, Mai 2009
#166, Juni 2009
#167, Juli 2009
#168, September 2009
#169, Oktober 2009
#170, November 2009
#171, Dezember 2009

Aktuelles Heft

INHALT #170

Titelbild
Editorial
• das erste: Vereint im deutschen Geist der dialogbereiten Toleranz
Oaklands Seele
Codes in the Clouds, Pg.lost
Shuffle Me!
Prolls mit Verstand
Apoptygma Berzerk
Paradise Lost, Samael, Ghost Brigade
Dritte Wahl
Sechs Jahre ITS YOURS! Party
Vadim Imaginashun-Tour
The Living End
Miss Platnum
Friska Viljor
US Bombs
The Adicts
Jochen Distelmeyer
Fucked Up
Hot Water Music
Imperial Never Say Die! Club Tour 2009
electric island: KANN & friends
Masta Ace
Muff Potter
A Storm of Light, Minsk
Full Speed Ahead, Backfire
• ABC: E wie Emanzipation
• review-corner platte: Ja! Ich rede gern mit mir selbst!
• kulturreport: Like a virgin?
• doku: Post aus Honolulu
• doku: Über Fundamentalkritik und die feinen Unterschiede
• doku: Watch out for a new generation to push things forward!
• doku: Radio Blau von Abschaltung bedroht
• leserInnenbrief: Mit Schaum vor dem Mund
Anzeigen
• das letzte: 100 Zahnstocher inkl. Gebrauchsanweisung

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)



Watch out for a new generation to push things forward!

Radio Island sucht neue RadioaktivistInnen

Radio Island ist ein: linkes Politik- und Kulturprojekt. Themen wie Studierendenproteste stehen bei uns neben der Kritik am Iran, der kapitalistischen Verwertungslogik oder der Auseinandersetzung mit dem Thema Pornographie im Mittelpunkt. Wir zielen zum einen darauf ab, durch unsere Beiträge zur Kritik an den bestehenden Verhältnissen beizutragen und zum anderen über verschiedene linke Projekte und Aktionsformen zu berichten. Auch auf kulturelle Entwicklungen werfen wir einen speziellen Blick.
Was und wie wir senden, entscheiden wir selbst. Das bedeutet, dass wir eine eigenständige Gruppe sind, dass wir nicht unbedingt journalistischen Kriterien gerecht werden müssen und dass deshalb jedeR die Beiträge nach eigener Zeit und Lust beackern kann.
Unsere einstündige Sendung läuft einmal im Monat auf Radio Blau in Leipzig. Außerdem werden wir bei Radio Corax in Halle, beim FSK in Hamburg und anderen Freien Radios ausgestrahlt. Im Internet sind wir an der Public Information Plattform () beteiligt, wo sich nicht nur unsere eigenen Sendungen, sondern auch spannende Beiträge von anderen Radiocrews und Aufnahmen aktueller Veranstaltungen zum Anhören finden.

Wir sind: eher Kuschelgruppe als CheckerInnencrew und zwischen acht und zehn Leuten, von denen einige im nächsten Jahr nicht mehr aktiv mitarbeiten können, weil Lohnarbeit, Prüfungen oder Umzüge anstehen.

Du bist: neugierig auf Radio und der Meinung, dass unser Projekt ganz gut zu deiner Freizeitplanung passt? Dann bist du herzlich eingeladen, bei uns vorbei zu schauen oder uns eine Mail zu schreiben. Vorkenntnisse bzgl. Technik- und Radioerfahrung brauchst du nicht unbedingt. All das ist leichter als viele denken, wir haben alle ohne Erfahrung angefangen und führen gerne in alle Geheimnisse der Sendeproduktion ein.

Radio Island

 

26.10.2009
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de