Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 00 0102 
03 0405 06 070809 
10 1112131415 16 
17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 
31

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#201, Februar 2013
#202, März 2013
#203, April 2013
#204, Mai 2013
#205, Juni 2013
#206, September 2013
#207, Oktober 2013
#208, November 2013
#209, Dezember 2013

Aktuelles Heft

INHALT #205

Titelbild
Editorial
• das erste: A new one – Skate Island 2013
Roter Salon: Sozialrevolte oder Aufstand der Täterinnen?
Edo G & Reks
Phase 2 präsentiert: „Samstag ist der neue Montag“
KANN Garden
Mock, El Gos Binari, Argument.
• inside out: Jahresbericht Projekt Verein e.V. 2012
• politik: Amnesie im Raum.
• doku: Optimieren statt Überschreiten?
• doku: Wut & Bürger
• doku: Die Notwendigkeit einer kommunistischen Solidarität mit Israel
• doku: Mythos „Nakba“
• leserInnenbrief: Perfides Spektakel
Anzeigen
• das letzte: Das Minimum

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Phase 2 präsentiert: „Samstag ist der neue Montag“

Über die gesellschaftliche Funktion von Drogen und Rausch

Ecstasy und Speed gehören zur heutigen Feierkultur wie LSD und Pilze zur Hippie-Bewegung der 1960er Jahre. Während aber der Konsum von LSD einen noch in eine „andere“ Welt befördern sollte, steht Speed vor allem für seine leistungssteigernde Wirkung; statt des Mottos „Turn on, tune in, drop out“ heißt es heute schlicht „drei Tage wach.“ Die Verschiebung des Drogenkonsums verweist auf veränderte gesellschaftliche Verhältnisse. Die Vorstellung einer anderen Welt wich dem affirmativen Verharren in den starren Strukturen des Spätkapitalismus. Längst werden Drogen nicht mehr nur zum Feiern, sondern auch zum Arbeiten verwendet, die Grenze zwischen Drogen und Medikamenten verläuft dabei fließend. Es stellt sich die Frage, wieso die einen tabuisiert und kriminalisiert werden, während die anderen in Apotheken erhältlich sind. Auf der Veranstaltung der Phase 2 soll die Geschichte von Drogen, Rausch und Sucht in der Moderne näher erörtert und dabei über die gegenwärtige gesellschaftliche Funktion von Drogen und Medikamenten diskutiert werden.

ReferentInnen: Alexandra Schauer /
Robert Feustel


[Eine Veranstaltung der Phase 2]

6.jpg

13.06.2013
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de