Mo Di Mi Do Fr Sa So 
01 02 03 04 0506 07 
08 0910 11 1213 14 
15 1617 18 19 2021 
22 232425 26 2728 
29 30 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#172, Januar 2010
#173, Februar 2010
#174, März 2010
#175, April 2010
#176, Mai 2010
#177, Juni 2010
#178, Juli 2010
#179, September 2010
#180, Oktober 2010
#181, November 2010
#182, Dezember 2010

Aktuelles Heft

INHALT #175

Titelbild
Editorial
• das erste: Wer hat Angst vorm Sozialismus?
Easter Ska Jam 2010
To Rococo Rot
Ashers, Ticking Bombs
Bouncing Souls
„It's a virus.“
welcome to electric island?
OH! OH! OH!
Welcome home!
The Artery Foundation Tour
Shrinebuilder
Good Clean Fun
Fight for Freedom!
Benefizdisco
Katatonia
Sondaschule
electric island - love edition
Inspectah Deck
Veranstaltungsanzeigen
• review-corner buch: Hitler war's
• review-corner theater: Die Prinzessin als Anarch
• ABC: M wie Metaphysik
Mit Messer und Axt
• doku: VS wirbt versteckt am schwarzen Brett
• doku: Getrennt in den Farben –Vereint in der Sache
• doku: Wir geben keine Ruhe
• doku: tears please!
Anzeigen
• das letzte: Die Linke Wange auch noch hinhalten

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Shrinebuilder

Shrinebuilder

SHRINEBUILDER (USA/Neurot rec)
feat:
SCOTT KELLY (Neurosis)
SCOTT „WINO“ WEINRICH (Saint Vitus/The Obsessed)
DALE CROVER (The Melvins)
AL CISNEROS (Om / Sleep)

Support:
YEAR OF NO LIGHT (FR)
ALTAR OF PLAGUES (Ireland)

Dieser Abend kommt ohne Namedropping leider nicht aus: St. Vitus, Obsessed, Melvins, Neurosis, The Hidden Hand, Place of Skulls, Om, sleep sind alles Bands und Projekte von Mitgliedern der „post-doom“-Supergroup Shrinebuilder.
Wino und Scott Kelley scheinen mittlerweile Stammgäste in Leipziger Clubs zu sein. Dass dieses neue Projekt einmal mehr hier Halt macht, bleibt demnach selbstverständlich. Das Konzept scheint einfach: alle Mitglieder vereinen ihre musikalischen Wurzeln gleichberechtigt nebeneinander. In nur drei Tagen wurde ein vierzigminütiges Album aufgenommen, welches die Bandbreite aller Beteiligten mehr als nur deutlich repräsentiert. Einigen Puristen scheint zwar diese Mischung alles andere als willkommen, wie manche Kritiken in der einschlägigen Fachpresse beweisen. Der Ansatz jedoch, nach all den vergangenen kreativen Jahren der Protagonisten auch im Jahre 2010 musikalisch weniger auf altbewerte Pferde zu setzen (das Namedropping ausgeschlossen), sondern sich nach wie vor neuen Ufern zu widmen, macht es uns einfach, Shrinebuilder ins Conne Island zu holen. Somit bleibt der Abend ein gelungener Termin für alle Doomer, Metaller, Indiekids, Postrocker und was das weite Feld der ausgereiften Gitarrenmusik noch so alles hergibt. Der Support kommt von zwei mehr als wunderbaren Ambient-Post-Doom-Acts Year of no light und Altar of Plagues. Das wird was!

jeremy

 

22.03.2010
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de