Mo Di Mi Do Fr Sa So 
00 00 00 00 0102 03 
04 05 06 070809 10 
11 12 13 14 1516 17 
18 1920 21 2223 24 
25 26 27 28 

Aktuelle Termine

CEE IEH-ARCHIV

#161, Januar 2009
#162, Februar 2009
#163, März 2009
#164, April 2009
#165, Mai 2009
#166, Juni 2009
#167, Juli 2009
#168, September 2009
#169, Oktober 2009
#170, November 2009
#171, Dezember 2009

Aktuelles Heft

INHALT #169

Titelbild
Peter
Editorial
• das erste: Bis auf die nackte Haut
Purple Rain
MITTE01
The Legacy, Daggers, Lasting Traces
Ich bin reines Dynamit....
Intro Intim
Sights and Sounds, Men Eater
Mouse on Mars
Sun Of A Bastard Tour
Street Dogs, Civet, Lousy
Moutique Ensemble
Eskimo Joe
Die Fussballmatrix
Station 17
Demo-Aftershow-Party
Hellnightstour
Absu, Pantheon I, Razor of Occam, Zoroaster
electric island
Celan, Dyse, Ulme, Exits to Freeways
Veranstaltungsanzeigen
• ABC: R wie Rassismustheorie
• ABC: H wie Historikerstreit
• review-corner film: Inglourious Basterds
• review-corner film: Die Partei, die Partei, die hat immer recht...
• leserInnenbrief: Das Ende des Nationalsozialismus feiern!
20 Jahre antideutsch-antifaschistischer Widerstandskampf
• doku: Jahresbericht 2008
Anzeigen
• das letzte: In eigener Sache

LINKS

Eigene Inhalte:
Facebook
Fotos (Flickr)
Tickets (TixforGigs)

Fremde Inhalte:
last.fm
Fotos (Flickr)
Videos (YouTube)
Videos (vimeo)

Ich bin reines Dynamit....

Die Sterne

Die Sterne /live (gomma/hh)
Los Angeles Love /live (le)
rømpøm /dj

Die Sterne veröffentlichen eine neue EP – Grund genug, damit nach Leipzig zu kommen und diese natürlich im Conne Island live vorzustellen.
Sie zählen zu den Bands, die seit Jahren regelmäßig im Conne Island auftreten. Wie bei guten alten Freunden wird die eigene Entwicklung begleitet: Die Sterne die Wege des Conne Island und das Conne Island die musikalischen Pfade der Sterne. Dabei waren sie im Laden immer ein gern gesehener Act. Nach der letzten Platte „Räuber und Gedärm“, die ich persönlich sehr gelungen fand, gab es eine längere Pause. Einzig Frank Spilker tourte mit der gleichnamigen Frank-Spilker-Gruppe. Die Resonanz auf diese Solotour war damals eher mäßig.
Schön, dass es jetzt wieder ein neues Album der Sterne gibt oder besser gesagt erstmal eine neue EP mit dem Titel „Der Riss“. Für den Februar 2010 ist das neue Album angekündigt worden. Musikalisch hat sich der Trend der Sterne zum groovigen und funkigen Rhythmus nicht verändert. Dabei ist der dominierende Diskosound der neuen Zusammenarbeit mit dem Gomma-Label aus München geschuldet. Die norddeutsche protestantische Indie Ikone, prallt auf den Münchener DJ.
Dieses Label wurde gegründet von Mathias „Munk“ Modica, der dann auch folgerichtig die Produktion der neuen EP übernahm und auch musikalisch am Projekt mitarbeitete. Die Zusammenarbeit ist Folge eine Gespräches, welches bereits im Herbst 2008 stattfand.
Auf der Homepage der Sterne ist von ähnlichen „musikalischen Referenzsystemen“ die Rede. Der Kopf der Sterne meint dazu: „Die Grenzen zwischen Laptop und Proberaum, DJ-Pult und Bühne sind es, die in diesen Tagen eingerissen werden und verschwinden. Wer kann heute beim Hören eines Stückes sicher sagen, ob es auf einem Computer oder im Proberaum entstanden ist? Und wem ist das überhaupt noch wichtig? Die neuen Stücke der GOMMA Maxi sind weder Mix noch Remix. Ein Original wird nicht behauptet oder es ist unterwegs verloren gegangen und Die Sterne betreiben damit ein Stück Modernisierung, die ihre eigene Geschichte mitdenkt und komplettiert.“
Neben der musikalischen Neuorientierung gibt es auch innerhalb der Band eine Veränderung: Richard von der Schulenburg hat die Band bereits im Juni verlassen. Auf der Hompage heißt es dazu, dass er „die vollzogenen ästhetischen Schritte nicht mittragen wollte“. Inwieweit dies eine Einfluss auf die weitere Entwicklung der Band hat, bleibt abzuwarten.
Für alle, die auf groovigen und funkigen Diskosound stehen und die Stimme von Frank Spilker mögen, ist dieses Konzert ein Muss. Ganz im Sinne des ersten Titels der EP: „Nach Fest kommt Lose“ ob mit oder ohne Dynamit.

Komm mit mir mit und tanz mit mir!

Peter Meyer

 

22.09.2009
Conne Island, Koburger Str. 3, 04277 Leipzig
Tel.: 0341-3013028, Fax: 0341-3026503
info@conne-island.de, tickets@conne-island.de