Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 0102 03 
04 05 06 07 08 09 10 
11 1213 14 1516 17 
18 1920212223 24 
25 262728 29 30

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#172, Januar 2010
#173, Februar 2010
#174, März 2010
#175, April 2010
#176, Mai 2010
#177, Juni 2010
#178, Juli 2010
#179, September 2010
#180, Oktober 2010
#181, November 2010
#182, Dezember 2010

Aktuelles Heft

INHALT #182

Titelbild
Editorial
• das erste: Unsere Insel stinkt
„ …a Mala Beat is a Mala Beat is a Mala Beat is a…“
Springtoifel
Karnivool, The Intersphere
The Creator: Pete Rock & CL Smooth
Napalm Death, Immolation, Macabre
Hot Christmas Hip Hop Lounge
Paperclip Release Night
We can feel the mountains in our skin and bones
Clash of the Monsters
Weihnachts-Tischtennis-Turnier
Man overboard
Caliban
Snowshower
NYE @ Conne Island
Kritik und Ressentiment
Veranstaltungsanzeigen
Großbaustelle Conne Island
Konzertabsage Maroon
Zur Absage der Veranstaltung mit Justus Wertmüller
• doku: Vielfalt tut gut
• doku: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde
Es gibt tausend gute Gründe
Resultat einer infantilen Inquisition
Zu den Texten in diesem Heft
• review-corner film: Keeping it unreal
• doku: Sizilianische Verhältnisse
• doku: Macker, verpiss Dich!
Sind die Dichotomien unser Unglück?
Anzeigen
Punktsieg für den Antirassismus oder Reproduktion rassistischer Ausgrenzung?
• das letzte: Voll leer

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Großbaustelle Conne Island

Ab Mitte Januar wird im Conne Island gebaut – da kommt einiges auf uns zu

Das Conne Island wird im kommenden Jahr zur Großbaustelle. Und dies nicht metaphorisch – die Vermutung läge derzeit natürlich nahe – sondern ganz real. Nach zwanzig Jahren Flickschusterei, vielen in Eigenregie umgesetzten Umbauten und Modernisierungsversuchen sowie unzähliger Anläufe, die vielbeschworenen „zivilisatorischen Standards“ auch in Bezug auf die Bausubstanz zu erzwingen, ist es nun soweit: Das Conne Island – zumindest ein Teil, in Form des Vorderhauses – wird mit Mitteln aus dem Investitionshaushalt der Kommune saniert, und zwar grundlegend, vom Dach bis zur Eingangstür, von der Außenfassade bis zum Treppenhaus. Tragende Balken werden ausgetauscht, Türen erneuert, Elektrik verlegt, das Café erhält eine barrierefreie Toilette und einen Kickerraum, der Infoladen wird zur lichtdurchfluteten Bibliothek und der Backstage gleichzeitig zum Minisaal.
Neben der Hoffnung, bald in einem schicken Büro, warmen Café, sauberen Klo und vollklimatisierten Infoladen die schönste Zeit des Lebens verbringen zu können, bedeuten die Monate ab Januar vor allem aber viele alltägliche Einschränkungen. Das gesamte Vorderhaus soll zwar bis Juli – so die sportliche und wetterabhängige Planung – neu gemacht sein, im Hauptteil der Bauarbeiten können allerdings sowohl die öffentlichen als auch anderen Räume nicht genutzt werden. Das bedeutet, Cafe, Infoladen, „Offener Treff“, Spielhölle und Lesebude sind ab Mitte Januar für mindestens drei, wahrscheinlich mehr Monate nicht nutzbar.
Wir bemühen uns in diesem Zeitraum nach kreativem Ersatz – für uns und natürlich für euch. Auf dem Freigelände entsteht ein kleines Containerdorf, in dem sowohl die Arbeitsplätze interimsmäßig untergebracht werden als auch Initiativen, Projekte und Gruppen weiterhin gemütlich ihre Treffen abhalten können. Eine Caféauslagerung gestaltet sich schwieriger – zumindest ein-, zweimal in der Woche ist ein „Interims-Café“ im Saal geplant. Die Bibliothek und der Infoladen sind im gesamten Bauzeitraum nicht nutzbar und werden in Umzugskisten eingelagert.
Konzerte, Partys, Discos, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen finden natürlich wie gehabt statt. Keine Sorge. Der Saal bleibt vorerst unberührt. Das Freigelände, die Rampen und der Spielplatz sind uneingeschränkt nutzbar. Soweit so gut.
Wir halten Euch auf dem Laufenden, danken euch für das Verständnis und hoffen natürlich, dass ihr uns trotz teilweise widriger Bau-Umstände weiter beehrt. Pünktlich zur „20-Jahre Conne Island-Feier“ im September hoffen wir dann auf ein glorreiches Re-Opening, zusammen mit euch.

Conne Island-Bauleitung, November 2010

26.11.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de