Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 010203 04 
05 0607 08 0910 11 
12 13 1415161718 
19 2021222324 25 
26 27 28 29 30

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#161, Januar 2009
#162, Februar 2009
#163, März 2009
#164, April 2009
#165, Mai 2009
#166, Juni 2009
#167, Juli 2009
#168, September 2009
#169, Oktober 2009
#170, November 2009
#171, Dezember 2009

Aktuelles Heft

INHALT #169

Titelbild
Peter
Editorial
• das erste: Bis auf die nackte Haut
Purple Rain
MITTE01
The Legacy, Daggers, Lasting Traces
Ich bin reines Dynamit....
Intro Intim
Sights and Sounds, Men Eater
Mouse on Mars
Sun Of A Bastard Tour
Street Dogs, Civet, Lousy
Moutique Ensemble
Eskimo Joe
Die Fussballmatrix
Station 17
Demo-Aftershow-Party
Hellnightstour
Absu, Pantheon I, Razor of Occam, Zoroaster
electric island
Celan, Dyse, Ulme, Exits to Freeways
Veranstaltungsanzeigen
• ABC: R wie Rassismustheorie
• ABC: H wie Historikerstreit
• review-corner film: Inglourious Basterds
• review-corner film: Die Partei, die Partei, die hat immer recht...
• leserInnenbrief: Das Ende des Nationalsozialismus feiern!
20 Jahre antideutsch-antifaschistischer Widerstandskampf
• doku: Jahresbericht 2008
Anzeigen
• das letzte: In eigener Sache

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Purple Rain

Sub.Island Dubstep Night

Joker (Kapsize, Hyperdub, Bristol)
& MC Nomad (RinseFM, LDN)
Ridick & MC Inja (Dubwars, Heilbronn)
Porpoise (Ravin Mum`s)
OneTake (Sub.Island)
plus extra heavyweight soundsystem

Joker



Sub.island präsentiert diesmal den wohl größten Überflieger in 2008, Joker. Geadelt mit Releases auf Kode 9`s Hyperdub, Pinch`s Tectonic & Earwax und seinem eigenem Label Kapsize hat er sich mit seinem unverkennbarem Grimey-, Synthie-, Wonky-whatever-Sounds innerhalb kürzester Zeit in die oberste Etage zeitgenössischer Bassmusik gespielt.

„His music is bold and forthcoming, bass heavy, intricately melodic, and well-structured. I would say his sound is somewhere between Roll Deep`s productions, Low Deep, the Neptunes, and Super Mario Cart! He is very obviously influenced by computer game music but he still manages to evoke a strong sense of emotion.“
Pinch

Mary Anne Hobbes hat ihn neben Gaslampkiller und Martyn auch auf ihre diesjährige BBC 1xtra-Bühne auf dem Sonar eingeladen und bei ihrem weltweit übertragenen Generation Bass-Broadcast in den legendären Maida Vale Studios sorgte er zusammen mit MC Nomad für Furore und hatte mit Abstand die meisten Zuschauer.
Zur Zeit arbeitet er an einem Album und man munkelt sogar über bevorstehende Kollabos mit namhaften amerikanischen HipHop-Artists, wie Pinch 2007 schon vorhersah: „I could honestly see him being snapped up by big players in the music industry in years to come, composing/remixing tracks for pop artists and all sorts.“

Unterstützung kommt diesmal von Ridick und MC Inja, die mit ihrer Dubwars-Reihe Heilbronn und Mannheim unsicher machen, sowie Porpoise, welche auf dem HW-Massive-Open Air sowas von überzeugt hat, dass sie einstimmig wieder eingeladen wurde.

 

22.09.2009
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de