Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 0102 03 
04 05 06070809 10 
11 12 13 141516 17 
18 19 20 21 22 23 24 
25 26272829 30 31

Aktuelle Termine

SPARTEN

25YRS | Alternative | Bass | Benefiz | Brunch | Café-Konzert | Country | Dancehall | Disco | Drum & Bass | Dub | Dubstep | Edit | Electric island | Elektronika | Experimental | Feat.Fem | Film | Filmquiz | Folk | Footwork | Funk | Ghetto | Grime | Halftime | Hardcore | HipHop | House | Inbetween | Indie | Indietronic | Infoveranstaltung | Island Deluxe | Jazz | Jungle | Kleine Bühne | Klub | Lesung | Metal | Oi! | Pop | Postland | Postrock | Psychobilly | Punk | Reggae | Rock | RocknRoll | Roter Salon | Seminar | Ska | Snowshower | Soul | Sport | Sub.island | Subbotnik | Sunshower | Techno | Theater | Veranda | Workshop | tanzbar |

VORVERKAUF

Conne Island
Koburger Str. 3, 04277 Leipzig

Culton
Peterssteinweg 9, Leipzig

Freezone
Nikolaistraße 28-32, Leipzig

Buchhandlung drift
Karl-Heine-Str. 83, 04229 Leipzig

Zu Spät
Kippenbergstraße 28, 04317 Leipzig

No Borders
Wolfgang-Heinze-Straße 8, 04277 Leipzig

Online-Verkauf

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Termin: 21.09.2011

Café



Mittwoch, 21.09.2011, Einlass: 19:00 Uhr

Wenn der Kapitalismus ein Mädchen wäre?

mit Christiane Ketteler und Magnus Klaue

Die Rezeption des Pamphlets »Grundbausteine einer Theorie des Jungen-Mädchens« der Gruppe tiqqun folgte in Deutschland auf die Begeisterung für den »Kommenden Aufstand«, der tatsächlich gut ein Jahrzehnt später erschienen ist. 2009 hat der »philologische Arm« der tiqqun-Gruppe das »Jungen-Mädchen« für den Merve Verlag übersetzt. Die Figur des »Jungen-Mädchens« (Jeune-Fille) wird darin als Ausdruck einer prototypischen »Lebensform« des Spätkapitalismus vorgestellt, als ein blind der Affirmation hingegebenes, androgynes Wesen. Wer oder was ist dieses »Jungen-Mädchen«? Weshalb fordert tiqqun dessen »Zerstörung«, und was genau soll in ihm zerstört werden? Wir werden tiqquns Angriffe auf das »Jungen-Mädchen« in den Zusammenhang der Ikonographie der »Neuen Frau« in den zwanziger Jahren und des damaligen Amerikanismuskults stellen, in dem die Identifikation der »neuen«, ökonomisch und sexuell selbständigen Frau mit der Ware, dem Geld oder dem Kapital bereits gängig gewesen ist. Da die »Grundbausteine« rhapsodisch und fragmentarisch daherkommen, konzentrieren wir uns auf einige zentrale Thesen, um zu fragen, welche geschlechterpolitischen Konsequenzen sich daraus ergeben und wie diese zu beurteilen sind.
- Eine Veranstaltung der Phase 2 - Zeitschrift gegen die Realität -

01.09.2011
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de