Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 010203 04 
05 0607 08 0910 11 
12 13 1415161718 
19 2021222324 25 
26 27 28 29 30

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#161, Januar 2009
#162, Februar 2009
#163, März 2009
#164, April 2009
#165, Mai 2009
#166, Juni 2009
#167, Juli 2009
#168, September 2009
#169, Oktober 2009
#170, November 2009
#171, Dezember 2009

Aktuelles Heft

INHALT #169

Titelbild
Peter
Editorial
• das erste: Bis auf die nackte Haut
Purple Rain
MITTE01
The Legacy, Daggers, Lasting Traces
Ich bin reines Dynamit....
Intro Intim
Sights and Sounds, Men Eater
Mouse on Mars
Sun Of A Bastard Tour
Street Dogs, Civet, Lousy
Moutique Ensemble
Eskimo Joe
Die Fussballmatrix
Station 17
Demo-Aftershow-Party
Hellnightstour
Absu, Pantheon I, Razor of Occam, Zoroaster
electric island
Celan, Dyse, Ulme, Exits to Freeways
Veranstaltungsanzeigen
• ABC: R wie Rassismustheorie
• ABC: H wie Historikerstreit
• review-corner film: Inglourious Basterds
• review-corner film: Die Partei, die Partei, die hat immer recht...
• leserInnenbrief: Das Ende des Nationalsozialismus feiern!
20 Jahre antideutsch-antifaschistischer Widerstandskampf
• doku: Jahresbericht 2008
Anzeigen
• das letzte: In eigener Sache

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Sun Of A Bastard Tour

The Gumbles
Eastside Boys
Emscherkurve 77

Special Guest: On The Job

Sunny Bastards schickt drei seiner besten Pferde auf die Rennbahn! Mit dem Aufkommen der DVD machte sich Sunny Bastards vor einigen Jahren einen Namen (so releaste man beispielsweise Daniel Schweizer`s „Skinhead Attitude“ oder „White Terror“), seit einiger Zeit wechselte man nun auch ins Musikgeschäft. Mittlerweile tummelt sich die Oberliga der deutschen Punk-und Oi! Bands auf dem Ruhrpott-Label, zuletzt veröffentlichte man den „Tribute To Slime“-Sampler mit Größen wie Muff Potter`s Nagel, Volxsturm oder sogar Mille von Kreator.
Die Gumbles beehrten uns bereits beim „Oi! The Meeting 2007“ und haben sich seitdem langsam, aber sicher den Status der Hauptband erspielt. Auf der Bühne erwartet uns ein feucht-fröhlicher Mix aus Punk und Party, der Bandname ist also Programm. Die letzte Veröffentlichung wurde teilweise mit 4 Promille verglichen, fast ein Ritterschlag für deutschsprachige Oi!-Bands.
Die Eastside Boys treiben ihr Unwesen nunmehr in Berlin, auch hier kann man von einer kontinuierlichen Entwicklung vom Status „Vorband“ hin zu gestandenen Rampen-Säuen sprechen. Die Band versteht es wie nur wenige andere, persönliche Texte unpeinlich in Mitsing- (und eben nicht nur -gröhl)-kompatible Songs zu verpassen, was die Jungs ziemlich einzigartig macht.
Die Emscherkurve 77 begann als reine Fussball-Supporterband vom Oberhausener Zweitligaclub, ist seit Jahren jedoch vor allem als Partygranate unterwegs. „Im Westen“ bereits eine Bank, werden die Herren auch endlich mit ihrem Banner im Rücken (kleiner Insider) das Conne Island zum Schwitzen bringen.
Zu guter Letzt möchte ich auf den Special Guest aus Schweden hinweisen: Bei On The Job handelt es sich um einen ganz speziellen Newcomer, Experten sprechen gar von den neuen Perkele. Skinheadsound der Güteklasse A. Am Bass fungiert übrigens ein gewisser Dollar Ace, früher bei niemand geringerem als The Bones.

-ecke-

Gumbles

Eastside.Boys

 

22.09.2009
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de